[Suche] Sehr einfache Backup-Lösung (Skript etc.) unter Windows 2000

Dieses Thema [Suche] Sehr einfache Backup-Lösung (Skript etc.) unter Windows 2000 im Forum "Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen" wurde erstellt von soupbuffoon, 12. Feb. 2005.

Thema: [Suche] Sehr einfache Backup-Lösung (Skript etc.) unter Windows 2000 Hallo allerseits, da kein bestehender Thread so wirklich mein Problem trifft, erlaube ich mir hiermit, einen neuen...

  1. Hallo allerseits,

    da kein bestehender Thread so wirklich mein Problem trifft, erlaube ich mir hiermit, einen neuen zu eröffnen ;-)

    Ich muss für den Geschäftsrechner meines Vaters eine geeignete Backup-Lösung finden. Folgendes System:

    Windows 2000 Professional @ Service Pack 4
    AMD Sempron 2200+
    512 MB RAM
    Iomega ZIP-750-Laufwerk (USB 2.0)

    Wie vermutlich ersichtlich, soll das ZIP-750-Laufwerk als Backupmedium dienen. Es ist über einen USB 2.0 Controller angeschlossen und funktioniert problemlos. In Windows bindet sich das Gerät als Wechselmedium ein, genau wie ein USB-Stick. Im Explorer gibt es also, bei angeschlossenem ZIP-Laufwerk, einen zusätzlichen Datenträger E:\ , auf dem 714 Megabyte zur Verfügung stehen.

    Nun die Aufgabe:
    Auf dem PC gibt es ein Verzeichnis (C:\prodent), das täglich auf ein Zipmedium (es gibt für jeden Tag eines) gesichert werden soll. Das Verzeichnis ist mit allen Dateien und Unterverzeichnissen etwa 200 MB groß.

    Gesichert werden soll nicht automatisch/zeitgesteuert, sondern auf Knopfdruck. Zum Starten des Backups darf lediglich ein Doppelklick auf ein Desktopsymbol erforderlich sein, der Rest muss von alleine funktionieren.

    So soll also das Backup ablaufen:
    --> Zip-Diskette einlegen

    --> Desktop-Symbol doppelklicken

    --> Backup-Tool löscht alle Dateien auf E:\ und kopiert das komplette Verzeichnis C:\Prodent auf die Zip-Diskette

    --> Warten bis das Backup beendet ist (muss ersichtlich sein, Fortschrittsbalken o.ä.)

    Ganz wichtig dabei:

    1. Das Tool darf nicht kompliziert sein und muss bei Doppelklick sofort, ohne Rückfragen, seine Arbeit verrichten

    2. Am Verzeichnis C:\Prodent darf auf gar keinen Fall etwas verändert werden

    3. Die Zip-Diskette muss vor jedem Sichern geleert werden

    4. Es müssen volle Backups, d.h. keine Synchronisation sein.

    Welche Lösungen fallen euch da ein? Entweder ein kleines Skript (d.h. wie müsste dieses aussehen? Kann keinerlei VB oder eine andere Programmiersprache!) oder ein Programm (darf nichts kosten...)?

    Besten Dank,

    --soupbuffoon
     
  2. Entweder du benutzt das bord-eigene ntbackup oder du kopierst dir alles mit xcopy auf die Platte - wichtig wäre, das sich der Laufwerksbuchstabe des ZIPs nicht ändern darf, sonst geht das Backup in die Hose.

    Sollen die Daten auch noch komprimiert werden ?!?
    Und wie lange sollen die Daten vorgehalten werden ?!?

    Cheers,
    Joshua
     
  3. Danke für deine schnelle Antwort!

    Komprimiert werden soll gar nichts. Auf dem ZIP-Medium stehen über 700 MB zur Verfügung, gesichert werden 200 MB. Da ist also genug Luft

    Vorhalten? Es gibt eine Zipdiskette für jeden Wochentag. Die Dienstags-Diskette soll also jeden Dienstag überschrieben werden, und zwar komplett.

    ntbackup fällt leider raus. An dem Rechner sitzen absolute Anfänger - mehr als ein Doppelklick ist leider zuviel...

    Wie könnte ich denn den Befehl XCOPY (am besten mit FORMAT E:  /q zum Löschen der Diskette) in eine Batchdatei packen? Wie müsste die konkret aussehen? Sorry, vom Windows Scripting Host habe ich keine Ahnung... :(

    Danke für eure Unterstützung!!

    --soupbuffoon
     
  4. Hallo,

    Vorraussetzung: WinRAR - und die rar.exe befindet sich im Pfad (z.B. im Windows-Verzeichniss)
    Erstelle eine Datei mit folgendem Inhalt und speicher sie ab unter backup.cmd

    Code:
    @ECHO OFF
    
    SET BACKUPDIR=E:\
    SET SOURCE=C:\Prodent
    
    IF EXIST %BACKUPDIR%\lock del %BACKUPDIR%\*.* /s /f /q
    ECHO %DATE% - %TIME% >> lock
    rar a %BACKUPDIR%\%date%.rar %SOURCE%
    
    - BACKUPDIR gibt das Ziellaufwerk an
    - SOURCE ist das zu sichernde Verzeichnis
    - Zuerst wird geprüft, ob was auf dem Ziellaufwerk ist, wenn ja, wird es gelöscht.
    - Danach erstellt Winrar eine Datei mit dem Namen datum.rar

    Gruß
    Sven
     
  5. @ RavensMetaller

    Dein Posting hat mein Problem so 100%-ig gelöst, da fehlen mir glatt die Worte. Einfach perfekt.

    Vielen Dank an alle und ein Hoch auf RavensMetallers Script  :) :) 8)

    (Jetzt muss ich dem PC-Besitzer nur noch schonend die Kosten für eine WinRAR-Lizenz beibringen...)
     
  6. also... danke für das Lob ;)
    Aber WinRAR ist Shareware und auch über den eigentlchen Nutzungszeitraum hinaus uneingeschränkt lauffähig. (gilt NICHT für Firmen)

    Gruß
    Sven
     
  7. Probier das selbe mal mit der 7za.exe vom Kommandozeilenpacker von 7zip. Gut möglich, dass die Kompression noch höher ist (jedenfalls bei mir).
     
  8. Tja,

    das ganze ist eine Zahnarztpraxis - da kann ich beim besten Willen nicht mehr von privater Nutzung ausgehen. Und ich habe nunmal versprochen, einen sauberen PC aufzusetzen - von der Windows-Lizenz über alle verwendeten Programme - da ist nicht eines dabei, was raubkopiert oder nicht korrekt lizensiert wäre.
    Und ehrlich gesagt - bei Firmennutzung kann ich diese Einstellung gut verstehen und werde mich daran halten  ;)

    Gruß

    --soupbuffoon
     
  9. 7-Zip ist Open Source, deswegen der Einwurf. :)
     
  10. Hi,

    Open Source wäre natürlich der absolute Bringer! Komprimierung wird aber gar keine gebraucht - bei so viel Platz auf dem Ziellaufwerk ist das verschwendete Rechenzeit...

    Wenn du mir einen entsprechenden Batch-Kode für 7-Zip mitteilen könntest, wäre das natürlich perfekt!

    Auch an dich ein Dankeschön!

    --soupbuffoon
     
Die Seite wird geladen...

[Suche] Sehr einfache Backup-Lösung (Skript etc.) unter Windows 2000 - Ähnliche Themen

Forum Datum
[SUCHE] Sehr (sehr) einfaches VB-Tut Windows XP Forum 3. Nov. 2007
[suche] sehr einfachen freeware Kalender mit Adressverwaltung Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 17. Feb. 2005
[Suche]Desktop Ordner Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 13. Jan. 2015
[SUCHE] Mozilla Firefox version 3.6.10 oder früher!! Windows 7 Forum 12. Nov. 2011
[SUCHE] Soundkarte 7.1 ( mit optical Ein/Ausgang) Windows XP Forum 22. Sep. 2011