Spybot-Search&Destroy meldet mir folgendes...

Dieses Thema Spybot-Search&Destroy meldet mir folgendes... im Forum "Viren, Trojaner, Spyware etc." wurde erstellt von Rudolf, 30. Okt. 2005.

Thema: Spybot-Search&Destroy meldet mir folgendes... Hallo WT-Freunde ! Hab mir soeben das aktuelle Update von Spybot&Search runtergeladen und nach dem Überprüfen 2...

  1. Hallo WT-Freunde !

    Hab mir soeben das aktuelle Update von Spybot&Search runtergeladen und nach dem Überprüfen 2 Einträge serviert bekommen. Die Ergebnisse dieser 2 Probleme habe ich nachfolgend reinkopiert >>:

    **********************************************************************

    Windows Security Center.AntiVirusDisableNotify: Einstellungen (Registrierungsdatenbank-Änderung, nothing done)
      HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Security Center\AntiVirusDisableNotify!=dword:0

    Windows Security Center.FirewallDisableNotify: Einstellungen (Registrierungsdatenbank-Änderung, nothing done)
      HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Security Center\FirewallDisableNotify!=dword:0


    --- Spybot - Search && Destroy version: 1.3  ---
    2005-10-28 Includes\Cookies.sbi
    2005-10-28 Includes\Dialer.sbi
    2005-10-28 Includes\Hijackers.sbi
    2005-10-28 Includes\Keyloggers.sbi
    2004-11-29 Includes\LSP.sbi
    2005-10-28 Includes\Malware.sbi
    2005-10-28 Includes\PUPS.sbi
    2005-10-28 Includes\Revision.sbi
    2005-10-28 Includes\Security.sbi
    2005-10-28 Includes\Spybots.sbi
    2005-02-17 Includes\Tracks.uti
    2005-10-28 Includes\Trojans.sbi

    *************************************
    Windows Security Center.AntiVirusDisableNotify: Einstellungen (Registrierungsdatenbank-Änderung, nothing done)
      HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Security Center\AntiVirusDisableNotify!=dword:0

    Windows Security Center.FirewallDisableNotify: Einstellungen (Registrierungsdatenbank-Änderung, nothing done)
      HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Security Center\FirewallDisableNotify!=dword:0


    --- Spybot - Search && Destroy version: 1.3  ---
    2005-10-28 Includes\Cookies.sbi
    2005-10-28 Includes\Dialer.sbi
    2005-10-28 Includes\Hijackers.sbi
    2005-10-28 Includes\Keyloggers.sbi
    2004-11-29 Includes\LSP.sbi
    2005-10-28 Includes\Malware.sbi
    2005-10-28 Includes\PUPS.sbi
    2005-10-28 Includes\Revision.sbi
    2005-10-28 Includes\Security.sbi
    2005-10-28 Includes\Spybots.sbi
    2005-02-17 Includes\Tracks.uti
    2005-10-28 Includes\Trojans.sbi

    **********************************************************************

    Habe eine Bitte an alle Auskenner bei diesem Thema, was diese 2 gemeldeten Probleme bedeuten und was ich für Aktionen setzten muss, damit ich diese 2 Dinger nachhaltig abservieren kann.

    Danke schön für euren Support.

    M.f.Gruß ~ Rudolf
     
  2. Das kannst Du IMHO getrost ignorieren. Diese Meldungen besagen, das Deine PopUp-Warnmeldung des Sicherheitscenters deaktiviert ist, mehr nicht. Normalerweise käme ein Sicherheitshinweis das Dein Computer nicht geschützt ist (Firewall und Virenscanner). Evtl. solltest du aber trotzdem Deinen Virenscanner mal aktualisieren, falls nicht schon geschehen.

    http://forum.tweakxp.com/forum/Topic170958-59-1.aspx#bm170958
     
  3. Hallo Achilles und Uwe !

    Herzlichen Dank für eure pfeilschnellen Antworten.

    Weil ich ( wie empfohlen ) bei der Verwendung vom NIS-2005 die XP-interne Firewall deaktiviert halte, kommen also die besagten 2 Meldungen nach der Prüfung von Spybot. Gut, steckt also nichts Böses dahinter.

    Uwe, danke für den Hinweis auf die aktuelle 1.4 Version von Spybot. Hab mir das neue Prog runtergeladen. Leider kann ich keine Updates ziehen- ich bekomme folgende Meldung:

    Update Info-Datei konnte nicht geladen werden. Socket Error #

    Wie komme ich jetzt denn zum aktuellen Update-Stand der 1.4 Version  ?

    Danke nochmals im Voraus für euren Support.

    Gruß vom Rudolf
     
  4. Achilles, danke für deine Antwort.

    In der Tat, der aktive NIS-2005 hat den UpDate-Download verhindert.

    Obwohl es mir im Grunde gegen den Strich geht, habe ich den NIS für 5 Minuten auf Eis gelegt. Spybot hat danach problemlos alle fehlenden Patches abgerufen und installiert.  Auch die Immunisierung gegen mehrere Tausend Bedrohungen hat geklappt. Soeben ist der erste Prüflauf mit der 4.1-Version über die Bühne gegangen ( Ergebnis: ... es wurden keine Spione gefunden ! )

    Bin gespannt, ob ich für das nächste UpDate wiederum den NIS kurzfristig KO setzen muss ??

    Jedenfalls bedanke ich mich bei dir und Uwe für die schnelle Hilfe und Info !

    Einen angenehmen Sonntag wünscht > Rudolf |
     
  5. Hallo WT-Freunde !

    Muss dieses Thema nochmals aktivieren, da ich ( streue Asche auf mein Haupt ) in den FAQ`s von Spybot S.D. nicht nachgesehen habe, bevor ich meinen 1.ten Beitrag getippt habe.

    Ich kopiere selbsterklärend einfach den FAQ-Text aus der Spybot-HP hier rein:

    *********************************************************************
    Warum erkennt Spybot-S&D Änderungen im Windows Security Center? 
    Seit dem Update der Erkennungsregeln vom 25. Juli 2005 erkennt Spybot-S&D Security Risks (am 30. Juli umbenannt in Windows Security Center), die mit Registry-Änderungen im Windows Security Center zu tun haben. Dies ist weder ein Fehler noch ein False Positive - es ist ledigleich ein Hinweis
    Spybot-S&D möchte Sie darauf hinweisen, dass jemand eine oder mehrere Meldungen des Windows Security Centers deaktiviert hat, z.B. die Meldungen, dass Ihr Virenschutz nicht aktiv oder nicht aktuell ist.

    Wenn Sie diese Einstellungen selber vorgenommen haben, können Sie diese Erkennungen getrost ignorieren und von zukünftigen Suchen ausschließen lassen.
    Um das zu tun, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf die einzelnen Einträge und wählen jedes Mal Diese Erkennung von zukünftigen Suchen ausschließen.
    Auf diese Weise erkennt Spybot-S&D immer noch zukünftige Änderungen anderer Einstellungen im Security Center.
    Das gleiche gilt, wenn Sie andere Sicherheitslösungen installiert haben (wie z.B. das McAfee Security Center oder Norton Internet Security). Diese Programme schalten die Meldungen des Windows Security Center ebenfalls ab, um sich selber darum zu kümmern.

    Spybot-S&D meldet die Änderungen, weil es auch Malware-Programme gibt, die diese Meldungen abschalten, damit die Benutzer es nicht merken, wenn ihre Sicherheitssoftware nicht aktiv/aktuell ist.


    *********************************************************************

    Nach einer neuerlichen Prüfung habe ich diese Meldung wie beschrieben bearbeitet. Nach einer Wiederholung des Überprüfungstools erschien diese Fehlermeldung nicht mehr.
    Hoffe, damit auch anderen Usern einen Tipp weiter gegeben zu haben.

    Gruß vom Rudolf
     
Die Seite wird geladen...

Spybot-Search&Destroy meldet mir folgendes... - Ähnliche Themen

Forum Datum
McAfee meldet auf privatem Laptop unerlaubten Zugriff von Firmen-Laptop Firewalls & Virenscanner 8. Mai 2015
Dateiversionsverlauf (File History) über nicht angemeldeten Benutzer laufen lassen Windows 8 Forum 15. Nov. 2014
Kaspersky meldet Trojan.Win32.Autoid.dul Viren, Trojaner, Spyware etc. 23. Okt. 2014
Warnschuss - XP meldet sich ab Windows XP Forum 26. März 2014
hallo ich habe mich gerade angemeldet weil ich ein problem mit meiner festplatte habe Windows 7 Forum 18. Feb. 2012