SATA-HDD und Brenner an Primary Slave ?

Dieses Thema SATA-HDD und Brenner an Primary Slave ? im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Neville, 23. Okt. 2003.

Thema: SATA-HDD und Brenner an Primary Slave ? Hallo zusammen, mein System: AMD XP 3200 DFI LANPARTY NFII Ultra 2x 512 MB Corsair DualChannel LL 120GB Seagate...

  1. Hallo zusammen,

    mein System:
    AMD XP 3200
    DFI LANPARTY NFII Ultra
    2x 512 MB Corsair DualChannel LL
    120GB Seagate ST3120026AS (SATA)
    Hitachi GD 5000 DVD-ROM (Secondary Master)
    NEC 1300A DVD-Brenner (Secondary Slave)
    Aopen CRW 4832 (?) CD-Brenner (Primary Slave)
    neuestes BIOS/Firmware

    Nach dem ich alle Geräte angeschlossen hatte und die Festplatte partitioniert hatte, hat die Win2K Installation das Setup mit der Bemerkung abgebrochen: Festplatte vorhanden, kann nicht zugreifen und einen dementsprechenden Bluuscreen hervorgebracht. Im BIOS werden jedoch alle Geräte korrekt angezeigt. Im Handbuch steht hierzu lediglich, dass beim Betrieb einer SATA-Festplatte darauf zu achten ist, dass der Primary Master Port nicht benutzt werden kann. Nach langem probieren (u.a. tauschen aller Geräte an den verschiedenen Ports), hab ich durch Zufall das Kabel des Primary Slave vom Board getrennt und siehe da, die Installation hat nun die Festplatte und die Geräte an den Secondary Ports erkannt. Nach erfolgreicher Installation hab ich dann nochmals versucht, den Primary Slave mit dem Brenner zu belegen. Das Ergebnis war, dass bei der finalen Initialisierung von Win2K verschiedene Bluescreens kame (u.a. Treiber xyz nicht gefunden, non Boot device, etc.). Des Weiteren habe ich alle anderen Geräte durchgetauscht, immer mit dem gleichen Ergebnis. Danach hab ich alle Geräte nochmals angeschlossen und im abgesicherten Modus gestartet und er hat gebootet und sogar alle Laufwerke korrekt erkannt.

    Im BIOS hab ich außer der Aktivierung des SATA-Anschlusses nichts gefunden. Kann mir jemand erklären, wo das Problem liegt ?

    Auf der DFI Hompage gibt es diesbezüglich nichts, auch hat der Support mir nicht geantwortet.

    Andreas

    verschoben von Windows NT/2000
     
  2. :'(

    Hat wirklich niemand ein Idee ?

    Andreas
     
  3. Ich habe nach mehrmaligem Durchlesen der Problembeschreibung eine Idee.
    Es sieht so aus (ich die DFI Boards nicht), dass der SATA Anschluss lediglich ein IDE -> SATA Converter, angeschlossen am ersten IDE ist. Das heisst, eine SATA Platte belegt den Master des IDE1. Nun hast Du aber am Slave IDE1 auch ein Device dran und das gibt Probleme. Ich habe schon öfters gelesen, dass es Boards gibt, die am ersten IDE nur HD's vertragen, speziell solche, die auch RAID können am IDE1. Es könnte auch noch sein, dass Du zwingend ein 80poliges Kabel verwenden musst am IDE1. Es gibt auch noch Fälle, wo sich die Devices am gleichen Bus nicht vertragen, speziell CD Brenner, DVD Brenner, Combo's gehören zu den Störenfrieden. Wenns im abgesicherten Modus läuft, dann tippe ich eher auf ein Problem mit der Datenübertragung auf dem IDE1 Bus: DMA, Kabel.
    Gruss tilac
     
Die Seite wird geladen...

SATA-HDD und Brenner an Primary Slave ? - Ähnliche Themen

Forum Datum
SATA-HDD im Rahmen Hardware 23. Sep. 2012
Problem: Win XP installieren auf SATA-HDD Windows XP Forum 3. Okt. 2006
BluRay-Brenner ist mal da, mal nicht Windows 10 Forum 6. Juli 2016
CD/DVD-Brenner streikt oft Hardware 29. Sep. 2015
Brenner wird nicht erkannt Windows 10 Forum 10. Aug. 2015