Summierung von Feldern unter Berücksichtigung eines MwSt.-Wertes

Dieses Thema Summierung von Feldern unter Berücksichtigung eines MwSt.-Wertes im Forum "Microsoft Office Suite" wurde erstellt von Balu66, 28. Juni 2011.

Thema: Summierung von Feldern unter Berücksichtigung eines MwSt.-Wertes Hallo zusammen, ich versuche gerade in Excel 2007 mal wieder was auszutüpfteln, und komme nicht so recht weiter....

  1. Hallo zusammen,

    ich versuche gerade in Excel 2007 mal wieder was auszutüpfteln, und komme nicht so recht weiter.

    Ich habe eine Spalte G24 - G41 mit Nettobeträgen (Währung)
    Ich habe eine Spalte I24 - I41 mit MwSt.-Sätzen, gemischt 7% und 19%

    Ich möchte in Feld G43 die Summe aller Nettobeträge aus Spalte G (Feld 24 bis 41) , bei denen im Feld I (Feld 24 bis 41) in der gleichen Zeile 7% aufgeführt.

    Ich möchte in Feld G44 die Summe aller Nettobeträge aus Spalte G (Feld 24 bis 41) , bei denen im Feld I (Feld 24 bis 41) in der gleichen Zeile 19% aufgeführt.

    Gibt es dafür eine Formel oder was auch auch immer?

    Danke für eure Unterstützung.

    Wolfgang
     
  2. Hallo Wolfgang,

    das funktioniert mit der SUMMEWENN Funktion.

    Gib in Zelle G43 folgendes ein: =SUMMEWENN(I24:I41;7;G24:G41)

    und in Zelle G44: =SUMMEWENN(I24:I41;19;G24:G41)

    Die Werte 7 bzw. 19 sind das Suchkriterium, was Du ggf. noch ändern musst, je nachdem wie die Zahlen in Spalte I formatiert sind. Wenn dort in Prozent formatiert ist, dann müssen die Werte in den Formeln 0.07 bzw. 0.19 lauten.

    Gruss

    Ei-Pott
     
  3. weiter Möglichkeit:

    I24-I41 als Prozent formatiert

    G43:
    Code:
    =SUMMENPRODUKT((G24:G41)*(I24:I41=7%))
    G44:
    Code:
    =SUMMENPRODUKT((G24:G41)*(I24:I41=19%))
    Gruß Matjes :)
     
  4. Vielen Dank für eure schnelle und tatkräftige Unterstützung.

    In den Prozentfeldern habe ich 7,00% und 19,00% stehen, und so führte die zweite Lösung zu dem von mir gewünschten Ergebnis.

    Sehr schön ist es auch, dass ich dadurch auf einen Idee für eine andere Sache gekommen bin, die ich schon jahrelang über Excel lösen und vereinfachen will.

    Wenn dazu noch Fragen sind, werde ich mich sicher wieder melden.

    Für die aktuelle Hilfe nochmals herzlichen Dank.
     
  5. Man kann mit SUMMENPRODUKT auch mehrere Abfragen realisieren,
    z.B. in G45 die Summe aus den Zellen G24:G41, bei denen Spalte I nicht 7% oder 19% enthalten ist:
    Code:
    =SUMMENPRODUKT((G24:G41)*(I24:I41<>7%)*(I24:I41<>19%))
    Gruß Matjes :)
     
Die Seite wird geladen...

Summierung von Feldern unter Berücksichtigung eines MwSt.-Wertes - Ähnliche Themen

Forum Datum
Re: automatische Summierung der Spalten in neue Tabelle Windows XP Forum 22. Feb. 2010
automatische Summierung der Spalten in neue Tabelle Windows XP Forum 18. Feb. 2010
Schrift in Kommunikationsfeldern zu groß Windows XP Forum 14. Apr. 2013
Word 2002 : Erstellen eines Dokumentes mit "Auswahlfeldern" für Textbausteile Windows XP Forum 24. Mai 2012
selbstständiges Klicken in Eingabefeldern Windows XP Forum 6. Nov. 2011