System Disk mit allen Einstellungen sichern

Dieses Thema System Disk mit allen Einstellungen sichern im Forum "Datenwiederherstellung" wurde erstellt von pepi47, 8. Feb. 2008.

Thema: System Disk mit allen Einstellungen sichern Hi Welche Erfahrung habt Ihr mit Nova Backup dieses Programm war bei meiner HD dabei. Möchte mein Betriebssystem mit...

  1. Hi
    Welche Erfahrung habt Ihr mit Nova Backup dieses Programm war bei meiner HD dabei.
    Möchte mein Betriebssystem mit allen Programmen und Einstellungen sichern, auf USB HD
    Wenn mein PC ersetzt wird, möchte ich auf die neue Hardware alles aufspielen, damit Internet, Mail, usw. Einstellungen sofort wieder funktionieren.
    Oder könnt ihr mir eine andere Vorgangsweise empfehlen?
    Image erzeugen? aber wie genau?
    lg
    Pepi
     
  2. Acronis True Image kennen und setzen die meisten User hier ein, gefolgt von Norton Ghost.
    Ich schwör auf Acronis, hat mich noch nicht in Stich gelassen, ausserdem gibt es davon ein Trial-Version
     
  3. Allein damit ist es nicht getan.
    Neues Mainboard mit anderem Chipsatz erfordert mind. eine Reparaturinstallation, einige Geister behaupten sogar, Neuinstallation ist Pflicht.
    Neue Grafikkarte könnte durch andere Treiber auch zu einem Problem werden und und und

    Ansonsten
    kann ich dem nur zustimmen.
    Ist sein Geld wert.
     
  4. Danke
    Es geht mir natürlich um meine Einstellungen, Programmen, E-Mailkontos damit ich bei Systemchrasch nicht alle Mühsamen Einstellungen suchen muß.
    lg
     
  5. Hmm, Acronis bietet auch eine Version von TrueImage an, die mittels Universal Restore Images auch auf anderer Hardware wiederherstellen kann:
    [...]Die Wiederherstellung erfolgt auf das selbe System oder mit dem optionalen Zusatzmodul Acronis Universal Restore auf abweichende Hardware und in eine virtuelle Maschine[...]

    Quelle: http://www.acronis.de/enterprise/products/ATICW/

    Allerdings muss man dafür schon etwas mehr berappen als die 49,95 für die Home-Version....
     
  6. Moin,

    das kannst du, wie hier schon erwähnt, mit Acronis TrueImage bewältigen. Einfach in regelmäßigen Abständen ein Image erstellen und im Fall der Fälle zurück spielen. Ist meist eine Angelegenheit von wenigen Minuten.
    Ich habe dies sogar schon mehrfach extrem getestet und ein Image auf eine komplett andere Hardwarekomposition zurück gespielt. In einigen Fällen hat der erste Windowsstart ca. 15 Minuten gedauert und danach hat sich Windows so präsentiert, als wären keine Treiber installiert. Was aber kein wirkliches Problem dargestellt hat. Einfach mit der Windows-CD/DVD gebootet, eine Reparaturinstallation durchgeführt, alle nötigen Updates und Treiber erneut installiert und schon war alles wieder wie vorher. Programme, Einstellungen, eMail usw. liefen wieder ohne Probleme.
    Selten (in einem von 20 Fällen) ließ sich Windows nach dem Zurückspielen des Images gar nicht starten. Aber auch das ist kein wirkliches Problem. Entweder bootet man gleich mit der Windows-CD/DVD und macht eine Reparaturinstallation oder man startet Windows erst im abgesicherten Modus und repariert danach. Beides führt zum gewünschten Erfolg.
    Je nachdem was man alles installiert und eingestellt hat, hat man mit dieser Methode eine enorme Zeitersparnis und ist relativ schnell wieder einsatzbereit.

    Ich muss allerdings dazu sagen dass ich dies so nur mit Windows XP durchgeführt habe. Wie sich Windows 2000 oder Vista verhält, wenn man so vorgeht, kann ich nicht sagen.

    Meine Meinung: Dieses Universal Restore muss man nicht wirklich haben, denn es geht locker auch ohne.
     
  7. Der Preis?
    Wenn man bedenkt wieviel Zeit und Ärger man hat sind die 50 € wohl gerechtfertigt.
    Testversion wäre natürlich super.
    Will ein Programm das im Notfall sicher funktioniert.
    lg
     
  8. Mal ein Auszug von Nova Backup
    Über Nova Backup kann ich weder negatives noch positives berichten, ich kenne diese Software nicht.

    TrueImage war bis jetzt immer zuverlässig und treu an meiner Seite ;)
    Und eine Reparaturinstallation tut ja nicht weh und rechtfertigt IMHO keine 30 Euro für einen Privatrechner.
    Im Unternehmenseinsatz ist dies was anderes.
     
  9. Ob man bereit ist 50 Steine für ein Image-Programm auszugeben, muss man selbst entscheiden. So manch einer ist sogar froh darüber das er sein System mal neu aufsetzen und quasi entmüllen kann. Denn gerade bei Windows wissen wir ja alle was sich über die Zeit so alles ansammelt und das System nachhaltig beeinflußt :froehlich1:
    Hier bekommst du die Testversion: http://www.acronis.de/homecomputing/download/trueimage/
    und hier kannst du es kaufen: http://www.acronis.de/homecomputing/
     
  10. du musst ja auch nicht auch auf die aktuellste version zurückgreifen, ich selber benutze auch noch eine ältere version von true image und bisher unter win xp, win2k, win98 systemen keine probs gehabt...
    je nach system können ältere versionen bei dem ein oder anderen stabiler laufen, dass muss man individuell halt mal testen und bissel billiger kommst du damit dann auch weg..
    testen gilt auch für dein schon vorhandenes image programm.. ich pers. kenne das programm jetzt nicht und kann somit nichts aus erfahrung aussprechen, aber wenn es ebenso seine sache tut und du damit klar kommst, ist es doch auch ok..
     
Die Seite wird geladen...

System Disk mit allen Einstellungen sichern - Ähnliche Themen

Forum Datum
Disk Boot Failure - Insert System Disk // Win7 64 Bit Windows 7 Forum 6. Okt. 2014
Hab Gar kein Diskettenlaufwerk an mein PC!!!!! trotz zeigt mein System Diskettenlaufwerk an!!! Windows 7 Forum 21. Apr. 2010
Invalid System Disk Windows 95-2000 21. Dez. 2009
Automatische Systemwiederherstellung beschreibt keine Diskette Windows XP Forum 15. Okt. 2008
Installation/Deinstallation von Windows Komponenten über die Systemdisk Windows XP Forum 18. Dez. 2007