script für herunterfahren, wenn keiner angemeldet

Dieses Thema script für herunterfahren, wenn keiner angemeldet im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von marcdevil, 27. Apr. 2004.

Thema: script für herunterfahren, wenn keiner angemeldet WinXP-Clients sollen sich herunterfahren, wenn sich keiner innerhalb von 20 minuten anmeldet, aber nicht...

  1. WinXP-Clients sollen sich herunterfahren, wenn sich keiner innerhalb von 20 minuten anmeldet, aber nicht herunterfahren wenn jmd angemeldet ist

    also, ich will das hier:
    Code:
    while [[ `who` !=  ]] ; do sleep 1200 ; done ; /sbin/halt
    für windows
    Mit welcher Programmiersprache gehts am einfachsten?
    Kann man dann dieses Script/Programm beim Start des PCs automatisch mitstarten?

    ciao
     
  2. Hallo, dafür müsstest du wohl einen Dienst programmieren. Funktioniert ziemlich einfach mit VB oder Delphi oder einer anderen höheren Programmiersprache.

    Beispiel mit VB zum Programmieren eines Dienstes findest du hier:
    http://www.vbarchiv.net/workshop/workshop41.php

    jetzt musst du nur noch schauen ob ein Benutzer angemeldet ist...

    viel glück und vergnügen
     
  3. falls du das problem noch nicht gelöst hast, würde ich dir vb-script vorschlagen. die bedingung für meinen lösungsvorschlag ist aber, dass du winxp pro hast. dann kannst du nämlich ein script beim starten des computers ausführen, dass sich niemals beendet (ausgenommen: benutzer beendet den prozess)

    falls du interesse hast poste einfach
     
Die Seite wird geladen...

script für herunterfahren, wenn keiner angemeldet - Ähnliche Themen

Forum Datum
Script für Autostart zum Netzlaufwerk öffnen Windows XP Forum 7. Sep. 2012
3 Scripte in einem für Outlook Webentwicklung, Hosting & Programmierung 23. Mai 2011
PostScript Treiber für Drucker/Kopierer Windows XP Forum 15. Jan. 2009
NoScript für IE Web-Browser 15. Dez. 2008
Script für Programmstart als anderer Benutzer Windows XP Forum 12. März 2008