SecondLevelDataCache

Dieses Thema SecondLevelDataCache im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von mdbandit, 31. Jan. 2008.

Thema: SecondLevelDataCache Hi @all Den SecondLevelDataCache muß man ja bekanntlich manuell auf den richigen Wert einstellen, weil Windows das...

  1. Hi @all

    Den SecondLevelDataCache muß man ja bekanntlich manuell auf den richigen Wert einstellen, weil
    Windows das nicht macht.

    Welchen Wert stellt man denn für einen E6850, der ja 2x2MB hat ein? 2048 oder 4096 ??

    Und wie ist das bei einer Q6600 ? Die hat 2x4MB? Stellt man hier auf 4096 oder 8193 ??
     
  2. hp
    hp
    normalerweise lädt windows diese werte aus der hal und passt sie dynamisch an. wenn windows keine werte auslesen kann wird automatisch der wert 256k genommen. ich würde daher nichts in der registry verstellen, den eventuellen performance zuwachs durch anpassen der cahche-werte in der registry ist meiner meinung nach auch vernachlässigbar. solltest du allerdings darauf bestehn und den wert selber in der registry anpassen wollen, so kannst du bei einem dual-core die doppelte cache-größe eintragen, in deinem fall bei 2x2048 den wert 4096 ...

    greetz

    hugo
     
  3. Der Wert-Eintrag SeconLevelDataCache ist aus Grund von Abwärtskompatibilität auch in Windows XP, Win 2003 und Vista vorhanden.
    ...
    Man sollte diesen Wert also in den allermeisten Fällen auf 0 belassen, bis auf ältere Systeme, da Windows die optimale Einstellung somit selber ermitteln kann. Wird ein zu hoher Wert eingetragen, wird das System massiv langsamer und kann einfrieren.


    http://www.wintotal.de/Tipps/Eintrag.php?TID=71

    Wie hp schon schrieb ..
    pan_fee