sbs2003 - Einrichten Internet mit 2 Netzwerkkarten

Dieses Thema sbs2003 - Einrichten Internet mit 2 Netzwerkkarten im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von fabur, 2. Apr. 2008.

Thema: sbs2003 - Einrichten Internet mit 2 Netzwerkkarten Ein freundliches Hallo! Vor dem Posting habe ich lange gesucht und nichts gefunden, deshalb mein Eintrag hier. Für...

  1. Ein freundliches Hallo!

    Vor dem Posting habe ich lange gesucht und nichts gefunden, deshalb mein Eintrag hier.
    Für viele von Euch sicher nur lockeres Aufwärmen :coolsmiley:, für mich eine Knacknuss :-X

    Habe einen Server mit sbs2003 aufgesetzt.
    Nachträglich 2. Netzwerkkarte installiert, diese wird nebst 1. Karte auch richtig erkannt.
    Vorhanden zudem ein Router, ein Switch und 2 Clients.
    Ziel: Internet via Router auf Netzwerkkarte 1 mit Server verbunden. Ab 2. Netzwerkkarte auf Switch und von da zu den Clients.

    Habe den Punkt Internetverbindung in der Aufgabenliste durchgearbeitet, aber ich bringe das nicht hin, dass es funktioniert.

    Habe folgendes eingerichtet:

    DHCP-Bereich: 192.168.1.1 bis 192.168.1.254

    Lan-Verbindung Server
    IP-Adresse: 192.168.1.2 (= Server)
    Subnet: 255.255.255.0
    Standardgateway: 192.168.1.1 (= Router) --> muss ich DHCP auf Router ausschalten?
    Bevorzugter DNS-Server: 192.168.1.2

    Lan-Verbindung
    IP-Adresse: 192.168.1.10
    Subnet: 255.255.255.0
    Standardgateway: ?
    Bevorzugter DNS-Server: ?

    TCP/IP-Einstellungen beim Client?

    Herzlichen Dank für Eure Hilfe!
    Liebe Grüsse
    Georges
     
  2. Wenn du nen Switch und nen Router hast, wieso die 2te Netzwerkkarte?
    Ich geh mal davon aus das dein Router nur einen LAN-Port hat, diesen mit dem Switch verbinden.
    Switche haben mindestens vier Ports, also bleiben drei übrig.
    Server und die 2 PC´s mit dem Switch verbinden.
    IP-Server:
    192.168.1.2
    255.255.255.0
    Gateway: 192.168.1.1
    DNS-Server kannst du leer lassen oder die des Routers eintragen, spielt keine Rolle da du im gleichen Subnetz bist und das Gateway dafür verwendet wird.

    IP-Clients:
    192.168.1.10 11 12 usw.
    255.255.255.0
    Gateway 192.168.1.1
    DNS-Server 1 192.168.2.2
    DNS-Server 2 192.168.2.1

    Ein DHCP-Server wird wegen des Administrtionsaufwandes erst ab ca. 10-20 Clients installiert, also deaktivier ihn am Router und Server (falls dort ein DHCP-Server installiert ist -> deauthorisieren)
    Du kannst ihn auch lassen und ihn z.B. für 192.168.1.100 - 110 verteilen lassen, falls mal ein Client kurzzeitig angeschlossen wird.

    Jeder Router ist meist zugleich Firewall. Musst sie aber nicht unbedingt konfigurieren.
     
  3. Hallo Marco

    Herzlichen Dank für die schnelle Antwort.
    Die 2. Karte, da nur damit die Firewall von sbs2003 aktiviert werden kann.
    Der Router hat 5 Ports, der Switch ebenso.
    Aber es wird eben in allen Handbüchern davon gesprochen eine zweite nic zu installieren wg. der Firewall. Mein Router hat keine Firewall.
    Sonst muss ich eine Hardwarefirewall haben oder nicht?

    DHCP würde ich auf dem Server gerne belassen, lerntechnisch sozusagen.

    Danke bestens und Grüsse
    Georges
     
  4. Was in den Büchern steht ist auch nicht falsch, ich geb dir nur Tipps aus der Praxis, da wird das so gut wie nie mit zwei NIC´s gemacht.
    Was ist das für ein Router wenn er keine Firewall hat?
    Den DHCP kannst natürlich lassen, war nur ein Vorschlag für die leichteste Konfiguration des ganzen :)
     
  5. Danke Marco!
    Bin auch froh um Praxis-Tipps!
    Den Router gabs gratis vom Telecomanbieter zum ADSL-Abo. Netopia irgendwas, kann's jetzt nicht genau sagen da ich im Büro bin.
    Wenn's in der Praxis so gut wie nie mit 2 NIC's gemacht wird dann aus dem Grund, dass da jeweils eine Hardware-Firewall eingesetzt wird?

    Danke und Gruss
    Georges
     
  6. Ja genau, es ist eigentlich immer eine Hardwarefirewall.

    Dann glaub ich auch das dein Router keine Firewall hat :)
     
  7. Danke! Hast Du eine Anleitung in Petto wie ich die Konfiguration mit einer Harwarefirewall machen muss.
    Server mit 2 Clients. ::)
    Danke und beste Grüsse
    Georges
     
  8. Dir reicht ein normaler DSL-WLAN Router, von Netgear oder sonst einem Hersteller. Steht auch auf der Verpackung welche Firewall drin ist. Jede ist anders zu konfigurieren. Normalerweise wird die nur aktiviert und standardmässig ist sie so gut das du nichts mehr konfigurieren brauchst. Da dann nur noch der Router von aussen attakiert werden kann und er alles blockt nd kein Betriebssystem als solches hat, kommt niemand zu deinem PC durch.
    Wenn du es aufwändiger haben willst musst du schon ein paar hundert oder tausend Euro investieren, dann empfehl ich dir aber nen Spezialisten dir diese dann einzurichten.
     
  9. Lieber Marco

    Dann werd' ich mich mal darum kümmern. Danke bestens für die raschen und kompetenten Antworten.

    Eine gute Zeit und beste Grüsse
    Georges
     
  10. Kein Problem ;)

    Viel Spass dabei!
     
Die Seite wird geladen...

sbs2003 - Einrichten Internet mit 2 Netzwerkkarten - Ähnliche Themen

Forum Datum
viruteller SBS2003 und XP pro Domänenclients Windows Server-Systeme 13. Dez. 2010
Hilfe: Suche SBS2003 Server Trail DE Windows XP Forum 20. Juli 2010
SBS2003: Geplante Tasks gehen manchmal nicht Windows XP Forum 2. März 2009
Outlook 2003 / Exchange SBS2003: Aufgabenformular aus Outlook-Heute starten Windows XP Forum 12. Nov. 2008
SBS2003 "Druckerwarteschlange" startet nicht Windows Server-Systeme 28. Apr. 2008