Scanner UMAX contra Windows XP SP1

Dieses Thema Scanner UMAX contra Windows XP SP1 im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von KeinProfi, 23. Juni 2003.

Thema: Scanner UMAX contra Windows XP SP1 Hallo Freunde, im Bereich Windows XP habe ich mein Debüt schon gegeben, habe mich bei euch sehr gut aufgehoben...

  1. Hallo Freunde,

    im Bereich Windows XP habe ich mein Debüt schon gegeben, habe mich bei euch sehr gut aufgehoben gefühlt. Aus diesem Grunde traue ich mich auch, mein Hardware-Problem (oder ist?s ein Software-Problem?) hier zu schildern.

    Ich habe den Scanner UMAX Astra 1200 S, der unter Windows 98 gut gelaufen ist. Nach Update auf XP Prof. fing er an Zicken zu machen. Ich ließ mir von im Dezember 2002 von Umax einen Update-Chip (Eprom Version 3.1 Firmware) schicken, baute ihn ein und schaffte es tatsächlich zusammen mit dem halbherzigen ?neuen? Umax-Treiber, den es in unveränderter Form seit fast 2 Jahren zum Download gibt, einen Kontakt zwischen meinem PC mit Picture Publisher 10 und dem Scanner herzustellen. Allerdings mußte ich den Scanner grundsätzlich vor dem PC einschalten, sonst fand ihn PP 10 (bzw. VistaScan) unter ?Anbindung? einfach nicht.

    Nun habe ich eine RepInst mit XP Version 2002 SP 1 gemacht und das wars. PP10 (bzw. VistaScan) findet den Scanner nicht mehr und in der Taskleiste am Monitor wird der Scanner mit durchgestrichenem roten Balken (als Zeichen für ?nicht eingeschaltet?) abgebildet, obwohl er eingeschaltet ist.

    Ich habe den neuen alten Treiber von Umax nochmal heruntergeladen, nochmal installiert, hilft alles nichts. Vielleicht müßte ich VistaScan updaten, aber ich finde nichts entsprechendes im Netz. Vielleicht reicht auch einfach der Treiber von Umax nicht mehr aus ? Nachbesserung gibt es aber keine mehr, da bereits neue Scanner auf dem Markt sind.
    Im Gerätemanager hat sich der Scanner als ?Astra 1220 U? eingenistet, hängt vermutlich mit dem Treiberdownload zusammen.

    Mir fällt nichts mehr ein, deshalb schreibe ich euch. Die Konfigurationen, welche u.U. weiterhelfen können:

    Windows XP Professional SP 1
    CPU Pentium III E 1000 MHz
    Motherboard Jetway 695 AS
    Chipsatz VIA VT´82C693A Apollo Pro 133
    BIOS Typ Award Modular 6.00 PG
    Grafikarte NVIDIA GeForce 2 MXMX400 (32 MB)
    Treiber dazu Version 4.3.4.5. vom 20.3.2003 (den habe ich direkt nach dem XP-Update geladen, er könnte evtl. auch eine Ursache sein?)
    DirektX 8.1

    Scanner:
    UMAX Astra 1200 S
    Treiber: 3.55su
    Treiberversion: 5.1.2600.0
    Treiberdatum: 1.7.2001

    P.S. ? ich habe diese Konfigurationen von aida32 abgeschrieben. Man möge bitte nicht glauben, daß ich ein Profi bin, weil ich dies alles ?wußte? ::)

    Ich brauche meinen Scanner wieder.... :'(
     
  2. Hab' schon gesehen, das ist eines der Probleme, die man nicht per Ferndiagnose lösen kann. Muß man selber dransitzen und direkt anschauen können.
    Hab' einen Profi von einer PC-Firma kommen lassen (12 Teuro + MwSt pro 10-Minuten-Einheit). Der hats tatsächlich in 10 Minuten geschafft. Mit Anfahrt wurdens dann runde 50 Euro - billiger als ein neuer Scanner mit leichterer Anpassung. :-[
    Der Profi hat irgendwas über eine SCSI-Karte im Scanner konfiguriert - ich hab nicht durchgeblickt.

    8 Tage war der Scanner krank, jetzt scannt er wieder - GottseiDank ;)
     
Die Seite wird geladen...

Scanner UMAX contra Windows XP SP1 - Ähnliche Themen

Forum Datum
Scanner Umax 1220 unter Windows 7 installieren Treiber & BIOS / UEFI 24. Sep. 2010
Flachbrettscanner UMAX AstraNet iA101 unter XP Windows XP Forum 26. Mai 2004
Scanner-Unterstützung in PSE 12 Windows 10 Forum 5. Okt. 2016
Win10 erlaubt keine externen Scanner? Windows 10 Forum 11. Juli 2016
suche Treiber für Mustek Scanner 1200 usb plus Treiber & BIOS / UEFI 2. März 2015