startdisk

Dieses Thema startdisk im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von tina1981, 1. Apr. 2003.

Thema: startdisk hallo, ich hbae mir vor langer Zeit hier mal helfen lassen bei der zusammenstellung einer netzwerkstartdisk. die...

  1. hallo,

    ich hbae mir vor langer Zeit hier mal helfen lassen bei der zusammenstellung einer netzwerkstartdisk.
    die mittlerweile auch funktioniert. ;D
    ich würde gerne das mit dieser startdisk die festplatte alle partionen gelöscht werden neue erstellt werden und formatiert werden. nach langen googeln hab ich auch ein fdisk gefunden mit der man sowas ohne eingaben machen kann (fdisk /clear 1 und fdisk /prio:2000 1).
    mit format hab ich aber leider etwas probleme.
    Nicht nur das man format mit ja bestätigen muss ne nach dem kopieren der win2k daten kommt beim neustart eine betriebssystem auswahl.

    Windows 2000 Proffesional
    nicht erkanntes betriebsystem auf laufwerk c:

    wenn ich dann Windows 2000 Proffesional auswähle macht der die installation weiter wie normal eigentlich, aber wenn ich dann nicht erkanntes betriebsystem auf laufwerk c:
    auswähle kommt folgende Meldung.

    cannot load Dos! Any key zu retry ???

    nicht nur das ich nicht so recht weiß durch was es zustande kommt, ne ich weiß nur das es nicht normal ist. habe jetzt auch schon einige format.com ausprobiert aber immer das gleiche problem.

    Ich würd mich freuen wenn mir einer meinen wissendurst und das unetliche suchen bei google beenden würd ;D

    Danke Franzy
     
  2. hi PCDReitz

    Da es so aussieht als ob du Win2000 gerne ohne Eingaben installieren möchtest,

    das hast du richtig erkannt. is ne 1 jährige pratikumsarbeit.

    ich schau mir die links direkt mal an.

    Gruss Franzy
     
  3. hallo,

    ja die links sind ok war doch manches dabei was aufschlußreich war bezüglich der unattend installation. nur leider war nicht wegen meinem momentanen Problem.

    Ich hab mir auch gedacht das das normal ist besser egsagt vermutet, aber da ich ja nach der Installation nicht in der boot.ini rumbasteln will, halt alles unattend, ist das nicht so gut :(

    aber ich hoffe noch auf hilfe.

    franzy
     
  4. Hmmmmm. Wie hast du denn deine Unattended.txt aufgezogen.
    Meines Wissens nach gibt es da eine Option mit der die Platte gekillt wird, eine Partition erstellt und formatiert wird. So mache ich es jedenfalls. Es gibt wohl auch Möglichkeiten mit FDisk aber die haben mir alle nicht gefallen.
    Eine Option wäre da BootStart.

    So long ...
     
  5. hi ich arbeite mit einem distributionsordner im netzwerk.

    und muss um auf diesen ordner zugreifen zu lassen die startpartion in fat formatieren. diese wird später von w2k in ntfs konvertiert.

    mit fdisk hab ich das auch bisher gemacht und dann noch formatiert.

    fehlermeldeung= siehe oben

    franzy
     
  6. Brauchst du nur eine Partition ?
    Installierst du W2k auf fat und lässt später konvertieren ?
     
  7. hi

    ja nur eine weil ich muss mit einer fat erstmal auf den distorder booten und dann muss ich in ntfs konvertieren.

    kennst du ne andere Lösung?
    um vielleicht auch noch eine zweite partion anzulegen?

    franzy
     
  8. Ehrlich gesagt verstehe ich nicht warum du mit da mit FAT arbeiten muß. Ich habe so noch nicht gemacht. Ich habe mir mal vor einer ewigkeit eine Bootscheibe gebastelt auf der alles drauf war. Dort habe ich mit einer 6MB RAM Disk gearbeitet (und winrar sfx) damit ich die Platten nicht anfassen mußte. evt. ist das ja auch eine Idee. Ich kenne halt dein Script so nicht ...

    W2k mit einer Partiotion zu installieren und zu formatieren müßte wie gesagt aus der unattended heraus gehen.
    Dort kannst du ihm sagen ob er die komplette Platte killen und dann die eine große Partition formatieren soll, oder ob er einfach die erste Part. nehmen soll die er findet. Ich dachte dabei an ein Script mit BootStart das ermal zwei Partitionen zaubert. Es soll aber auch mit irgend einer Version von FDisk (evt. mit allen sogar) möglich sein Prozentuale Angaben (z.b. 50%) in einem Script zu benutzen.
    Huch da fällt mir gerade was ein !

    Du kannst eine Datei anlegen in der drin steht (Step by Step) was du FDisk so einfüttern möchtest.

    Diese kann man in einem Batchjob einbinden.

    Das kenn warscheinlich fast jeder der sich mit Batchdateien auseinander getzt hat :

    @ECHO Hallo ! >c:\test.txt

    Das erzeugt eine neue Datei oder überschreibt eine gleichnamige und packt dort die Zeile Hallo ! rein.

    Nimmt man anstelle von > dann >> so ist es das gleiche Spiel nur überschreibt er dann nicht sonder hängt es dann in der nächsten Zeile der Datei an.

    Es geht aber auch anders rum !

    z.b. (so ähnlich)

    Fdisk <<eingabe.txt

    Dann klappert er Zeile für Zeile ab was in deiner Eingabe.txt so drin steht.

    Ungefähr verstanden ?
    Ist schon eine Weile her ich müsste da mal was raussuchen ...



    PS: Hergott hab ich wieder einen Knoten in den Fingern ! Laptop sux - aber ich steh dazu *g*
     
  9. hallo,

    hab was gefunden, ein teil was beides macht!!

    hier der Link.

    http://wwwbzs.tu-graz.ac.at/~fleischh/computer/unattend/aefdisk.html

    franzy
     
Die Seite wird geladen...

startdisk - Ähnliche Themen

Forum Datum
"startdiskette" auf usb-stick oder externe festplatte? Windows XP Forum 26. Juni 2006
BeOS Startdiskette Linux & Andere 2. Apr. 2006
Win98 Startdiskette bleibt hängens Windows 95-2000 4. Sep. 2005
aus 6 Startdisketten WindowsXP SP2 bootfähige CD erstellen Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 21. Aug. 2005
Startdiskette/Problem/WIN98SE Windows 95-2000 7. Aug. 2005