Summen diverser Kostenarten bilden

Dieses Thema Summen diverser Kostenarten bilden im Forum "Microsoft Office Suite" wurde erstellt von Rudolf, 20. Apr. 2004.

Thema: Summen diverser Kostenarten bilden Guten Morgen, WT-Freunde ! Ich habe eine Excel-Tabelle mit 7 Spalten : Spalte A + B = Datum Spalte C = Text Spalte...

  1. Guten Morgen, WT-Freunde !

    Ich habe eine Excel-Tabelle mit 7 Spalten :

    Spalte A + B = Datum
    Spalte C = Text
    Spalte E = Monatsname
    Spalte F = Monatssumme

    Spalte D enthält den Preis
    Spalte G enthält eine Nummer zwischen 1 und 7, welche die Kostenart codiert

    Am Ende der Liste möchte ich nun 7 Summen bilden, deren Einzelbeträge sich Excel aus den jeweiligen Zeilen-Zellen von 1 bis 7 holt.

    Wie sieht nun die Formel aus, die mir die richtigen Einzelbeträge addiert ?

    Ich bedanke mich für eure Hilfestellung.

    Gruß vom Rudolf
     
  2. Ola,

    also, ich hab zur Übersciht der ganzen Spalte D den Namen Preise und der ganzen Spalte G den Namen Kostenart gegeben. Dann heißt die Formel, die natürlich nun weder in Spalte G noch in D stehen darf:
    =SUMMEWENN(Kostenart;=1;Preise)
     
  3. Danke, joe für deine schnelle Antwort !

    Ich stehe jetzt aber ein bisschen auf der Seife :

    Ich muss ja in der Formel den Bereich ( G4 bis G96 ) drinnen haben, damit die Formel weiß, welche Zellen sie aus diesem Bereich für die jeweilige Kostenart zur Addition verwenden darf.

    An welchem Platz innerhalb der Klammer kommt den die G4-G96 Angabe hin ?

    Danke im Voraus für die nochmalige Beantwortung.

    Rudolf
     
  4. Ola,

    die O.g. Formel prüft, ob die Nummer der Kostenart in Spalte G (Pauschal Kostenart genannt und damit von der ersten bis zur letzten Zelle erfasst, es ginge aber auch G4-g96) gleich 1 ist und addiert dann den jeweils zughörigen Betrag in Spalte D (Pauschal Preisegenannt und damit von der ersten bis zur letzten Zelle erfasst, es ginge aber auch D4-D96) auf.
    Du benötigst für jede Kostenart eine andere Formel.
    =SUMMEWENN(Kostenart;=2;Preise)
    =SUMMEWENN(Kostenart;=3;Preise) usw ...
     
  5. @~PCDjoe - Herzlichen dank für deine Bemühungen !
    Habe deine Formel eingebaut und es ist nun so, wie ich
    es gewünscht habe.

    Wünsche dir einen schönen Abend * Gruß vom Rudolf *
     
Die Seite wird geladen...

Summen diverser Kostenarten bilden - Ähnliche Themen

Forum Datum
Summenfunktion mit Kriterium (Excel) Windows XP Forum 24. Juli 2012
MS Word - "Summenbildung in Tabellen" Windows XP Forum 25. Aug. 2007
Allgemeine Frage zu Prüfsummen Windows XP Forum 22. Apr. 2005
Excel Summenbildung funktioniert nicht Microsoft Office Suite 15. März 2005
Makro für Summenrechnung Windows XP Forum 20. Feb. 2005