Speedport 721v mit der Fritz 7170 als Repeater verbinden!?

Dieses Thema Speedport 721v mit der Fritz 7170 als Repeater verbinden!? im Forum "Hardware" wurde erstellt von walter.gto, 21. Aug. 2009.

Thema: Speedport 721v mit der Fritz 7170 als Repeater verbinden!? Hallo zusammen! Ich möchte ganz gerne, dass mein Sohn jetzt auch ins Internet kann, sein Rechner steht im...

  1. Hallo zusammen! Ich möchte ganz gerne, dass mein Sohn jetzt auch ins Internet kann, sein Rechner steht im Kinderzimmer und da ich jetzt die 50mbit Leitung habe habe ich von der Telekom Speedport 721v bekommen und nutze das auch. Wie kann ich meine alte FritzBox 7170 als Repeater einstellen, dass er einfach einen Metzwerkkabel reinsteckt und lossurfen kann. Bin selbst eigentlich kein Anfänger, aber hier muss ich passen. Ich bitte hier die Experten um Rat. Ganz Herzlichen Dank.

    P.S Ich möchte noch hinzufügen, dass ich die IP-Adresse beim Speedport auf 192.168.178.1 geändert habe, so ist mir einfacher, da ich früher ganz gerne mit der FritzBox gearbeitet habe, leider geht VDSL nicht mit der FritzBox, also musste ich Speedport anschliessen.
     
  2. Abend

    schau mal hier ab Seite 139.

    Die Geräte von der Telekom also die Speedports werden auch von AVM gebaut.

    Gruß
    Christian
     
  3. Hallo. Das weiss ich, mit der FritzBox kann man aber keine VDSL Leitung haben. Wie meinst du hier ab Seite 139?
     
  4. Danke zwar,aber was soll ich damit anfangen? Ich habe die Anleitung, mit der Fritzbox funktioniert das nicht trotzdem. :|
     
  5. Du willst doch die Fritzbox als Repeater nehmen richtig?
     
  6. Ja genau, hab auch schon alles eingestellt, die Frage ist, wie ich jetzt Speedport einstellen kann!?
     
  7. Also hast du es so gemacht.

    FRITZ!Box als Repeater
    Die FRITZ!Box kann als Basisstation oder als Repeater eingerichtet
    werden:
    • Als Basisstation stellt die FRITZ!Box Internetverbindungen
    für andere WLAN-Repeater und -Clients her.
    • Als Repeater erweitert die FRITZ!Box die Reichweite einer
    Basisstation im kabellosen Netzwerk.
    Um die FRITZ!Box als Repeater einzurichten, verfahren Sie
    wie im Folgenden beschrieben:
    1. Starten Sie einen Internetbrowser.
    2. Geben Sie als Adresse fritz.box ein.
    Die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box wird geöffnet.
    3. Klicken Sie auf „Einstellungen / Erweiterte Einstellungen“.
    4. Stellen Sie sicher, dass unter „System / Ansicht“ die
    Expertenansicht aktiviert ist.
    5. Öffnen Sie „WLAN / Funkeinstellungen“.
    6. Wenn das kabellose Funknetz (WLAN) noch nicht aktiv
    ist, aktivieren Sie die Einstellung „WLAN aktivieren“
    und klicken Sie auf „Übernehmen“.
    7. Klicken Sie auf den Menüeintrag „WDS-Repeater“.
    8. Aktivieren Sie die Einstellung „Unterstützung für
    WLAN-Repeater (WDS-Repeatermodus) aktivieren“.
    9. Wählen Sie als Betriebsart die Option „Repeater“.
    10. Wählen Sie in der Liste „Bekannte WLAN-Geräte“ das
    Gerät, das als Basisstation verwendet werden sollen.
    11. Wenn die FRITZ!Box als Repeater betrieben werden
    soll, müssen Sie die IP-Einstellungen ändern:
    – IP-Adresse
    – Tragen Sie hier die IP-Adresse für diese FRITZ!Box
    ein und beachten Sie Folgendes:
    – Die IP-Adresse muss sich von der IP-Adresse der
    Basisstation unterscheiden.
    – Die IP-Adresse muss aus dem IP-Netzwerk der Basisstation
    stammen.
    – Die IP-Adresse darf nicht aus dem Adressbereich
    des DHCP-Servers der Basisstation stammen.
    – Subnetzmaske
    – Tragen Sie hier den Wert „255.255.255.0“ ein.
    – Standard-Gateway
    – Tragen Sie hier die IP-Adresse der Basisstation ein.
    – Primärer DNS-Server
    – Tragen Sie auch hier die IP-Adresse der Basisstation
    ein.
    – Sekundärer DNS-Server
    – Hier können Sie die IP-Adresse eines zweiten DNSServers
    angeben.
    12. Wählen Sie im Bereich „Sicherheit“, wie die Repeater-
    Verbindung verschlüsselt werden soll.
    13. Geben Sie ein Kennwort ein.
    14. Klicken Sie auf „Übernehmen“.
    Die „Repeater Einstellungen“ der FRITZ!Box werden
    angezeigt.
    15. Es wird empfohlen, diese Einstellungen auszudrucken.
    Damit ist die FRITZ!Box als Repeater eingerichtet.
    Beachten Sie, dass das Verschlüsselungsverfahren
    WPA2 nur bei Nutzung von AVM-Geräten zur Verfügung
    steht.
    Tragen Sie die ausgedruckten Einstellungen der FRITZ!Box
    anschließend in der Basisstation ein, den Sie in Ihrem kabellosen
    Netzwerk betreiben.

    Quelle:
    http://www.avm.de/de/Service/Handbuecher/FRITZBox/Handbuch_FRITZBox_Fon_WLAN_7170.pdf
     
  8. Danke. Das habe ich schon hinter mir. Ich frage mich grade, ob bei beiden Routern die Funktion Repeater angeschaltet werden muss!?
     
  9. Nein, nur bei einem - sonst funktioniert es nicht.
     
Die Seite wird geladen...

Speedport 721v mit der Fritz 7170 als Repeater verbinden!? - Ähnliche Themen

Forum Datum
WAN PING an bei Speedport W 723V (B) Netzwerk 19. Mai 2016
drahtlosen USB-Adapter geeignet mit Speedport W 700 V Windows XP Forum 22. März 2012
Verbindung Philips Sremium zur USB-Festplatte am Speedport W722V Windows XP Forum 15. Feb. 2012
Speedport w504v Phänomen Netzwerk 15. Juni 2011
Problem mit LAN Verbindung mit Speedport W 504V von T-Home Netzwerk 5. Feb. 2011