Schwere Aufgabe! Mehrere Preislisten vergleichen, uvm.???

Dieses Thema Schwere Aufgabe! Mehrere Preislisten vergleichen, uvm.??? im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von jt75sm79, 3. März 2005.

Thema: Schwere Aufgabe! Mehrere Preislisten vergleichen, uvm.??? Hallo, ich habe ein kniffliges Problem. Ich bekomme von mehreren Großhändlern Preislisten in verschiedenen...

  1. Hallo,

    ich habe ein kniffliges Problem.

    Ich bekomme von mehreren Großhändlern Preislisten in verschiedenen Formaten, z.B. in xls. und csv..

    Nun ändern sich jeden Tag die Preise und ich muss daher die alten Preise mit den neuen ersetzen.

    Das erste Problem ist, das es zwei Spalten(EAN-Nummer und Herstellernummer) gibt die man zum Vergleich nehmen könnte. Diese sind leider nicht immer ausgefüllt. Das heißt, mal stehen alle beide Werte in den Spalten oder es fehlt einer von beiden, oder es ist garkeiner vorhanden.

    Das zweite Problem ist, das die Großhändler teils die gleichen aber auch unterschiedliche Produkte führen. Von den gleichen Produkten, sollte immer der günstigste Preis genommen werden.

    Das dritte Problem ist, das die Großhändler alte Produkte heraus nehmen und neue Produkte einfügen. Diese Produkte sollten farblich hervorgehoben werden, also neue Produkte z.B. grüne Farbe, gelöschte Produkte rote Farbe.

    Es handelt sich hier um ca. 17.000 Produkte.
    Ich habe leider noch kaum Ahnung von Excell oder Access. Welches wäre für dieses Problem das bessere Programm?
    Wie kann man das Lösen?

    Ich glaub das ist eine sehr schwere Aufgabe

    Danke und Gruß Jens
     
  2. Hallo jt75sm79,

    Da hast Du recht.
    Das ist ein schwieriges Problem, da dann eventuell keine Eindeutige Identifizierung möglich ist.

    Grundsätzlich sagt mir mein Gefühl->Datenbank'. Da kannst Du Abfragen relativ leicht generieren und damit Berichte Bestücken. Voraussetzung: Ein gutes Datenmodell und Daten.

    Bei der Datenmodellierung würde ich mir fachliche Hilfe einkaufen. Wenn man damit nicht genung Erfahrung hat, hat man im Nachhinein meist viel Arbeit.

    Fragestellung dazu:
    Welche Daten liefern die Lieferanten und was ist davon relevant für dich.
    Welche Fragestellungen hast Du an die Daten.
    Welche zusätzlichen Daten benötigst Du für die Beantwortung deiner Fragestellungen und wo/wie können die in die Datenbank gelangen.
    Nach welchen Kriterien könne Daten wieder aus der Datenbank gelöscht werden.
    Wie lange müssen Daten verfügbar sein? Sollen sie archiviert werden?
    Wie erfolgt die Datensicherung ?
    ....

    Für die verschieden Inputs kannst Du dir Import-Module schreiben.

    Gruß Matjes :)
     
  3. Hallo und Danke für Deine Antwort.

    Wer macht so eine Datenmodelierung, an wen muß ich mich da wenden?

    Hier habe ich mal meine Anforderungen aufgeschrieben, ist ganz schön viel und ich hoffe, das ich nichts vergessen habe.

    Eine Großhändlerliste besteht aus der Artikelnummer des Großhändlers, der Hersteller-Bezeichnung, der EAN--Nummer, dem Artikelnamen, der Artikelbeschreibung in kurz und langform, der Kategorie, der Unterkategorie und dem Einkaufspreis ohne Steuer.

    1. Die Listen der Großhändler sollen zusammengefügt und auf doppelte Einträge von einem Produkt durchsucht werden wobei der günstigste Preis bestehen bleiben soll. Als Ausgangstabellen müssen die EAN-Nummern sowie die Hersteller-Bezeichnung benutzt werden. Die EAN-Nummern und die Hersteller-Bezeichnungen sind nicht immer komplett enthalten, so muss ein WENN DANN Ausschlussverfahren angewendet werden.

    2. Produkte die keine EAN-Nummer und Hersteller-Bezeichnung besitzen sollen am Ende der Tabelle aufgelistet werden um diese eventuell manuell bearbeiten zu können.

    3. Es muss die Möglichkeit geben, das ich frei wählen kann wie viel Prozente (z.B. 2,5 oder 5 oder 10 Prozent) ich auf die Artikel aufschlage und das gleich ausgerechnet wird.

    4. Die so entstandenen Preise müssen dann in die originale Shopliste(.csv), dabei muss wieder die EAN-Nummer und die Hersteller-Bezeichnung zwischen der aktuellen Großhändlerliste und der originalen Shopliste als vergleich mit einer WENN DANN Anfrage ausgeführt werden. Zu beachten ist auch hier, das die EAN-Nummern und die Hersteller-Bezeichnung nicht immer komplett sind.

    Des Weiteren muss ein Abgleich erfolgen nach BESTEHENDEN, nach NICHT BESTEHENDEN und nach NEUEN Artikeln. BESTEHNDE Artikel sollen ganz normal angezeigt werden, NICHT mehr BESTEHNDE sollen Rot und NEUE Artikel Grün angezeigt werden. Bei NEUEN Artikeln, muss unbedingt auch noch dazu der Hersteller, die Artikelbezeichnung, die Artikelbeschreibung, die Kategorie und wenn vorhanden die Unterkategorie, damit ich diese dann neu in den Shop einpflegen kann.

    5. Ganz wichtig ist das es absolut Zuverlässig läuft!!!

    Vielen Dank jetzt schon, Jens
     
Die Seite wird geladen...

Schwere Aufgabe! Mehrere Preislisten vergleichen, uvm.??? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows Defender verursacht schwere Systemlast Windows 8 Forum 8. Nov. 2013
schwerer fehler beim updatevorgang Windows 7 Forum 24. Feb. 2011
Schwerer Systemfehler Bluescreen Fehlercode 0000009c Windows XP Forum 10. Feb. 2013
Schwere Probleme beim Aktivieren verschiedener Fenster etc.! Windows XP Forum 20. Sep. 2011
Windows XP C000021a schwerer Systemfehler Windows XP Forum 28. Feb. 2010