speedstep und xp

Dieses Thema speedstep und xp im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von gungnir, 18. Sep. 2007.

Thema: speedstep und xp hallo, da ich mir von Xp eine höhere akkulaufzeit verspreche bin ich gestern also wieder zu meinem alten Xp...

  1. hallo,

    da ich mir von Xp eine höhere akkulaufzeit verspreche bin ich gestern also wieder
    zu meinem alten Xp gewechselt. Leider bietet mir XP home edition (hatte ich von meinem
    alten desktop pc), keine möglichkeit speedstep zu nutzen ud somit läuft das ding die ganze
    zeit auf 1700mhz). Wenn ich bei den Energieoptionen etwas umstelle ändert sich die Taktfrequenz nicht. Nun dachte ich Speedswitch wäre also die rettung, jedoch bleibt die Taktfrequenz immer oben, egal welche einstellung ich auch vornehme. Vielleicht funktioniert es ja nicht mit meinem inspirion 6400.

    Also mittlerweile habe auch ich eine DELL-version von NHC am laufen. Es ist aber komisch - egal wie ich heruntertakte ob mit den energieoptionen von XP, speedswitch oder NHC, die 1700mhz wollen nicht nach unten gehen.

    Hat jemand eine Ahnung wie ich denn Speedstep überhaupt in XP aktiviere?
    Vllt. erkennt der Laptop es einfach nicht. Bios erkennt es und Speedstep ist auf enabled

    danke
     
  2. Normalerweise stellt der Hersteller des Notebook eventuell auch der Hersteller des Prozessor sogenannte Power Now-Tools zur Verfügung.

    Hast Du Dich auf deren Seiten schon mal umgesehen?

    Mache mal genaue Angaben zum Prozessor?
     
  3. ja gestern habe ich die Seiten von DELL und Intel so gut wie ich konnte nach Prozessortreiberupdates
    oder Speedstep untersucht. Vorher hatte ich also Vista drauf. Vista erkennt alles von selbst, die ganzen
    Treiber und Geräte, der Laptop erkennt von selbst Internet-Verbindung. Bei Intel finde ich bei Core2duo 5300 (mein proz)
    auch nur ein automatisches prozessorindentifikationstool. Ich denke mal ich habe die neusten Chipsätze geladen.

    XP-home allerdings erkannte nicht graphikarte, LAN, soundkarte und anderes. Durch die DELL-website konnte ich mir dann
    passende Treiber runterladen welche mir nun eigentlich normales Arbeiten ermöglichen, nur funktioniert die Speedstep
    technologie nicht, was vor allem ärgerlich ist wenn ich nur über den Akku arbeiten sollte. Es gibt auch bei DELL kein direkter
    Treiber oder Programm welches mir für Speedstep oder Powernow vorgeschlagen werden würde.

    Das ist der link für meinen Laptopsupport bei DELL:
    http://support.euro.dell.com/suppor...5&os=WW1&osl=ge&catid=&impid=

    hier noch die wichtigsten Everstdaten:
    ist es vielleicht ein problem dass Everest meinen Doppelkernprozessor nicht direkt anzeigt?

    VIELEN DANK!
    Gungnir
     
  4. Everestdaten:
    Computer:
    Betriebssystem Microsoft Windows XP Home Edition
    OS Service Pack Service Pack 2
    DirectX 4.09.00.0904 (DirectX 9.0c)
    Computername DOMINIK-LT
    Benutzername Dominik

    Motherboard:
    CPU Typ Mobile , 1733 MHz (11.5 x 151)
    Motherboard Name Dell MM061
    Motherboard Chipsatz Intel Calistoga i945GM/PM
    Arbeitsspeicher 1024 MB (DDR2 SDRAM)
    BIOS Typ Phoenix (06/13/07)

    Anzeige:
    Grafikkarte GeForce Go 7300 (256 MB)
    Grafikkarte NVIDIA GeForce Go 7300 (256 MB)
    Monitor Plug und Play-Monitor [NoDB]
     
  5. nun ja, ich halte über meine fortschritte auf dem laufenden.

    Wenn ich dieser Anleitung folge gelingt es mir anscheinend Speedstep einzurichten.

    http://www.intel.com/cd/channel/reseller/asmo-na/eng/203838.htm

    Jedenfalls bekomme ich, ebenfalls in dem angeprochenen Fenster diese beiden Prozessorgeschwindigkeiten nebeneinander
    dargestellt. Was mich allerdings verwundert, wieso zeigen mir Speedswitch und I8fangui immer noch die volle Taktfrequenz an
    und gehen nicht runter?

    danke
     
  6. Also ich denke man kann nun mehr oder weniger die obigen Einträge ingnorieren.
    Ziehe ich nämlich das Stromkabel, schaltet sich der PC in Batteriemodus und gibt
    (endlich) niedrige Taktfrequenzen an, dass jedoch egal welches Energieschema ich
    dort eingebe. Es scheint als hätte meine Wahl des Energieschemas keine Auswirkung.
    Ich hätte aber gerne auch im Netzbetrieb niedrige Taktfrequenzen um Wärmeentwicklung
    und zuviel Lüftergedöns vorzubeugen.

    Was ich auch etwas merkwürdig finde, dass ohne Netzstrom Taktfrequenzen von 50mhz
    und darunter angeben werden. Ich dachte Speedstep könne immer nur halbieren (also 800mhz ca. bei mir)
     
Die Seite wird geladen...

speedstep und xp - Ähnliche Themen

Forum Datum
Speedstep bei Core2 funzt nicht Hardware 19. März 2007
Pentium M, aber wie Speedstep aktivieren? Windows XP Forum 4. Nov. 2005
Intel SpeedStep Pentium M seit SP2 anders? Windows-Updates 2. Okt. 2004