System friert ein beim Spielen

Dieses Thema System friert ein beim Spielen im Forum "Hardware" wurde erstellt von steefan, 22. Nov. 2006.

Thema: System friert ein beim Spielen Juten abend, ich weiß das der betreff vielleicht nicht ganz passt. Aber Mit dem Betriebssystem oder den Treibern...

  1. Juten abend,
    ich weiß das der betreff vielleicht nicht ganz passt. Aber Mit dem Betriebssystem oder den Treibern kann das nichts zu tun haben. Weil ich schon mehrmals XP neu drauf gespielt habe und immer aktuelle Treiber installiere.
    Und zwar habe ich folgendes Problem, bei vielen aktuellen Spielen die ich habe, friert das System komplett ein.
    Es ist nie nach bestimmten zeit, einfach mal so nach lust und laune... Manchmal kann ich das spiel Stundenlang spielen oder ein anderes mal friert es nach 5min spielen ein. Am längsten hält das system durch wenn ich auch das netzteil man ein paar sekunden abstelle. Mit der wärme kann es nichts zu tun haben, Grafikkarte (Gf 600gt Agp) liegt bei 45grad temp. Athlon Xp 2600+ bei 55grad, die beiden festplatten bei ca.30 grad und die 3 Ram riegel fühlen sich auch nicht warm an.
    Das problem tritt eigentlich schon ziemlich lange auf, ca. 2jahre. Das einzige was noch original am damaligen System ist, ist das netzteil und das Boad. Alles anderen Komponenten wurden nach und nach erneuert.
    Ich hoffe ich konnte mein Problem einigermaßen schildern und ihr könntet mir ein paar Tipps zum suchen des fehlers geben?!

    Gruß

    Stefan
     
  2. Eventuell ist Dein Netzteil etwas schwach auf der Brust und verursacht die Probleme. Was hast Du denn für eins?
     
  3. Hallo,
    bis jetzt bin ich immer davon ausgegangen das ich ein 400watt netzteil habe,nun wollte ich gewissheit haben und habe entdeckt das ich ein 300Watt netzteil habe ::)
    Ich hab mal im bios geguckt bei wieviel volt die 3,3V,12V usw. liegen. alles liegt innerhalb von +-5% toleranz. Habe mal gelesen das es innerhalb von 5% noch alles ok ist. Aber das is ja denn der ruhestand ohne auslastung, könnte also tatsächlich das netzteil schuld sein? Was würdest du mir für ein empfehlen? 400W, 450W?

    Gruß
    stefan
     
  4. Du hast ja einige Stromverbraucher im System. Stutzig macht mich auch, dass es schon sehr lange so ist. 300W ist sicher die untere Grenze, vor allem wenn es sich um ein NoName-Netzteil handelt. Da kann es zu solchen Erscheinungen kommen, wenn das Netzteil zeitweise überfordert ist.

    Ich würde mir ein 450 Watt Netzteil zulegen, möglichst Markenprodukt. Enermax und Tagan sind wohl derzeit die besten. Silentmaxx und BeQuiet kann ich nicht empfehlen, da mir von beiden Herstellern schon Netzteile abgeraucht sind (glücklicherweise innerhalb der Garantiezeit). Insbesondere Silentmaxx steht bei mir auf der schwarzen Liste - das hat bereits nach 2 Monaten den Geist aufgegeben.

    Gruss, Trispac
     
  5. Ich habe vorhin mal nen bissl hin und her probiert,als das problem wieder auftrat. Hab denn mal alles abgezogen bis auf die komponenten die ich brauche zum Spielen. Hab also eine festplatte,ein cd laufwerk und alle lüfter abgezogen. Denn war nur noch die grafikkarte,eine platte und das dvd LW mit strom versorgt und zack, das selbe problem ::)
    ABER, ich hatte mir das boad mal genauer angeschaut und alles mal abgetastet was evtl. zu warm werden könnte.
    Mir ist aufgefallen das die Southbridge ziemlich heiss ist... Da ist ein passiver kühler drauf, hab mal rumgekramt und einen 40mm lüfter gefunden und mal draufgebastelt, eben hab ich ne stune gespielt und es kam nicht einmal zum crash...
    Werde mal jetzt noch einige andere spiele testen wo das problem auftrat.

    Mit dem netzteil hast du aber recht, da müsste mal ein neues her. In der nächsten zeit hatte ich auch vor mir neue hardware zu beschaffen(board,cpu,ram,graka). Vielleicht halte ich es ja mit dem netzteil noch bis dahin durch.
    Danke für die Tipps mit den herstellern, die schreib ich mir mal auf und werde die denn beim Kauf vorziehen.

    Gruß

    Stefan
     
  6. Ja, am Board kann es natürlich auch liegen.

    Was die Aufrüstung angeht, wird spätestens dann ein neues Netzteil fällig. Je nachdem was es wird, würde ich in der Leistung auch höher gehen. Speziell die aktuellen Grakas ziehen ja Saft ohne Ende. mml

    Gruss, Trispac
     
Die Seite wird geladen...

System friert ein beim Spielen - Ähnliche Themen

Forum Datum
System Friert ein Windows 7 Forum 29. Sep. 2010
Nach Systemstart friert der Rechner kurz ein Windows XP Forum 2. März 2012
System friert Nach XP-Downgrade immer wieder ein Windows XP Forum 13. Aug. 2010
Vista SP1 auf Toshiba-Notebook: System friert plötzlich ein Windows XP Forum 7. Juni 2009
System friert beim Bildschirmschoner ein Windows XP Forum 14. Feb. 2008