SUS-Pfad via GPO

Dieses Thema SUS-Pfad via GPO im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von MeisterLampe, 24. März 2004.

Thema: SUS-Pfad via GPO Hallo auch :) Folgendes: Wir haben bei uns einen SUS (auf W2k3, DC) laufen aber die Clients ziehen sich die Udpates...

  1. Hallo auch :)

    Folgendes:
    Wir haben bei uns einen SUS (auf W2k3, DC) laufen aber die Clients ziehen sich die Udpates nicht.

    Bin folgendermaßen vorgegangen:
    Alle LAN Rechner befinden sich in der OU LANrechner (Beispiel)
    Auf diese OU eine GPO angesetzt und in der Computerkonfiguration unter
    Administrative-Vorlagen -> Windows-Vorlagen -> Windows-Update -> Punkt 1 -4 aktiviert und konfiguriert.

    Meine Frage. Muß die Richtlinie Internen Pfad für den Microsoft Updatedienst angeben NetBios Namen beinhalten in der Art von

    SUSSERVER

    oder als IP Adresse

    http://10.0.0.1

    ? Kann mir da jemand weiterhelfen? Wie ist in den beden Feldern die korrekte Bezeichnung?
    Vielen Dank schonmal.
     
  2. Sowohl als auch - beides ist möglich, sowohl die Angabe von http://SUSServer als auch von http://IP-Adresse.

    Ob der Name aufgelöst werden kann, überprüfst du am besten, imdem du den Browser mit dem Namen fütterst, es sollte dann die Standardseite des IIS erscheinen. Nimm mal alternativ die IP-Adresse und versuche es damit, ist imho sicherer, da bei Ausfall deines Nameservers das Update trotzdem funktioniert.

    Du hast auch die aktuelle wuau.adm installiert ?!?

    Cheers,
    Joshua
     
  3. Hi Joshua.

    Danke erstmal.
    Die adm Datei habe ich nicht (bewusst) installiert. Entweder war sie im SUS SP1 Installer dabei dann ja, falls Nein fehlt Sie wohl.

    Habe nun grade mal MS nachgesehen. Die ist wohl nicht für den W2k3 relevant. Oder?
    Wo muß ich die *hüstel* adm datei hinkopieren oder integrieren bitte?

    Edit:
    O.K. Folgendes zu *adm Dateien

    Zu wuau.adm:
    Die wuau.adm ist für den Windows 2003 Server nicht nötig da dieser die Vorlage bereits hat.