Subnetzmaske & IP-Adresse

Dieses Thema Subnetzmaske & IP-Adresse im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von freakjan, 4. Juni 2006.

Thema: Subnetzmaske & IP-Adresse Hallo, ich hab versucht mich mit dem Thema Netzwerk zu beschäftigen und da tauchen paar Fragen auf :D .... kann mir...

  1. Hallo,

    ich hab versucht mich mit dem Thema Netzwerk zu beschäftigen und da tauchen paar Fragen auf :D
    .... kann mir bitte jem. die Fragen beantworten und noch schreiben ob ich es richtig verstanden habe oder nicht?!
    DANKE


    1. Wieviele IP-Adressen kann ein Provider (Beispiel:Freenet) haben kann, damit er das an seine Kunden verteilen kann??

    2. Wenn man eine feste IP-Adresse hat (kein DHCP), woher weiss man welche Subnetzmaske man hat??? .. wird das von Provider vergeben?

    3. Die Frage bezieht sich auf das untere Beispiel!

    Netz ID:

    192: 0-192
    130: 0-130
    072: 0-72
    000: 0

    .???..das bedeutet ein Beispiel für einen gültigen Netz ID wäre:??

    144.122.12.0 => OK
    0.0.3.0 => OK

    190.131.22.0 => NICHT OK
    193.122.45.0 => NICHT OK
    123.54.71.2 => NICHT OK ... usw

    ------------------------------------------------------------------------

    Host-ID

    000: 0
    000: 0
    007: 0-7
    085: 0-86

    ???...das bedeutet ein Beispiel für einen gültigen Host ID wäre:??

    0.0.6.44 => OK
    0.0.7.81 => OK

    0.0.8.83 => nicht OK
    0.1.3.33 => nicht OK
    0.0.3.88 => nicht OK



    -------------------------------------------------------------

    BEISPIEL:

    Subnetz-Adressierung

    Ip-Adresse 10000001.10000010.01001111.01010101 129.130.79.85

    Subnetz-
    Maske 11111111.11111111.11111000.00000000 255.255.248.0


    Netz-ID 10000001.10000010.01001000.00000000 129.130.72.0


    Host-ID 00000000.00000000.00000111.01010101 0.0.7.85

    __________________
    Danke
    ciao
     
  2. Hi,

    Im Prinzip soviele er haben will. Dazu muss er bei einem Registrar selbige beantragen. In Europa ist dies www.ripe.net, in Amerika ist dies ARIN, Lateinamerika wird von der LACNIC betreut und für die APAC ist APNIC zuständig. Nur diese Stellen sind bevollmächtigt IP Adressen zu vergeben.

    Bei einer IP Adresse sollte die Subnetzmaske immer 32Bit (255.255.255.255) sein. Und ja... die Subnetzmaske wird vom Provider vorgegeben. Besitzer eines statischen Adresspools bekommen eine IP Range mit entsprechender Subnetzmaske zugewiesen. Bei Dial-IN Kunden erfolgt die Zuweisung ja meistens per DHCP...

    Ohje... lang lang ist's her, das ich sowas im Kopf gemacht hab. Ich muss zugeben, ich bin ein fauler Mensch und verwende daher meist http://jodies.de/ipcalc ;)

    Gruß
    Sven
     
Die Seite wird geladen...

Subnetzmaske & IP-Adresse - Ähnliche Themen

Forum Datum
Subnetzmasken berechnung Windows XP Forum 3. März 2005
IP-Adresse per Batch ändern Windows XP Forum 28. Mai 2012
Firewall meldet täglich Portscans von derselben IP-Adresse Firewalls & Virenscanner 26. Feb. 2012
AVM-Repeater - IP-Adresse Netzwerk 29. Juli 2011
Eine Netzwerkkarte, zwei IP-Adressen für VPN Client? Windows XP Forum 8. Juni 2010