Spybot S&D und/oder Ad-Aware ?

Dieses Thema Spybot S&D und/oder Ad-Aware ? im Forum "Viren, Trojaner, Spyware etc." wurde erstellt von Rudolf, 25. Apr. 2008.

Thema: Spybot S&D und/oder Ad-Aware ? Hallo WT-Freunde ! Bitte euch um Infos, ob es Sinn macht, beide Tools, Spybot und Ad-Aware auf dem Rechner zu haben...

  1. Hallo WT-Freunde !

    Bitte euch um Infos, ob es Sinn macht, beide Tools, Spybot und Ad-Aware auf dem Rechner zu haben ?

    Frage taucht auf, weil ich dies gelesen habe:

    Fazit: Spyware-Bekämpfer wie Ad-aware gehören auf jeden Rechner - ein Antiviren-Tool allein reicht meist nicht. Eine deutschsprachige Alternative zu der Software ist SpyBot-Search & Destroy. Hier ist auch der Funktionsumfang uneingeschränkt nutzbar.

    Dzt. ist nur Spybot auf meinem Notebook.

    Anmerkung: Norton IS2008 ist als allgem. Schutz auf dem NB installiert und immer auf akt. Stand.

    Wenn sich die beiden Progs fast vollständig überschneiden, installiere ich nicht unbedingt ein weiteres Tool.

    Danke für die Tipps sagt Rudolf
     
  2. Hallo Rudolf,

    Du kannst eigentlich bedenkenlos bei Tools nutzen - auch wenn es zu überschneidungen kommt. Ich mach das auch. Allerdings ist bei mir alles ausgestellt, was im Hintergrund mitläuft und z.B. automatisch nach Spyware scannt. Das mach ich manuell. Da beide Programme keine 100%-igen Ergebnisse liefern, erhöht sich die Sicherheit meiner Meinung nach damit ein wenig.

    Inwiefern es Sinn macht, ist natürlich eine andere Frage. Ich hab das einfach und fertig.

    MfG

    Nick
     
  3. Danke für die Antwort. Sie hat mir die bei der Entscheidungsfindung sehr geholfen.
     
  4. Ich mache das auch so wie Steinhund. Ebenso nutze ich das MS Removal Tool, Windows Defender und neben NOD32 auch Zonealarm Free. Bevor jetzt wegen letzterem alle losschreien ;) ... Zonealarm ist für mich keine Firewall. Ich habe das nur drauf, um Zugriffe nach draussen zu kontrollieren.

    Daneben noch ein bisschen Surfen mit Verstand und dann hat man nie Ärger. Mir ist jedenfalls seit meinem Web-Erwachen 1999 noch nie etwas Böses auf den Rechner gekommen. :D
     
  5. Zonealarm habe ich früher auch als Programmkontrolle benutz - sehr sinnvoll in meinen Augen. Mittlerweile benutze ich aber dazu die Fritz-DSL-Software, funktioniert bis jetzt sehr zuverlässig. Abgesehen von ZA und NOD32 (hab Avast) sieht meine Konfig aber ähnlich aus - kann ich nur empfehlen, bei mir gabs bis jetzt auch noch keine Probleme.

    MfG

    Nick
     
  6. Nim alle beide, also Ad-AWare 2008 und Spybot!!!! Windows Defender kannst du auch nehmen
     
  7. Hallo Rudolf,

    ist zwar bissel spät für diese Antwort, aber vielleicht sind trotzdem noch ein paar nützliche Infos drin.
    Spybot gibt es schon länger in der neuen Version 1.5.
    Hatte immer noch die 1.4, weil die 1.5 nicht richtig funzte. Mittlerweile sollen die Fehler behoben worden sein und deshalb nun 1.5 bei mir läuft. Den dazugehörigen Rootkit Detector habe ich noch nicht installiert. Bin mir da nicht so sicher ....
    Teatimer auf aus.

    Adaware2008 gibt es nun wieder auf deutsch. Leider hat der auf meinem Notebook (XP und 1.9GB RAM) beim scannen eine zu hohe Prozessor Auslastung verursacht. Beim installieren wurde mir m.E. etwas angezeigt, wg. nur ein Kern zu benutzen. Was ich allerdings ignoriert habe. und ich jetzt auch nicht mehr reproduzieren kann. Deshalb habe ich es wieder deinstalliert.

    Den Windows-Defender hatte ich drauf, bis ich NIS-2008 installiert hatte. In den Logs von NIS-2008 wurde mir allerdings angezeigt, dass der Defender immer auf NIS-2008 zugreifen will und deshalb von NIS-2008 daran gehindert wurde. Deshalb flog der Defender dann von meinem System.

    Nebenbei werkelt im Hintergrund noch der Spyware Doctor 5.5 (Kaufversion).

    Im übrigen habe ich feststellen müssen, dass zuviel an Programmen den Pc nicht sicherer machen, sondern eher langsamer.

    mfg
    Ricardo
     
  8. Hallo, ich möchte mich mal in diese Forumrunde einschalten. Wie ich gelesen habe wird dem gleichzeitigen benutzen von Spybot und Ad-Aware zugestimmt. Nun habe ich dazu eine Frage, ich habe Spybot 1.6.0 und Ad-Aware 2008 installiert. Nun habe ich auf meiner Banking-Software Wiso mein Geld eine Sicherheitswarnung bekommen das die Hosts-Datei verändert wurde. Nach meinen intensiven Nachforschungen im Internet wurde mir bestätigt das Spybot der Veranlasser ist. Was ich nun nicht herausgefunden habe ist die Tatsache ob diese Veränderung der Hosts-Datei gefährlichist. Weiterhin wurde bei der Installation von Ad-Aware von Spybot angezeigt das diese Software zu Komplikationen führen kann. Nun würde ich gerne mal dazu Meinungen hören, die mich eventuell auch beruhigen könnten.
    Für alle Mühe, herzlichen dank.
    ermaschu
     
  9. Die Immunisierung von Spybot verursacht die Änderung der Hosts-Datei - will die damit ergänzen........
    Lies bitte in der Hilfe über Hosts und Immunisierung

    Im Übrigen werden die Macher von Spybot genug Erfahrung/Rückmeldungen haben, um die Warnung auszugeben.
    Und zwei Programme müssen nicht sein.
     
  10. Hallo Athene,
    danke für Deine schnelle Antwort, ich werde mich gleich damit beschäftigen.

    Gruß ermaschu
     
Die Seite wird geladen...

Spybot S&D und/oder Ad-Aware ? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Spybot meldet: Win32.Downloader.gen - Malware, Avast findet nichts Viren, Trojaner, Spyware etc. 1. Juni 2013
Re: Welches Tool ist besser, Spyware oder Spybot? Windows XP Forum 27. Aug. 2010
Spybot SD braucht sehr lange zum Laden Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 3. Dez. 2009
Fund von Spybot Viren, Trojaner, Spyware etc. 20. Okt. 2008
Spybot Search&Destroy -27.000 ungeschützte Elemente Firewalls & Virenscanner 10. Aug. 2008