Subnetz für Schule - Hilfe

Dieses Thema Subnetz für Schule - Hilfe im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von networkDummy, 20. Mai 2008.

Thema: Subnetz für Schule - Hilfe Hallo alle zusammen, ich muss für meine Ausbildung im Bereich Netzwerke kniffelige Aufgabe lösen, vorweg sei...

  1. Hallo alle zusammen,

    ich muss für meine Ausbildung im Bereich Netzwerke kniffelige Aufgabe lösen, vorweg sei gesagt, ich bin ein absoluter NetzwerkDummy :|

    Es soll ein logischer Netz-Entwurf gemacht werden für ein Schulnetzwerk. Dabei fällt mir vor allem die IP Subnettierung schwer, weil ich das Zusammenspiel zwischen dem physischen Netzwerkaufbau und der möglichen Subnettierung noch nicht 100% begriffen habe. Ich weiß nur, das für das Routing Layer 3 Switches nötig sind, welche ich auch in meinen physischen Entwurf integriert habe.

    Nach langer Überlegung würde ich gerne mein Netzwerk in folgende Subnetze aufsplitten
    1. Administration / Verwaltung
    Es gibt ca. 20 Lehrer im Lehrerzimmer + Sekretariat + Schulrektor
    2. Pädagogisches Netz
    Die Schule hat 120 Schüler
    Dieses Netz umfasst alle Unterrichtsräume
    3. Server, Drucker
    Aktuell gibt es 1 Server, Anzahl der Drucker nicht bekannt, evtl. maximal 10?

    Das Subnetting solte so flexibel sein, das auf jeden Fall immer genug IP Adressen verfügbar sind. Hat jemand eine Idee / Vorschläge? Ich bin völlig verzweifelt... Ein Class C Netz ohne Subnettierung mit nur 254 Hosts ist in jedem Fall falsch :(

    PS: In welches Subnetz gehört der Router, welcher die Verbindung zum Internet herstellt?

    Vielen Vielen dank schonmal im Vorfeld für Hilfe
     
  2. Die erste Frage die sich mir stellt ist folgende:

    Hast du irgendeine IP Adresse für das Subnetting vorgegeben?

    Wenn nein, solltest du dir erstmal einen IP Adressbereich aussuchen, den du für das interne Schulnetz verwenden darfst/kannst um mit dem logischen Entwurf zu beginnen.

    Am besten suchst du dir dazu in den hier (http://www.heise.de/netze/ip-adressen/) aufgelisteten IP Adressbereichen einen für die private Nutzung gekennzeichneten Adressblock heraus.

    Nehmen wir jetzt mal an du hast dich dazu entschieden den IP Adressbereich 192.168.0.0/16 (Was die /16 bedeutet findest du hier http://de.wikipedia.org/wiki/CIDR) für den Netzaufbau der Schule zu verwenden, dann musst du diesen nun in geeignete Teilstücke zerlegen.

    Dazu hast du jetzt zwei Möglichkeiten.

    Entweder du nimmst einfach 3 gleich große Subnetze mit gleicher Subnetzmaske oder (was bei IPv4 Adressmangel schöner wäre und im Internet auch auch seit Jahren gemacht wird) du wählst die Netze nur so groß wie du Sie brauchst. Dann musst du halt die komplette Berechnung durchführen und diese dann später auch dem Router bekannt machen...

    Als Beispiel könntest du (da du maximal drei Subnetz der Klasse C benötigst bzw. um in CIDR zu sprechen drei Subnetze mit der Notation /24 [Subnetzmaske 255.255.255.0]) den Adressbereich 192.168.0.0 wie folgt zerlegen:

    Admin Netz:
    192.168.30.0/24 (Netzadresse)
    192.168.30.1 (Erste IP Adresse)
    192.168.30.254 (Letzte IP Adresse)
    192.168.30.255 (Broadcast Adresse)

    Subnetzmaske: 255.255.255.0


    Pädagogisches Netz:
    192.168.31.0/24 (Netzadresse)
    192.168.31.1 (Erste IP Adresse)
    192.168.31.254 (Letzte IP Adresse)
    192.168.31.255 (Broadcast Adresse)

    Subnetzmaske: 255.255.255.0


    Peripherie Netz:
    192.168.32.0/24 (Netzadresse)
    192.168.32.1 (Erste IP Adresse)
    192.168.32.254 (Letzte IP Adresse)
    192.168.32.255 (Broadcast Adresse)

    Subnetzmaske: 255.255.255.0


    Wenn du es elegant machen willst um IP Adressen zu sparen solltest wie folgt vorgehen:

    Bedarf an IP Adressen ermittel:

    Admin Netz: (20 + Reserve) IP Adressen => /27 (max. 30 Adressen)
    Pädagogisches Netz: (120 + Reserve) IP Adressen => /24 (max. 254 Adressen)
    Peripherie Netz: (10 + Reserve) IP Adressen => /28 (max. 14 Adressen)

    Jetzt zerlegen wir den IP Adressbereich 192.168.0.0 erneut nur eleganter.

    Diesmal beginnen wir mit dem Netz welches am meisten IP Adressen benötigt.

    Pädagogisches Netz:

    192.168.10.0/24 (Netzadresse)
    192.168.10.1 (Erste IP Adresse)
    192.168.10.254 (Letzte IP Adresse)
    192.168.10.255 (Broadcast Adresse)

    Subnetzmaske: 255.255.255.0

    Nun wird es etwas komplexer:

    Admin Netz:

    192.168.11.0/27 (Netzadresse)
    192.168.11.1 (Erste IP Adresse)
    192.168.11.30 (Letzte IP Adresse)
    192.168.11.31 (Broadcast Adresse)

    Subnetzmaske: 255.255.255.224


    Peripherie Netz:

    192.168.11.32/28 (Netzadresse)
    192.168.11.33 (Erste IP Adresse)
    192.168.11.46 (Letzte IP Adresse)
    192.168.11.47 (Broadcast Adresse)

    Subnetzmaske: 255.255.255.240

    Wo du jetzt allerdings die Probleme mit dem physischen Aufbau siehst weiß ich nicht.

    Wenn du mir sagst womit du Probleme hast, kann ich dir vielleicht weiterhelfen...
     
Die Seite wird geladen...

Subnetz für Schule - Hilfe - Ähnliche Themen

Forum Datum
Zwei Subnetze Netzwerk 25. Mai 2013
Domänen und Subnetze... Eine grundlegende, wahrscheinlich einfache Frage Windows XP Forum 16. Juni 2009
Subnetzwerke Hilfe hab keine ahnung Windows XP Forum 12. Jan. 2009
neu subnetz Windows XP Forum 3. Feb. 2007
Ip-Adressen,Subnetze,Subnetmask Windows XP Forum 31. Aug. 2006