Such-Assistent behindert Datei-/Ordner Öffnen

Dieses Thema Such-Assistent behindert Datei-/Ordner Öffnen im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von comako, 30. Nov. 2006.

Thema: Such-Assistent behindert Datei-/Ordner Öffnen Hallo, ich bitte euch um Hilfe! Beim ganz normalen Öffnen meiner (übergeordneten) Datei-Ordner, mischt sich...

  1. Hallo,

    ich bitte euch um Hilfe!

    Beim ganz normalen Öffnen meiner (übergeordneten) Datei-Ordner, mischt sich plötzlich und ohne erkennbaren Grund der XP Such-Assistent ein! Er sucht zwar nichts, aber bietet mir ständig seine überaus aufdringliche Maske an. Dateien kann ich nur noch mit dem Umweg über die Taskleiste ?Ordner? und die Symbolleiste links öffnen.
    Kann jemand helfen?

    Beste Grüße, Conny
     
  2. Weia! Das hatte ich auch mal, und konnte trotz heftigem Suchen in Ordneroptionen u. dgl. keine Lösung finden. :|

    Zum Glück war das bei einer Neuinstallation, also das Ganze von vorn - Problem gelöst!

    Würde mich jetzt aber auch interessieren, wie man das im laufenden Betrieb hinkriegt, ohne gleich das ganze Windows zu killen.

    lg

    lola
     
  3. siehe in der Registry nach,
    Start/Ausführen/regedit.

    HKEY_CLASSES_ROOT/Directory/shell

    und den Wert von »Standard« ändern auf none
    (ohne Anführungszeichen). Steht vielleicht find da, dies also abändern.
     
  4. Besten Dank! :1

    In der Registry weiß man als Amateur ja nie, wo man suchen soll. :?

    Und die Holzhammermethode (Neuinstallation) ist so zeitaufwendig, auch wenn schon alle Daten auf andere Partitions ausgelagert sind. ::)


    lg

    lola
     
  5. Hallo und vielen Dank erstmal!

    Hab das wie beschrieben durchgeführt, aber nix hat sich getan :(
    Es steht aber noch unter dem nun geänderten find noch SuppressionPolicy, Wert 80, Basis Hexadezimal
    Ich nix verstehn...

    Hat das noch was zu sagen?
    (oh mann das sind genau solche momente...)

    Lieben Gruß, Conny
     
  6. du hast da was missverstanden.

    Im Ordner shell solltest du den Wert Standard kontrollieren, ob der Wert auf none steht und nicht auf evtl. find.
    Den Unterordner find solltest du nicht verändern.

    http://www.wintotal.de/Tipps/Eintrag.php?TID=819

    pan_fee
     
  7. XP: Suchfenster statt Explorer PC Pr@xis 02-2005


    Wenn ich den Windows-Explorer oder auch das Verzeichnis Eigene Dateien vom Desktop aus aufrufe, zuerst immer das Suchen-Fenster erscheint. Das Gleiche passiert, wenn ich im rechten Fenster des Explorers Verzeichnisse öffnen will.

    Zur Lösung des Problems gehen Sie folgendermaßen vor:

    Klicken Sie zunächst im Windows-Explorer auf Extras/Ordneroption.
    Wechseln Sie nun zu Dateitypen und suche Sie nach Dateiordner und Ordner.
    Sie müssen jeweils auf Erweitert klicken, nach den Einträgen Find suchen und diese löschen.
     
  8. Bei Dateiordner geb ich dir Recht - nur bei Ordner sollte da nicht explore und open stehen?

    pan_fee
     
  9. Hallo und vielen Dank,

    die Befehle find (Dateiordner) und explore/open (Ordner) lassen sich nicht löschen bzw. ändern, die Felder dafür sind hellgrau unterlegt.

    Was kann ich noch tun?

    Beste Grüße, Conny in Not
     
  10. warum willst du das löschen oder ändern? ???

    pan_fee :?
     
Die Seite wird geladen...

Such-Assistent behindert Datei-/Ordner Öffnen - Ähnliche Themen

Forum Datum
Search-Option WIN XP: Such-Assistenten verwenden statt Windows Search Windows XP Forum 30. Nov. 2008
Such-Assistent funzt nicht/ cabinetState fehlt in registry Windows XP Forum 29. Sep. 2005
Such-Assistent bei jeder Ordneröffnung, anstatt Ordneransicht Windows XP Forum 16. Juni 2005
Such-Assistent von XP Windows XP Forum 7. Nov. 2003
Bildschirmeinstellungen für Sehbehinderte Windows 7 Forum 19. Aug. 2014