Schrecklich lautes Chieftec-Gehäuse / Raid-0-System

Dieses Thema Schrecklich lautes Chieftec-Gehäuse / Raid-0-System im Forum "Hardware" wurde erstellt von jockey, 23. Juni 2008.

Thema: Schrecklich lautes Chieftec-Gehäuse / Raid-0-System Hallo, habe mir ein RAID-0-System mit 2 x 250GB Seagate Festplatten aufgebaut. Dazu gekauft habe ich ein Chieftec...

  1. Hallo,

    habe mir ein RAID-0-System mit 2 x 250GB Seagate Festplatten aufgebaut.

    Dazu gekauft habe ich ein Chieftec Midi-Gehäuse, das dermaßen aufschwingt, dass es eine schlichte Katastrophe ist. Die Festplattenaufhängung mit den Kunststoffklemmen ist einfach nur schlecht, was die Entkopplung angeht ...

    Da ich sehr viel Wert auf einen flüsterleisen PC lege nun meine Frage:

    Kann mir jemand ein Gehäuse empfehlen, in dem die Festplatten von vorn herein entkoppelt sind bzw. der Festplattenkäfig entkoppelt ist, ohne(!) das weitere Maßnahmen notwendig werden, um die Platten zu entkoppeln und ein Aufschwingen/-Brummen zu verhindern?

    Wenn es ein solches Gehäuse ab Werk nicht gibt, welches Gehäuse würdet Ihr empfehlen und mit welcher Methode lassen sich dann die Festplatten optimal entkoppeln?


    Es müssen mind. 3, lieber noch bis zu 5 Festplatten eingebaut werden können, d.h.: ich möchte in jedem Fall die 3,5-Einschübe nutzen!!

    Vielen Dank für Eure Tips/Hilfe!

    Grüße,

    Jan
     
  2. Welches Chieftech-Gehäuse ist es genau?

    Ich hatte dieselbe Problematik bei meinem Chieftech Gehäuse (Typ Mesh) durch. Dachte Anfangs auch, dass das Problem bei der Festplattenaufnahme liegt. Nach genauer Ursachen forschung habe ich dann letztendlich aber 2 Stellen im Gehäuse gefunden, an denen die Resonanzen vom Käfig auf das Gehäuse übertragen wurden. Habe dort 2 Schaumstoffstücke zwischengeklemmt und seitdem ist Ruhe. Vielleicht reicht das bei Dir ja auch schon aus. Würde das dann mal etwas genauer Beschreiben...

    Gruß
    Elchi
     
  3. Es handelt sich um das Midi-Gehäuse CH-01 (Mesh-Serie) ....

    Gut, das wäre sicherlich auch so zu lösen und von daher schaue ich mir das auch einmal dahingehend an. Vielleicht lässt sich durch Entkopplung des Festplattenkäfigs schon was machen (vorausgesetzt, da ist noch Platz zwischen Käfig und Gehäuse!)

    Abgesehen davon bin ich allerdings grundsätzlich genervt von solch einem Gehäuse. Wenn ich 5 oder mehr Festplatten in einem Gehäuse stecken kann, erwarte ich (grundsätzlich!), dass ich hinterher keinen(!) Brummer inm Wohnzimmer stehen habe ...

    Offen gesagt hätte ich gern ein anderes Gehäuse auch, da dieses CH-01 in Silber wirklich ausschaut, als hätte in einer Hobbygarage jemand die Lackdose geschwungen ...
     
  4. Dann sprechen wir schonmal vom selben Gehäuse - das besitze ich nämlich auch und kann es somit voll und nachvollziehen. Hat mich auch genervt, zumal es nicht gerade ein Low-Price-Gehäuse ist.

    Was Du versuchen kannst:
    Schraube mal den oberen Gehäusedeckel ab (Dazu muss die Frontblende ebenfalls komplett ab, ist aber kein Problem, da nur geclipst). Über den Laufwerksschächten sind dort mittig zwei Längsstreben, die im Zusammengebauten Zustand die Schwingungen vom Gehäusekäfig auf die Gehäusedeckel übertragen. Wenn Du hier nun z.B. etwas Schaumstoff zwischen Deckel und Strebe schiebst, ist das brummen weg. Du kannst das vorher auch testen, indem Du im laufenden Betrieb und während des Brummens leicht oben auf das Gehäuse drückst (quasi über den Laufwerken). Verändert sich dabei der nervige Ton, ist das der Ort des Übels...

    Hab es im Bild auch nochmal markiert, damit du weißt, welchen Deckel und welche Stelle ich meine...

    Vielleicht hilft es ja. Bei mir klappte das, nachdem alle anderen Enkoppelungsmaßnahmen direkt bei den Festplatten (habe selbst ein RAID0+1-System mit 4 Platten) scheiterten und alle anderen Lösungen auf den 5 1/4-Schächten basierten.

    Gruß
    Elchi
     
  5. Hey, super Beitrag, werde ich in Kürze mal so versuchen und mich rückmelden! Erst mal Vielen Dank für die detaillierte Antwort! Gruß, Jan ...
     
  6. Habe auch einen Chieftec CA-01SL-SL-B-OP Mesh-Big war am anfang auch etwas laufer habe dann aber dieses Dämmset http://www.caseking.de/shop/catalog...e-Daemmset-fuer-Chieftec-CA-Series::3425.html mir gekauf und alles schön ordentlich gemacht und seit dem ist echt ruhe im schlafzimmer und ich kann wieder ungestört einschlafen. Sind echt sehr gute und schöne Tower ich bin seit Jahren sehr zufrieden.

    LG
    Christian
     
Die Seite wird geladen...

Schrecklich lautes Chieftec-Gehäuse / Raid-0-System - Ähnliche Themen

Forum Datum
Schreckliche Fehler... Windows XP Forum 20. Dez. 2006
Explorer Kontextmenü lahmt schrecklich Windows XP Forum 22. Nov. 2005
Die Schrecklichsten Weihnachtsdekorationen.... Windows XP Forum 28. Dez. 2004
Extrem lautes knacken *KNOCK* Hardware 16. Jan. 2005