ShowBehind

Dieses Thema ShowBehind im Forum "Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen" wurde erstellt von donald, 27. Nov. 2002.

Thema: ShowBehind Hallo, vor kurzem wollte ShowBehind.exe im Ordner C:\WINNT\sbnet eine Internetverbindung aufbauen und ich habe...

  1. Hallo,

    vor kurzem wollte ShowBehind.exe im Ordner C:\WINNT\sbnet eine Internetverbindung aufbauen und ich habe keine Ahnung was das für ein Programm ist und es befindet sich auch im Autostart. Kann mir jemand sagen für was das ist ?

    Mfg
     
  2. Danke, habs entfernt!

    Mfg Donald
     
  3. Hallo allerseits,

    ich nutze eine englische Windows-7 Starter-Version.
    Mir sind daher eher die englischen als die deutschen SPezialbegriffe geläufig. Ich hoffe, das sorgt nicht für Mißverständnisse.

    Meine Frage:
    Wie kann ich eine "network location" ("public network", "home network", "work network") persistent für ein WLAN-Ad-Hoc-Netzwerk einrichten?
    Das Problem ist, daß bei jeder Neuverbindung des Ad-Hoc-netzwerkes das Netzwerk als "public" eingestuft wird, so daß ich für Filesharing-Dienste zunächst manuell auf "work" umschalten muß.
    Diese Umschaltung wird auch dadurch erschwert, daß das "Public network" unter dem Netzwerknamen gar nicht anklickbar ist (siehe Screenshot 1, Pfeil 1). Ich muß also weiter oben im Network and Sharing Center in der map-Grafik das Netzwerk anklicken (Pfeil 2), und anschließend über den gelben Balken in sich öffnenden Fenster (Screenshot 2), der darüber informiert, daß diese Dienste inaktiv sind, die Netzwerkart auf "private network" ändern (Screenshot 3). Das hat den Nachteil, daß auch das "Internet" Network, das eigentlich public bleiben sollte, auf "work" geändert wird.
    Dann muß ich dies per Klick auf "Public network" (da geht das! Warum eigentlich?) wieder einzeln auf public zurückstellen.

    Dasselbe Problem habe ich übrigens auch mit einem USB-LAN-Adapter. Wenn ich den auf "work network" setze, dann abziehe und wieder dranstecke, stuft Windows das Netzwerk wieder als "public" ein.

    Vielen Dank für Eure Hilfe!

    Gruß
    Daniel
     

    Anhänge:

  4. danke fürs Pushen ;-)

    Ich habe inzwischen gelernt, dass Windows 7 die network location persistiert, WENN die Netzwerkverbindung über DHCP oder ZeroConf konfiguriert wird. Gibt man manuell IP-Adressen für die Verbindung ein (so wie ich das mache), dann muß man auch immer wieder neu die network location for "private" setzen.

    Ein Funke Hoffnung bringt das Tool "NetSetMan", mit dem man abhängig von gerade empfangbaren WLANs automatisch Profile umschalten lassen kann.
    Dieses Tool kann so ziemlich alle Netzwekparameter umschalten bzw. setzen. ... außer die network location.

    Aber ich habe bereits beim Autor angefragt, ob er das als Feature noch einbauen könnte. Vielleicht klappt das ja.
    Je mehr Nachfragen von interessierten Usern es gibt, desto größer ist vermutlich die Wahrscheinlichkeit, dass es klappt.

    Aber auch so ist NetSetMan ein tolles Tool!
    Kostenlos für nicht-kommerzielle Benutzung.
    http://www.netsetman.com/


    Aber falls jemand noch andere Tipps hat, dann wär das natürlich auch toll.
    Gibt es z.B. eine Windows-DLL, die eine Funktion enthält, die man aufrufen könnte, um die network location für ein bestimmtes Netzwerk auf "private" zu stellen?
    Mit AutoHotKey kann man problemlos Funktionen von jeder beliebigen DLL aufrufen, und das sogar so konfigureren, dass es per Hotkey geht.





    Viele Grüße,
    Daniel