SCSI Festplatte

Dieses Thema SCSI Festplatte im Forum "Hardware" wurde erstellt von warft7, 28. Nov. 2005.

Thema: SCSI Festplatte Lieb WTler Also bevor ich den Rechner aufschraube und darin rumwussel, folgende Fragen: 1.) Brauche ich für eine...

  1. Lieb WTler
    Also bevor ich den Rechner aufschraube und darin rumwussel, folgende Fragen:

    1.) Brauche ich für eine SCSI Festplatte zwingend eine Controller?
    2.) Das Mainboard ist ein MSI K7N2 Delta-L kann es sein das da sowas schon intregiert ist?
    also das ich nur noch ein Kabel von der Festplatte auf´s Mainbord stecken muss?

    habe mich mit SCSI und SATA Platten bisher überhaupt nicht beschäftigt und ich weiß eben nicht ob ich einen Controller kaufen muss!


    Aus dem Geschreibsel bei MSI werde ich nicht-mag aber auch an meinem schlechten Englisch liegen- schlau und :GS hat mir auch nicht so sehr geholfen.

    cu
    warft7
     
  2. Die deutsche MSI-Seite ist zZt leider nicht zu erreichen - aber die von Taiwan. Dort ist unter der Produktbeschreibung keine Erwähnung eines SCSI-Controllers onboard!
    Also wird wohl eine Controllerkarte ( PCI) nötig sein, um eine SCSI-Platte zu betreiben. Zudem wirst du ein spezielles Kabel brauchen - mit Terminator.
     
  3. Auf dem MSI K7N2 Delta-L ist kein SCSI-Controller onboard. Du wirst also irgendwoher ´nen SCSI-Controller beschaffen müssen. Jetzt kommts drauf an, was deine Platten können, SCSI gibts in mehreren Ausführungen, aktuell ist U320, macht aber auf einem PCI-System keinen Sinn, dafür ist mindestens PCI-X notwendig...
    Leg dir ´nen Adaptec 29160 zu, der wird seinen Job machen, ist aber nicht billig. Alternativ gehen auch Tekram, SymBiosLogic o. ä.
    Beim Verkabeln ist Konzentration und Vorsicht angesagt!! Je nach SCSI-Version gibt es verschiedene zulässige Kabellängen, Anzahl der Devices pro Kabel, Mindestabstand der Devices auf dem Kabel usw. Ganz wichtig: am Ende des Kabels muß ein Terminator sitzen, sonst geht gar nix. Der Terminator kann als einzelnes Device ausgeführt sein (meistens aktiv) bzw. in einem Device integriert sein, welches dann am äußersten Ende des Kabels montiert sein muß. Y-Verkabelungen sind ausnahmlos unzulässig. Jedes Device muß seine eigene ID haben, die von Adaptec angebotene SCAM-Variante (is wie CableSelect bei IDE...) funzt meist net. ID wird auf jedem Device per Jumper eingestellt, Achtung: Binäre Zählweise. Bevor du sowas zusammenbaust, frag ersma Tante Google, bei SCSI gibts halt die ein oder andere Falle, in die man reintappen kann, wenn man net Bescheid weis.
     
  4. Hallo Athene & PhantomLord,
    vielen Dank für die Antworten, da muss ich mich wohl echt mal schlau machen, habe eine neue 40 GB HDD SCSI geschenkt bekommen und hatte gehofft das wäre so einfach wie bei IDE, das war ja wohl nix!
    .....und ob sich der Aufwand des richtigen konfigurierens für 1x eine HDD einbauen lohnt, weiß ich ja auch nicht.
    SCSI scheint ja auch schon veraltet, (berichtigt mich wenn ich da falsch liege!)
    Ist das bei SATA Platten auch so schwer?

    Ach IDE ist doch ne´feine Sache.

    cu,thx
    warft7
     
  5. SCSI ist nicht veraltet, es wird normalerweise nur nicht mehr in Desktop-Rechnern verwendet.
    In Servern ist SCSI immer noch das Nonplusultra.

    Wegen der 40GB Deinen Rechner auf SCSI aufzurüsten halte ich persönlich für Blödsinn, da kommt Dich ja kleinste IDE-Platte günstiger.
     
  6. Naja, SCSI ist noch lange nicht veraltet, bis SATA dahin kommt, wo SCSI schon seit Jahren ist, ist noch ein langer Weg... SCSI wird allerdings hauptsächlich in Servern und Workstations genutzt, denn nur da, wo ein sehr hoher Massenspeicherdurchsatz benötigt wird kommt SCSI so richtig zum Zuge. Zwar bietet SCSI auch auf ´nem Desktoprechner excellente Leistung, aber dafür ist es schlicht und einfach viel zu teuer, weil die machbaren Features auf´m Desktop eh net gebraucht werden. Was deine 40GB-SCSI-HDD angeht: da steht drauf, ob FAST-SCSI-II oder U oder W oder UW oder U2W oder U160, U320 wahrscheinlich eher nicht, je nachdem mußt du dafür halt nen passenden Controller besorgen. Die Controller und Devices sind grundsätzlich und immer abwärtskompatibel. Falls du nen Controller anschaffen willst: Kauf am besten ein sog. Kit, da ist min. ein Kabel für 5 Devices dabei und ein aktiver Terminator (ab U2W zwingend). Kabel und Terminator gesondert nachkaufen ist ein teurer Spaß, wenns ordentliche Kabel sein sollen. Auf Anschlußbuchsen achten (50 oder 68-polig oder sogar SCA für Hot-Swap)
    Achja, beim Verlegen der SCSI-Kabel im Rechner: Kabelführung bitte sauber und ordentlich,weit weg vom CPU-Spannungsregler und dessen Drosselspulen, auf gar keinen Fall Knicke im Kabel (naja, halt grundsätzlich sauber arbeiten...), usw.
     
  7. Ist ne´IBM Ultrastar
    68P Ultra3
    glaube ich verkaufe die Platte, der Aufwand ist mir zu hoch! :'(

    Danke Euch
    allen für die kleine SCSI Kunde! ;D


    cu
    thx
    warft7
     
Die Seite wird geladen...

SCSI Festplatte - Ähnliche Themen

Forum Datum
Raid mit 36GB SCSI Festplatten - Problem Windows XP Forum 21. Okt. 2009
SCSI Festplatte Hardware 9. Nov. 2007
von IDE und SCSI Festplatte booten per Bootmenü ?! Windows XP Forum 21. Sep. 2006
Uscsi 50 Polige Festplatte (von Server) in mein Desktop Rechner einbauen? Hardware 25. Aug. 2006
SCSI Festplatten Installation, Hilfe Hardware 18. Aug. 2006