Serien Brief mit Word mit Daten von Exel --> Problem

Dieses Thema Serien Brief mit Word mit Daten von Exel --> Problem im Forum "Microsoft Office Suite" wurde erstellt von sputnik2, 3. Aug. 2004.

Thema: Serien Brief mit Word mit Daten von Exel --> Problem Also folgendes Problem. Ich habe einen Serienbrief mit Word gemacht und die Daten von Exel genomen. Beim Erstellen...

  1. Also folgendes Problem.
    Ich habe einen Serienbrief mit Word gemacht und die Daten von Exel genomen. Beim Erstellen des Serienbriefes passiert folgendes. Im Exel steht zum Beispiel 2,87. Im Serienbrief steht dann 2,87000000000000...
    Ich habe mich schon ewig damit gespielt. Bekomme aber diese Nulln nicht weg.

    Vielen Dank im vorhinaus
     
  2. Moin,
    ich hatte ein ähnliches problem mit der Postleitzahl. Anstatt die Zahlen anzuzeigen wurde im Serienbrief einfach eine Null angezeigt. Komischerweise nicht bei allen PLZ.
    Alle Zellen waren gleich Formatiert aber im Serienbrief wurde eine Null angezeigt.

    Meine Lösung:
    Habe in Excel eine zusätzliche Spalte eingefügt.
    Dort mit =(Zelle) die PLZ eingefügt. Anschließend alles kopiert, und mit Werte einfügen wieder alles zurückgespielt.
    Das Problem war damit gelöst. Frag nicht warum, ich weiss es auch nicht.

    Vielleicht hilft es ja auch bei dir.

    Welches Office setzt du ein ?

    gruß
    safer
     
  3. Hi,
    Das scheint auch eine Lösung zu sein. Ich habe in meiner Not die Exel Tabelle in eine Access Datenbank überspielt und dann Word mit Access verbunden. Hat funktioniert.
    Ich habe es zuerst mit Office 2000 gemacht, und dann mit Office 2003 mit der Hoffnung, dass es dort funktioniert. Bei 2003 hats genauso wenig funktioniert.
     
  4. Hiho :)

    habt ihr mal versucht einfach die Zellformatierung auf Text zu stellen? Das müsste das Problem eigentlich beheben könnte ich mir vorstellen.

    Viele Grüße Nathan
     
  5. Moin,
    das war auch mein erster Gedanke, aber hat nichts geholfen.
    Alles mögliche versucht, alles ohne Erfolg. Nur ein neuschreiben der Zellinhalte hat zum Erfolg geführt. Da ich nicht jede Zelle neu schreiben wollte, habe ich mich zur oben beschriebenen Lösung entschieden.

    Was mir im nachhinnein noch aufgefallen ist, die PLZen die im Wordserienbrief als Nullen dargestellt wurden, sind ursprünglich aus Access in die Exceldatei eingefügt worden. Vielleicht gibt es dort einen Zusammenhang. Aber welcher ??

    gruß
    safer
     
  6. Ola,

    welchen Datentyp haben die Felder denn in Access?
     
  7. Jau das würde mich jetzt auch mal interessieren :)
     
  8. Moin,
    und mich erstmal ;D ;D
    Da ich zur Zeit Urlaub habe, ;D(3 Wochen) ;D kann ich im moment nicht rausbekommen, welchen Datentyp die Felder haben. Wenn es mir möglich ist, werde ich die Info reinreichen. Aber nicht vor dem 27.08.04

    gruß
    safer
     
  9. Excel hat eine ärgerliche Macke, die hier zum Tragen kommt. Folgendes Problem kommt vor, wenn die Daten aus irgendwelchen anderen Programmen exportiert und als .xls aufgerufen werden (z.B. SAP oder Access. Sicher auch bei anderen):
    Wenn man dann eine Zelle hat, die in Excel offensichtlich als Zahl formatiert ist, und man formatiert diese Zelle mit Format>Zellen>Zahlen>Text um, bleibt sie eine Zahl, auch wenn unter Format>Zellen>Zahlen jetzt Text markiert ist. Bis man in die Zelle doppelgeklickt hat und mit Enter rausgeht. Erst dann hat die Zelle kapiert, daß sie jetzt Text ist.
    Umgekehrt (Text --> Zahl) ist es genau so. Ebenfalls mit Währung, Datum und ähnlichem.

    Erfahrung:
    Für einen Serienbrief ist es eigentlich sinnvoll wenn man alle Zellen als Text formatiert vorliegen hat. Das ist vor allem dann hilfreich wenn man Hausnummer 3 A oder 5-7 hat, die von Excel in der Standard-Formatierung gern mal mit 3:00 AM bzw. 05. Juli dargestellt wird.

    Lösung 1:
    Um nicht in 20 Spalten bei 700 Datensätzen jede einzelne Zelle anklicken zu müssen, kann man folgendes machen:
    Eine Spalte markieren (geht nicht mit mehreren auf einmal), Daten>Text in Spalten >Weiter>Weiter> Text markieren > Ende.
    Bei Postleitzahlen kann es jetzt aber passieren, daß die führende Null in Ossiland dabei draufgeht.

    Andere Methode:
    Die ganze Tabelle markieren und als Text formatieren. Danach mit [Strg+H] über die ganze Tabelle alle Einser durch eine 1 ersetzen, alle Zweier durch eine 2 usw: 3,4,5,6,7,8,9,0. Das klingt völlig blödsinnig, aber Excel lässt sich überzeugen.
    Bei Postleitzahlen kann es jetzt wieder passieren, daß die führende Null in Ossiland dabei draufgeht.
    --> PLZ-Spalte Benutzerdefiniert 00000 (fünf Nullen), wodurch sich erstmal gar nix ändert, aber dann in der Spalte wieder alle Einser durch eine 1 usw. ersetzen.

    Es dauert eine Weile bis man da draufkommt, aber danach hatte ich nie wieder Probleme mit importierten Formaten.
     
Die Seite wird geladen...

Serien Brief mit Word mit Daten von Exel --> Problem - Ähnliche Themen

Forum Datum
Wer hat viel Ahnung vom Serienbriefe? Windows 7 Forum 1. Sep. 2015
Serienbriefe mit Nummerierung Microsoft Office Suite 29. Okt. 2014
Office 2010: Datenaustausch (Serienbrief) funktioniert nicht mehr... Windows XP Forum 9. Aug. 2013
Serienbrief Fehlermeldung Windows XP Forum 11. Feb. 2013
Anrede Serienbrief Word 2010 mit 3 Bedingungen Microsoft Office Suite 12. Aug. 2012