Schafft der Rechner jetzt noch 2k?

Dieses Thema Schafft der Rechner jetzt noch 2k? im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von Sub-Zero, 2. März 2004.

Thema: Schafft der Rechner jetzt noch 2k? Servus! Ich hab kürzlich aufgrund eines Viruses einen 300Mhz Rechner neu bespielt und zwar mit 2k! Hatte vorher auch...

  1. Servus!
    Ich hab kürzlich aufgrund eines Viruses einen 300Mhz Rechner neu bespielt und zwar mit 2k!
    Hatte vorher auch schonma 2k aufgespielt und es lief eigentlich sehr gut!
    Hab jetzt auch schon Service Pack drauf gespielt, aber die Phase nach dem Booten, also beim Windows Oberfläche laden dauert doch relativ lang.
    Hab FW und AV aufgespielt, damit er sich nicht mehr so von viren attakieren lassen kann, kann es dadran liegen, dass das Norton AV für die 300Mhz einfach zu schwer ist?
    Was denkt ihr?
    Also wo es vorher drauf war lief es auch ganz gut.....

    MFG
    Sub
     
  2. Welche Version von Norton?
    NAV 2004 ist sehr resourcen-hungrig.

    Greetz
    Bla
     
  3. Ich hatte bis vor kurzm noch einen alten Pentium mit 200MHz, auf dem ich auch W2k mit Service Pack 4 installiert hatte. War für sich kein Problem. Ich würde doch sehr auf das AV-Programm tippen.....war bei mir auch so. Und Norton ist für seinen Resourcenhunger eigentlich sehr bekannt (nicht nur die 2004er Version). Da kann es auf einem 300MHz-System und womöglich auch noch der neuesten Version schon gut sein, dass das System ein bisel langsam wird ;)

    Zudem wäre sonst noch interessant, was du nebenbei noch installiert hast und was evtl. alles noch mit gestartet wird ausser der FW und dem Virenscanner......
     
  4. Ich hab Nortan AV 2004 und die Kerio Firewall installiert!
    Ansonsten ist nur noch Office und die T-Online Zugangssoftware installiert.....

    Was könnt ihr mir raten, was ich machen soll?
     
  5. Zum Systemstart: Welche Anwendungen starten denn alle mit?

    Zum Virenscanner: Entweder Du lebst damit das Noton dein system bremst oder Du besorgst Dir einen Scanner der nicht so viele Resourcen verschlingt.
    Z.B. NOD, gibt es glaub ich, auch einen Artikel dazu bei WinTotal.

    Greetz
    Bla
     
  6. ist der virenscanner denn ausreichend? Es ist für jemanden, der nur ab und zu Inhalte im Internet sucht und er soll ja auch ein bissl geschützt sein!

    Das Problem ist ich hab den Rechner gerade nicht da, aber ihr meint was alles unter Run in der Registry steht oder?

    Die Phase nach dem booten und vor dem Windows-Oberflächenstart dauert auch ein wenig, gibt es da bestimmte Methoden das zu verschnellern?
    Bei meinem Rechner dauert das merkwürdigerweise auch relativ lang und unter meiner Sicherungsplatte, die kleiner ist geht das alles schneller....
     
  7. Laut c't ist der wohl nicht schlecht, habe ihn selber nicht im Einsatz, habe aber auch kein Resourcenproblem. ;)

    Habe zum Auslesen aller Programme ein Tool, dann brauche ich nicht immer in die Regestry. Man kann auch die msconfig nachträglich einbinden. Entweder von XP oder aus dem Netz.

    Die Phase des bootens dauert bei mir auch nen Weilchen, bin ich sicherlich nicht der richtige Ansprechpartner.

    Greetz
    Bla
     
  8. Hi,
    du solltest dir imho aber wengier Gedanken dabei machen wie lange das Booten dauert, als ob es Sinn macht auf dem System zu arbeiten. Booten tust du bei einem richtig konfigurierten System 1x und dann läuft die Kiste, arbeiten tust du die restliche Zeit.
    Daher würde meine Priorität beim Abestellen aller möglichen Prozesse sein sowie die bedachte Auswahl an ressourcen schonenden Programmen, wozu eine FW z.B meines Erachtens nicht zu gehört.

    Wie lange der Bootvorgang bei Win2k dauert hängt zu einem Großteil von den Netzwerkeinstellungen ab. Dazu einfach mal googlen oder auch hier im Forum suchen. Dazu gibt es Informationen wie Sand am Meer.
     
  9. :)

    Hallo -

    ich habe einen Zweitrechner Pentium 2 mit 400 MH - W2K (Heimnetzwerk) und hatte Norton AV 2004 drauf. Wenn das Norton AV nur das Booten verlangsamt hätte, wäre mir das egal gewesen, aber das Programm bremste alle Anwendungen extrem aus, besonders die Office Programme.

    Deshalb habe ich Norton heruntergenommen und verwende nun McAfee und bin sehr zufrieden damit, wobei auch mein Pentium 4 - 2,8 GH Rechner mit McAfee wesentlich flotter unterwegs ist, als mit dem Norton Zeugs. Dabei fällt mir auf, dass die Version 2004 noch weit schlimmer ist als die 2003 Version.

    Grüße floratec.
     
  10. ich hab eine ip im netzwerk eingestellt, damit er da nicht ewig braucht, wenn du das meinst....
    ich finde eine fw schon notwendig, da es schon ein gewisses Maß an Sicherheit haben sollte! Ich werde ma gucken, ob es viel schneller ist, wenn ich norton nochma deinstalliere....
     
Die Seite wird geladen...

Schafft der Rechner jetzt noch 2k? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Neue PC-Bauteile sollen angeschafft werden Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 30. Dez. 2009
Interne Grafikkarte eines neuen Boards schafft nur 60 Hz Windows XP Forum 19. Juli 2007
Wie schafft es dieses Forum ohne Session-Cookie Webentwicklung, Hosting & Programmierung 27. Juni 2007
Welcher PDF Konverter schafft es Dokumentenlinks anzuzeigen Windows XP Forum 29. Aug. 2006
Die Outpost Firewall schafft 100% Cpu Auslastung Firewalls & Virenscanner 2. Feb. 2005