Servergespeicherte Profile

Dieses Thema Servergespeicherte Profile im Forum "Windows Server-Systeme" wurde erstellt von panscher, 8. Mai 2006.

Thema: Servergespeicherte Profile Hallo, ich habe mal eine Frage zum Servergespeicherten Profil. Was steht in diesem Profil alles drin? Kann man...

  1. Hallo,

    ich habe mal eine Frage zum Servergespeicherten Profil.

    Was steht in diesem Profil alles drin?

    Kann man die Profile einsehen????

    ...z.b der Admin..

    ---
    panscher
     
  2. Dasselbe wie unter C:\Dokumente und Einstellungen\<BENUTZERNAME>

    Mit Ausnahme von C:\Dokumente und Einstellungen\<BENUTZERNAME>\Lokale Einstellungen - das wird per Default nicht synchronisiert.

    Gruß
    Sven
     
  3. Ist dieses Servergespeicherte Profil nur eine Datei oder kann man die ganzen Verzeichnisse auf dem Server genauso durchgehen wie wenn sie Lokal liegen
    würden?

    Wenn es nur die Verzeichnisse 1:1 spiegelt, würde es ja bedeuten der Admin
    könnte über den Server alles einsehen wie z.b meine installierten Programme
    die was in Andwendungsdaten ablegen, meine Favoriten, meinen Desktop und
    evtl. noch meinen Internetcache. Und was ich fast vergessen hätte, er könnte
    auch meine Outlook Express Dateien einsehen wenn er alles synchronisiert.

    Gruß Martin
     
  4. Verschieden, es gibt servergespeicherte Profile die nur eine Datei brauchen, standard ist aber das alle lokalen Profildatein des Benutzers auf den Server übertragen werden.
     
  5. und wo ist jetzt das Problem? (Tschuldigung :) ) Klar, kann ein Admin alles sehen. Genauso, wie er sich ohne dein Wissen auf die Festplatte deines Rechners verbinden könnte. Wird ein Netzwerk nur mit den Standardregeln betrieben, genießt der Admin, der auch zur Gruppe der Domain-Administratoren gehört, sogar das Privileg dazu. Er macht es nur nicht. Zumindest nicht, wenn er seinen Job behalten will.

    Wenn ich deine Frage richtig verstanden habe, dann tendiert sie in Richtig werde ich ausspioniert? Das kann ich sogar verstehen. Und ich hoffe, ich kann dich beruhigen. Datenschutzrichtlinien werden peinlich genau eingehalten. Administratoren setzen diese Richtlinien zusammen mit der Fachabteilung des Unternehmens um. Sie sind sogar Bestandteil der Serviceverträge. Oder anders gesagt: Der Netzwerker besteht auf deren Einhaltung.

    In der Praxis verhindern Zugriffsberechtigungen, dass sich niemand ohne dein Wissen deine Daten ansehen oder in irgendeiner Art verwenden kann. Was aus betriebssystemtechnischen Gegebenheiten nicht mit Berechtigungen erschlagen oder verschlüsselt werden kann, wird in Vereinbarungen vertraglich geregelt. Yip, ein wenig Vertrauen gehört auch mit dazu :) Und diese Vereinbarung können jederzeit auf Einhaltung überprüft werden. Du kannst das auch verlangen. Das ist dein gutes Recht.

    Ach ja, Benutzerprofile werden vom Betriebssystem selbst synchronisiert, nicht vom Admin. Der bastelt es notfalls nur wieder zusammen, wenns geknallt hat.

    Hoffentlich bin ich mir meinem Beitrag nicht übers Ziel hinaus. Falls ja, tut es mir Leid. Ich hatte mich ein bisschen aufgeregt, weil bei dir so ein Anflug von mieser Betrüger (also in bezug auf die Aministratoren) durchkam.
     
Die Seite wird geladen...

Servergespeicherte Profile - Ähnliche Themen

Forum Datum
Kennt sich jemand aus mit servergespeicherten Profilen? Windows XP Forum 7. Juni 2010
W2k8 Servergespeicherte Profile und unterschiedliche Rechner Windows Server-Systeme 15. Jan. 2009
Variable für Servergespeichertes Profile Windows 95-2000 19. Dez. 2005
Servergespeicherte Profile Netzwerk 10. Okt. 2005
servergespeicherte Profile Windows Server-Systeme 12. Sep. 2005