security center behindert Start

Dieses Thema security center behindert Start im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von cocobello, 21. Feb. 2008.

Thema: security center behindert Start hallo, bei der Nachforschung der langen Startzeit von xp, fiel mir in der Ereignisanzeige von Windows auf, dass das...

  1. hallo,
    bei der Nachforschung der langen Startzeit von xp, fiel mir in der Ereignisanzeige von Windows auf, dass das Security-Center 8 Minuten Zeit benötigt.
    Hat jemand eine Ahnung warum?

    Der Gesamte Startvorgang dauert fast eine viertel Stunde, d.h. erst dann kann ich arbeiten.

    Der Startvorgang klappt bis incl. der Desktopanzeige gut und rel schnell. Danach wird das LAN, die Maus und Zonealarm gestartet. Dann dauert es eben diese fast 10 Minuten bis irgend ein Befehl ausgeführt werden kann.

    Hatt jemand einen Tipp, was man da tun kann?

    viele Grüße
    coco
     
  2. Was ist an der LAN-Verbindung angeschlossen?
    ZoneAlarm deinstallieren ;)
     
  3. die Fritzbox (DSL-Flat)

    Zonealarm....
    also mittlerweile stelle ich mir auch die Frage, ob es das richtige Programm ist. Mit dem->Scanning Process' stört es z.T. heftig und der stündlichen Aktualisierung.
     
  4. Läuft die Fritbox als Modem oder als Router?
    Im Modem-Betrieb könnte eine feste IP-Adresse den Bootvorgang beschleunigen.

    Schlimmer finde ich die Störungen dies es sonst so verursachen kann. ;)

    Fall die Fritbox im Modembetrieb laufen sollte, änder dies auf Routerbetrieb.
    Ist schon mal eine Schutzfunktion gegen unerwünschten Zugriff aus dem WWW. ;)
     
  5. Hallo,

    ist mit Security-Center das windowseigene Tool ab SP2 gemeint oder die Suite von ZoneAlarm? Bei ersterem würde ich einfach mal versuchen, es mit XP-AntiSpy zu deaktivieren, da es sowieso recht nutzlos ist (jeder User sollte wissen, dass eine Firewall & AntiVirenLösung erforderlich ist).

    Betrifft es allerdings ZoneAlarm habe ich erstmal keine Idee... ::)

    Gruß
    Leon
     
  6. ...(jeder User sollte wissen, dass eine Firewall & AntiVirenLösung erforderlich ist)... ???

    Wer sagt das? Die Firewall in XP ist vollkommen ausreichend, vor allem dann, wenn ein Router ins Internet geht.
    Ich bin ja ein Fan von sogenannten SecuritySuites, vor allem von Symantecs Norton Internet Security, habe aber auch Avira Security Suite, Kaspersky und noch ein paar anere ausprobiert.

    Doch mittlerweile habe ich mich überzeugen lassen, dass ein guter Virenscanner ausreicht, wenn ein Router vorhanden ist. Ich verlasse mich nun vollständig auf die Firewalls von Windows XP und Vista - und auf Brain 1.0

    Gruß
    Wolfgang
     
  7. Genau, etwas anderes habe ich ja nie behauptet! Wobei ich doch davon ausgehe, dass die Bezahl-Suiten einiges mehr leisten als die Basic Security der Windows-Firewall und das Zusammenspiel der beiden Komponenten (Firewall & AntiVirus) wesentlich besser funktioniert, wenn sie von einem Hersteller stammen. Das Win-Security-Center teilt ja nur mit, ob entsprechender Schutz gegeben ist - und jeder User sollte Kenntnis darüber haben, ob die entsprechenden Tools auf dem PC laufen / installiert sind. Wenn dieses Ding dann auch noch wie oben beschrieben Probleme macht, kann man es meiner Meinung nach getrost abschalten!

    :)

    Gz
    Leon
     
  8. Hallo cocobello!

    Bist du noch interessiert?
    Funktioniert es nun besser?
    Und wenn ja - was hast du gemacht?
     
Die Seite wird geladen...

security center behindert Start - Ähnliche Themen

Forum Datum
Spyware MS Windows Security Center Viren, Trojaner, Spyware etc. 15. Nov. 2006
Norton Security Center - klappt nicht @ WMC Windows XP Forum 28. Apr. 2006
NcAfee Security Center zeigt NICHTS an!? Windows XP Forum 16. Okt. 2004
Nerventod - Security-Center Windows-Updates 5. Sep. 2004
Internet Security Vergleich Norton und andere Windows 10 Forum 28. Aug. 2016