"sortierende" Kalenderfunktion

Dieses Thema "sortierende" Kalenderfunktion im Forum "Microsoft Office Suite" wurde erstellt von wakku, 21. Aug. 2003.

Thema: "sortierende" Kalenderfunktion Ich möchte in Excel (Office 2000) eine Tabelle erstellen,in der jährliche Ablaufdaten von z.B. Gültigkeit...

  1. Ich möchte in Excel (Office 2000) eine Tabelle erstellen,in der jährliche Ablaufdaten von z.B. Gültigkeit Personalausweis, GEZ usw. mehrerer Personen festgehalten sind.Am Monatsanfang möchte ich dann auf einem anderenTabellenblatt die Daten automatisch sehen und ausdrucken können,die in dem betreffenden Monat ablaufen,verlängert werden müssen.Ich möchte dazu kein zusätzliches Kalenderprogramm einsetzen.Geht das mit Excel.......... und wie genau?
     
  2. *seufz* scheint mit Excel wohl nicht zu funktionieren................
    Muss ich mich wohl grummelnd in Klausur begeben und nach der Versuch und Irrtum-Methode mich in Access reinfummeln.Grausam,.....da hab' ich noch weniger Ahnung als in Excel :-\
     
  3. Wenn du evtl. auf ein zweites Tabellenblatt verzichten könntest, dann kannst mit der bedingten Zellformatierung arbeiten. Nach dem Motto am Tag X markierst du mir einen bestimmten Eintrag in einer schreienden Farbe ;)

    Gruß
    Frank
     
  4. *seufz* leider nicht: ich will die zu beachtenden Termine von mehr als fünfzig Personen eingeben und am Monatsanfang dann halt nur die aktuellen ausdrucken für's Dienstbuch.......
     
  5. Ola,
    das geht, ich hab nur leider keine Zeit, die Lösung aufzuschreiben ....
     
  6. ...und wahrscheinlich sogar recht einfach. Aber ich hab selbst zu wenig Ahnung davon und deshalb werfe ich dir nur zwei Stichworte vor die Füße :): SVERWEIS und Pivot-Tabellen.

    Das kommt mir immer noch unkomplizierter vor, als sich durch den Umgang mit Access quälen.

    Gruß
    Frank
     
  7. *seufz*,ich habe schon Plattfüsse und über die Fremdworte ( SVERWEIS und Pivot-Tabellen) stolpere ich dann garantiert..........

    Warte ich lieber........... vielleicht erbarmt sich PCDJoe ja doch mal und greift einem armen Board-Moderator mal hilfreich unter die Arme...*liebguck*
     
  8. Ola,

    mach ich ja, ich sitze halt nur bei einem guten Kunden fest und muss am WE mein Häuschen weiterbauen.

    Vieleicht kannst du mir ja mal die Datei rüberbeamen, (Beispieldaten reichen, ansonsten ist verschwiegenheit natürlich auch garantiert)

    Dann schau ich mal drauf.
    Ich dachte auch an so was wie Pivotabelle (ist eher einfach als es sich kompliziert anhört.
     
  9. ;D ;D immer mit der Ruhe ;D ;DDas kommt auf die eine oder andere Woche gar nicht an!!Habe die letzten 30 Jahre immer wild im Terminkalender geblättert,da spielen jetzt ein paar Wochen auch keine Rolle mehr.
    Die Datei soll eigentlich nur folgendes hergeben (eine Beispiel-Datei habe ich leider nicht):

    Paul Meier
    - Ablauf Perso : 8.8.2004
    - GEZ : 21.9.2003
    - Krankenkart: 22.10.2005

    usw. ,dabei ist die Reihenfolge völlig wurscht,das Datum kann auch vorne stehen.Meinetwegen kann auch der Name vor jeder Zeile stehen.
    Wichtig ist für mich nur,dass ich am Monatsbeginn ein Blatt drucken kann,auf dem dann nur die Namen und Daten stehen,die in diesem Monat ablaufen.
     
  10. Ich würde sagen: Autofilter.
    Falls das auch ein Fremdwort ist, über das du stolperst, kann ich dir eine Mustertabelle hinfummeln.
    Vielleicht krieg ich sogar was elegantes mit einem zweiten Tabellenblatt hin. Hab schon eine Idee.
    Mail mir, wenn ich mich reinstürzen soll.
     
Die Seite wird geladen...

"sortierende" Kalenderfunktion - Ähnliche Themen

Forum Datum
automatisch sortierende Tabelle mit Access Windows XP Forum 7. Aug. 2003
Live Mail - Kalenderfunktion - Terminerinnerung aktivieren Windows XP Forum 3. Feb. 2010