SBS2003 Bandsicherung mit HP DAT72

Dieses Thema SBS2003 Bandsicherung mit HP DAT72 im Forum "Windows Server-Systeme" wurde erstellt von TRE, 23. Mai 2005.

Thema: SBS2003 Bandsicherung mit HP DAT72 Hallo zus@mmen, ich sichere schon seit mehreren Monaten mit einer mir unkomfortablen Lösung unseren SBS. Als...

  1. TRE
    TRE
    Hallo zus@mmen,
    ich sichere schon seit mehreren Monaten mit einer mir unkomfortablen Lösung unseren SBS. Als Laufwerk ist ein DAT72 von HP im Einsatz.

    Über ntbackup lässt sich zwar die Option der Datenkomprimierung einschalten, das Laufwerk weigert sich aber wehemend dagegen, mehr als 36GB auf ein Band zu spielen.

    Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich die Kiste dazu überreden kann, die Hardwarekomprimierung einzuschalten.

    THX; TRE
     
  2. Ähh, blöde Frage, aber wie gross sind denn deine Bänder bzw. hast du auch DAT72-Bänder ?!?

    Cheers,
    Joshua
     
  3. TRE
    TRE
    Ups, das hätte ich natürlich noch dazu schreiben können. ;)
    Also es handelt sich um Fujifilm DG5-170M 36GB/72GB Bänder. Die sollten also auch 72GB fähig sein.

    THX, TRE
     
  4. Jupp, sind sie - die stehen auch hier im Schrank und sichern jede Nacht ~ 50GB auf einem der Server ;D
    Allerdings sichere ich mit Veritas Backup Exec, nicht mit ntbackup.

    Poste doch bitte mal ne Log-Datei von so ner Sicherung hier rein.

    Cheers,
    Joshua
     
  5. TRE
    TRE
    Hallo Joshua,
    so nun hab ich mal ne aktuelle Sicherung gefahren und hier ist die Log-Datei:
    Code:
    Sicherungsstatus
    Vorgang: Sicherung
    Aktives Sicherungsziel: 4mm DDS
    Mediumname: Medium am 24.05.2005 um 10:52 erstellt
    
    Sicherung von D: Daten (mit Schattenkopie) 
    Sicherungssatz #1 auf Medium #1
    Sicherungsbeschreibung: Satz am 24.05.2005 um 10:52 erstellt
    Mediumname: Medium am 24.05.2005 um 10:52 erstellt
    
    Sicherungsart: Normal
    
    Sicherung begonnen am 24.05.2005 um 10:59.
    Sicherung abgeschlossen am 24.05.2005 um 19:13.
    Verzeichnisse: 7966
    Dateien: 100513
    Bytes: 79.823.069.048
    Zeit: 7 Stunden, 53 Minuten und 27 Sekunden
    Sicherung von XXX\Microsoft Information Store\Erste Speichergruppe
    Sicherungssatz #2 auf Medium #3
    Sicherungsbeschreibung: Satz am 24.05.2005 um 10:52 erstellt
    Mediumname: Medium am 24.05.2005 um 10:52 erstellt
    
    Sicherungsart: Normal
    
    Sicherung begonnen am 24.05.2005 um 19:13.
    Sicherung abgeschlossen am 24.05.2005 um 19:20.
    Verzeichnisse: 4
    Dateien: 5
    Bytes: 1.324.458.726
    Zeit: 7 Minuten und 7 Sekunden
    Sicherung von System State (mit Schattenkopie) 
    Sicherungssatz #3 auf Medium #3
    Sicherungsbeschreibung: Satz am 24.05.2005 um 10:52 erstellt
    Mediumname: Medium am 24.05.2005 um 10:52 erstellt
    
    Sicherungsart: Kopieren
    
    Sicherung begonnen am 24.05.2005 um 19:20.
    Sicherung abgeschlossen am 24.05.2005 um 19:22.
    Verzeichnisse: 227
    Dateien: 2722
    Bytes: 510.058.954
    Zeit: 2 Minuten und 5 Sekunden
    
    ----------------------
    
    Die letzte Sicherung hat sich nun schon auf drei Bänder ausgedehnt, da es aktuell über 85GB sind...

    THX, TRE
     
  6. Hmm, ok, leider nicht so aussagekräftig, wie ich es mir erhofft hatte - der nötige Bandwechsel taucht im Logfile leider nicht auf...
    Ich kanns hier leider nicht nachvollziehen, da das Feld Komprimierung ausgegraut ist und sich nicht aktivieren lässt.

    Cheers,
    Joshua
     
  7. Normalerweise erledigt das Laufwerk die Komprimierung doch selbst. Was passiert denn, wenn du mal die Softwarekomprimierung beiseite schiebst und das Laufwerk den Job machen lässt ?
     
  8. TRE
    TRE
    Hatte ich auch schon ausprobiert. Der Effekt war der selbe...

    Danke nochmal für die angebotenen Ideen. Ich hab jetzt eine ganz einfache Lösung für mein Problem gefunden. Auf Band sicher ich nur noch das System (ca. 30GB), den Fricklern ausser Grafik hab ich auf die Finger gehaun und mit Diskspaceentzug gedroht (Schon waren fast 20GB an Daten einfach weg ;)) und den Rest sicher ich jetzt auf externe Festplatte bzw. auf Archiv-DVD's...

    THX, TRE
     

  9. welche version von veritas setzt du ein ? hast du->ne info darüber, wie die DIP-switches an deinem HP-bandlaufwerk gesetzt sind ?
     
  10. Veritas 8.6x SPx - genau weiss ich es grad nicht.
    DIP-Switches sind bei mir Werksvorgabe....

    Cheers,
    Joshua
     
Die Seite wird geladen...

SBS2003 Bandsicherung mit HP DAT72 - Ähnliche Themen

Forum Datum
viruteller SBS2003 und XP pro Domänenclients Windows Server-Systeme 13. Dez. 2010
Hilfe: Suche SBS2003 Server Trail DE Windows XP Forum 20. Juli 2010
SBS2003: Geplante Tasks gehen manchmal nicht Windows XP Forum 2. März 2009
Outlook 2003 / Exchange SBS2003: Aufgabenformular aus Outlook-Heute starten Windows XP Forum 12. Nov. 2008
SBS2003 "Druckerwarteschlange" startet nicht Windows Server-Systeme 28. Apr. 2008