Security Bulletin KB925486

Dieses Thema Security Bulletin KB925486 im Forum "Windows-Updates" wurde erstellt von sasch126, 30. Sep. 2006.

Thema: Security Bulletin KB925486 Hallo zusammen, mir ist es immer sehr wichtig, dass mein Computer einwandfrei funktioniert. Doch am Mittwochabend,...

  1. Hallo zusammen,

    mir ist es immer sehr wichtig, dass mein Computer einwandfrei funktioniert.
    Doch am Mittwochabend, den 27.09., ist etwas komisches passiert. Nachdem ich ein paar Minuten im Netz war, flog ich auch schon wieder raus, und konnte keine WLAN und keine LAN-Verbindung mehr herstellen. Mein Laptop 1 war von der Außenwelt abgeschnitten. Unser 2. Laptop funktionierte noch einwandfrei. Die zwei Laptops unterscheiden sich in soweit das Laptop 1 automatische Windows-Updates downloadet und sofort installiert, Laptop 2 wird manuell über die Admins aus dem Geschäft gepflegt.
    Es kann nur das neue Sicherheitsupdate von Microsoft Schuld sein. Das KB925486. Ich habe es wieder deinstalliert. Danach ging meine LAN-Verbindung wieder, aber WLAN war immer noch tot. Erst als ich den Wiederherstellungspunkt von Mittwochmittag aufgerufen habe, hatte ich meinen alten Laptopstand wieder und alles funktionierte wieder. Automatische Updates werden jetzt nicht mehr automatisch installiert. Jetzt erscheint natürlich immer die Anzeige, dass Update KB925486 gedownloadet werden möchte.
    Was ist der Fehler? Warum verhagelt es meine ganzen Internetverbindungen?

    :verschoben1: von Windows XP
     
  2. Warum es den I-Zugang verhagelt, weiß ich nicht, aber vielleicht doch ein fehlerhaftes oder falsches Update. Lass einfach die Finger von dem Update, und freu Dich, wenn die Kiste wieder/weiterhin läuft. Habe ich sowieso nie verstanden, warum man sich jeden Monat alle Updates besorgt. Vollkommen unnötig und oft fehlerhaft. So kann man sich das System auch zerschießen. Gerade vor ein paar Wochen durften diese eifrigen User ein Patch patchen. Da winke ich locker ab. Nur das Nötigste vom Nötigsten!

    Scripting
     
  3. Nein, das ist definitiv nicht die Ursache für die Probleme, die Du beobachtet hast. Schau Dir mal eben an, wofür dieses Update ist und welche Dateien es überhaupt enthält (z.B. via http://patch-info.de/WinXP/2006/09/27/08-32-38.html). Du wirst anschließend feststellen, dass das Update für Netzwerkprobleme aller Art nicht verantwortlich sein kann.

    Es muss also etwas anderes sein, möglicherweise die im Hintergrund laufenden Programme.

    Bye,
    Freudi
     
  4. @Scripting
    Sorry, aber ich habe selten so viel Unsinn auf einem Haufen gelesen :mad:
    Wenn Du mit einem ungepatcheten, nicht auf dem aktuellen Stand gehaltenen System online gehst, also einie wie auch immer geartete Netzwerkverbindung aufbaust, dann ist es eine Frage von Minuten, bis Dein System nicht mehr unter Deiner Kontrolle steht. Sicherlich gibt es gelegentlich Nebenwirkungen von Updates, aber in den allermeisten Fällen sind diese Nebenwirkungen auf Software zurückzuführen, die auf dem System installiert ist und nicht durch fehlerhafte Updates - Ausnahmen bestätigen die Regel. Nichts desto trotz führt IMHO kein Weg daran vorbei, sich über aktuelle Updates und/oder Sicherheitslücken zu informieren und die entsprechenden Konsequenzen daraus zu ziehen. Für den Normalanwender ist AutoUpdate genau die richtige Maßnahme. Alles andere ist IMHO grob fahrlässig und schädigt nicht nur das eigene System, sondern u.U. auch andere.

    Bye,
    Freudi
     
  5. @Freudi,
    dein Motto patch me if you can sagt doch alles, besonders das if .
     
  6. Stimmt, denn es ist keineswegs unrealisitisch, dass der ein oder andere ausgelassene Sicherheitspatch dazu führt, dass sich das System nicht mehr updaten lässt :p

    Ansonsten mag ich nicht über die Beweggründe spekulieren, die andere haben mögen. Das, was Scripting hier geschrieben hat, kann ich jedenfalls nicht unkommentiert im Raum stehen lassen.

    Bye,
    Freudi
     
  7. Wenn man die Anwender welche keine Computerprofi sind mit solchem Unsinn verunsichert muss man sich nicht wundern das viele Systeme Mist drauf haben. Die Sicherheitsupdate funktionieren in der Verwaltung bei über 50 PC und Notebook praktisch ohne Probleme, nur einmal bei einem Privaten Desktop machten die Adressen beim Outlook Express Probleme.
    Beim Benutzer definierten Microsoft Update muss man wissen was man runterläd, da kann schon was passieren. Die Erfahrung zeigt, grosse Update Probleme gibt es meistens wenn mit Systemtool am System Änderungen durchgeführt wurden.

    Walter

    :(
     
  8. hallo Ihr Profis,
    wenn jemand schreibt nur das Nötigste ist erforderlich, hat derjenige gar nicht so unrecht. Und das Nötigste sind die Sicherheitsupdates und nicht alles was M$ so querbeet anbietet.
    Und hat M$ schon je behauptet, daß sich alle Lücken überhaupt schliessen lassen?
    Vor allem wenn man bedenkt, daß ständig neue gefunden werden.... ;)
    So, indeed, patch me if you can.
     
  9. Und genau das macht das von Freudi empfohlene AutoUpdate. ::)
     
  10. Alle restlichen Beiträge abgetrennt: http://www.wintotal-forum.de/index.php/topic,121434.0.html

    Sollte wieder so viel Off-Topic (zwar verständlicherweise) hier landen, wird kommentarlos gelöscht. Hier bitte nur konkrete Lösungsansätze, alles andere ist in diesem Thread nicht mehr erwünscht. Dafür gibt es jetzt den Zweiten :)
     
Die Seite wird geladen...

Security Bulletin KB925486 - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows NT4 SP6 + Security Rollup Bulletin Windows Server-Systeme 31. Mai 2004
MS-Security Bulletin 03-29, 03-34, 03-39 Windows-Updates 19. Sep. 2003
Internet Security Vergleich Norton und andere Windows 10 Forum 28. Aug. 2016
Security Keys Firewalls & Virenscanner 14. Feb. 2016
Windows 10 verweigert Installation von Kaspersky Total Security Firewalls & Virenscanner 26. Dez. 2015