SBS 2003 und Terminalserverdienst

Dieses Thema SBS 2003 und Terminalserverdienst im Forum "Windows Server-Systeme" wurde erstellt von Seven-Secrets, 30. Jan. 2007.

Thema: SBS 2003 und Terminalserverdienst Hallo, ich bin etwas auf dem Holzweg denke ich. Und zwar habe ich einen SBS 2003 aufgesetzt und möchte für die...

  1. Hallo,

    ich bin etwas auf dem Holzweg denke ich. Und zwar habe ich einen SBS 2003 aufgesetzt und möchte für die Fernwartung eine VPN-Verbindung einrichten und im gleichen Atemzug die Möglichkeit geben, ein Terminaldienst fü 5 weiter User einzurichten. Leider bekomme ich keine Verbindung von außen und ich habe auhc das dumpfe gefühl, dass der Server so etwas nciht erlaubt. Habe ich da einen Fehler gemacht?

    Gruß!
     
  2. Hi,

    Terminal-Dienste sind aber aktiviert ?

    Systemsteuerung - System - Remote ->> Benutzern erlauben eine Remotedesktop-Verbindung herzustellen ?

    Bei mehr als zwei Benutzern musst Du zusätzlich noch die Terminal-Dienste Lizensierung aktivieren UND benötigst zwingend Lizenzen dafür, welche NICHT im Betriebsystem enthalten sind.

    Gruß
    Sven
     
  3. Das heißt dann, dass ich nur zwei gleichzeitige Verbindungen aufbauen kann! Sind das dann zwei Tunnel oder zwei Nutzer?
     
  4. Hi,

    Nutzer ;) Nennt sich dann Remote-Administration. Die User müssen Mitglied der lokalen Administratorengruppe sein. Alles andere kostet zusätzliche Lizenzen.

    Gruß
    Sven
     
  5. Ein SBS2003 kann man leider nicht als Windows Terminal Server verwenden!!! Die Terminaldienste dienen rein der Remoteadministration und sind auf 2 gleichzeitige Verbindungen beschränkt.

    Will man einen richtigen WTS ins Leben rufen muss man die Windows Server 2003 Version Standard oder Enterprise nehmen.
     
  6. Richtig, der SBS ist so abgespeckt für kleinere Firmen das er als Terminalserver nicht installierbar ist. Du musst ne richtige Serverversion installieren und als Terminalserver konfigurieren.
     
  7. Gibt es da ne vernünftige Alternative? Ich kann leider eine Server 2003 Version nicht kaufen und die lizenzen für 10 Clients schon gar net. Das ja höllisch teuer!
     
  8. Im Terminalserverbereich gäbe es dann noch Citrix, doch die sind noch teurer als Microsoft.
    Wenn du das nötige Kapital für Lizenzen nicht hast, sehe ich da im Moment keine Alternative.

    Ich habe zwar gelesen, dass Linux nun auch im Terminalserverbereich experementiert, doch es sind halt nur Experimente und keine Lösungen ...
     
  9. Ich habe mir die Linuxvariantens chon angesehn, leider ohne den nötigen Erfolg, da ich leider kein Windowsanwendungen zum laufen bekomme. Was sagt ihr zu Winconnect Server XP?
     
  10. Von der von dir angesprochenen Software habe ich noch nichts gehört, jedoch scheint die Software laut Beschreibung für kleine Umgebungen eine kostengünstige Lösung darzustellen.
    Nimm doch einfach mal Kontakt mit dem Hersteller auf und fordere ggf. eine Testversion an.
     
Die Seite wird geladen...

SBS 2003 und Terminalserverdienst - Ähnliche Themen

Forum Datum
Gruppenrichtlinien Rechte für Taskleiste auf Server 2003 Windows Server-Systeme 27. März 2016
Windows server 2003 Installation RAID-Einbindung ohne Diskette Windows Server-Systeme 17. Mai 2015
Hilfe bei DAT 72 Bandwiederherstellung unter Server 2003 Windows Server-Systeme 27. Jan. 2015
PowerPoint 2003: Automatische Schriftgrößenanpassung abstellen Microsoft Office Suite 22. Aug. 2014
Excel 2003 - Kleines Problem mit einer Formel Microsoft Office Suite 25. Juni 2014