System Volume Information... Was darf ich löschen ...System Volume Information

Dieses Thema System Volume Information... Was darf ich löschen ...System Volume Information im Forum "Viren, Trojaner, Spyware etc." wurde erstellt von LRK, 24. Okt. 2007.

Thema: System Volume Information... Was darf ich löschen ...System Volume Information Hallo meine Name ist Lord Ripper King, Ich habe mich extra über einen Vieren freien PC auf dieser Seite Registriert...

  1. LRK
    LRK
    Hallo meine Name ist Lord Ripper King,
    Ich habe mich extra über einen Vieren freien PC auf dieser Seite Registriert da ich folgendes Problem habe und darauf hoffe das mir hir jemand helfen kann.
    Mein Problem lautet wie folgt...
    Ich habe auf einem anderem PC 3 Festplatten alle NTFS 1*40GB Systemplatte 1*120GB Daten und 1*300GB Daten.
    Ich habe mir durch einen Freund einen Virus eingefangen, der hat sich jedoch in dem Ordner System Volume Information festgesetzt und viele Dateien der Systemwiederherstellung (laut AntiVir) inviziert. Leider jedoch kann ich nicht auf diesen Ordner zugreifen.Und wie ich in einigen anderen Foren erfahren habe sind in diesem Ordner Systemdateien.Ich kann aber leider ausgerechnet diese Fesplatte nicht Formtirern oder Partitionieren.Da auf dieser Festplatte, mir Sehr wichtige Daten liegen die aber von keinem Virus befallen sind.Diese Daten dürfen nicht verloren gehen!

    Meine Fragen sind deswegen folgende:
    Darf ich diesen Ordner System Volume Information Löschen?
    Wenn ich es darf, Wie kann ich das ausfüren?
    Fals ich nur bestimmte Daten aus diesem Ordner Löschen Darf, welche Daten Darf ich Löschen?
    Und wie kann ich auf diesen Ordner zugreifen.
    Wenn ich diesen Ordner System Volume Information lösche funktioniert diese Festplatte auch noch nach einem neustart des Betriesystems?

    Mein Betriebssystem ist WinXp Home

    PS:Mein Freund hat das nicht mit absicht gemacht und ha jetzt das selbe Problem!

    Bitte bitte hilfe

    [br][blue]*PCDpan_fee: Verschoben aus "Windows XP"*[/blue]
     
  2. LRK
    LRK
    habe aber immer noch eine frage wenn ich alle daten aus dem Ordner lösche, gehen die daten auf der platte nicht verloren? und kann ich die plate nach einem neustart nach ganznormal benutzen?
     
  3. Das ist der Sinn des Löschens. Du kannst aber auch auf einfacherem Weg die Systemwiederherstzellungspunkte beseitigen.

    Entweder deaktivierst Du die Systemwiederherstellung, dann sind sie alle weg. Oder Du öffnest den Arbeitsplatz, klickst mit der rechten Maustaste auf Laufwerk (C:) und wählst Eigenschaften. Den Button Bereinigen klicken, in dem Fenster, das sich dann öffnet (kann einige Zeit dauern) die Registerkarte Weitere Optionen . Dort den letzten Button anklicken unter Systemwiederherstellung (Sie können zusätzlichen ...)
    So bleibt Dir der letzte Rüfpunkt erhalten.
     
  4. Hi,

    aus Erfahrung empfehle ich Dir eins. Mach ein Backup der wichtigen Daten, und die Platte anschließend formatieren.

    Ich vermute du bist mehr ein Anwender,richtig? Ich würde in dem Fall auf keinen Fall mit Systemdateien rumspielen. Zumal, das löschen der Dateien bedeutet noch keinen Garant dafür, dass der Virus tatsächlich weg ist oder es deinen wichtigen Daten noch an den Kragen gehen wird.

    Was aus deiner Schilderung allerdings nicht hervor geht, ist eine Datenplatte betroffen, oder die Systemplatte?

    Wie heißt der Virus?

    Gruß

    McFly

    P.S. Aktivier die volle Pfadansicht auch für versteckte Dateien, und inspiziere mal das Windowsverzeichnis, und das System32. Idealerweise nach Datum sortieren, und schauen ob sich eine aktuelle EXE hier befindet.
     
  5. LRK
    LRK
    Also eine Daten Platte ist befallen und ja ich bin mehr ein anwender.aber die daten kann ich nicht sichern da sie insgesamt fast 300GB groß sind. ich weiss jezt nur noch nicht ob die daten vorhanden bleiben die ich brauche wenn ich das system volumenverzeichnis lösche? bei mir ist auch nur dieser Ordner von dem virus befallen ich habe antivir mehr mals durchlaufen lassen.
    der virus heist W32/Virut.a. danke für die hilfe! :) vielen dank
     
  6. Wenn Du die Systemwiederherstellung für alle Laufwerke deaktivierst, werden alle Prüfpunkte gelöscht. Deine Daten bleiben erhalten:

    http://www.wintotal.de/Tipps/Eintrag.php?TID=170

    Dann lass den Virenscanner noch mal drüberlaufen - oder warte McFly282s Vorschlag ab, wenn er wieder online ist.
     
  7. Nein, da schließe ich mich Thunderhill an. Dies wäre ebenfalls mein erster Schritt.

    Wobei, ich habe die Wiederherstellung sowieso immer deaktiviert :)

    Ich habe momentan wenig Zeit im Büro, habe aber mal gegoogelt.
    Scheint schon ein wenog interessanter zu sein das ganze.

    Ich würde auf jedenfall mal HijckThis drüber laufen lassen.
    Hier sind mehrere User mit dem Virus, welcher scheinbar schon nicht ohne ist.

    http://www.trojaner-board.de/31539-w32-virut-hilfe.html
    http://www.hijackthis-forum.de/archive/index.php/t-17037.html
    http://forum.hijackthis.de/showthread.php?t=16980

    Gruß

    McFly

    Gehört wohl jetzt eher in den Bereich Schädlingsbekämpfung
     
  8. !aN
    !aN
    Hallo LRK,

    es scheint, als hättest du großes Vertrauen, dass deinen Daten nix passiert. Wenn da aber wirklich wichtige Sachen drauf sind, solltest du unbedingt eine Datensicherung machen, besorg dir dazu am besten ne externe Festplatte und Acronis True Image Home. Dann kannst du wieder ruhig schlafen. Ansonsten bleibt nur zu hoffen, dass die Festplatte nie kaputt geht und nie vershentlich bzw. von einem Virus Daten gelöscht werden.
     
  9. Hallo LRK,

    ich kann mich hier nur den Aussagen von !aN anschließen. Auch Festplatten leben nicht ewig und ein Klick (oder Virus) zu viel und deine geliebten Daten sind auf Nimmerwiedersehen verschwunden. Ist nem Bekannten mit Fotos von über 5 Jahren passiert. Echt ätzend ... hat nun nichts mehr.

    Wenn du dich für eine Sicherungssoftware wie Acronis True Image entscheidest, solltest du aber folgendes bedenken:

    Original-Festplatte in mindestens zwei Partitionen einrichten. Eine fürs System, die andere für deine Daten. Dann kannst du von deiner System-Partition regelmäßig ein Image ziehen und von deinen Daten Backups fahren. Hast du beides auf einer Partition, wären beim zurückspielen des Images (z.B. nach Virenbefall) alle in der Zwischenzeit geänderten Daten auch weg, mit zwei Partitionen nicht !!

    Acronis True Image hat in der neuesten Version 11 (home) noch mehr Dinge zu bieten, schau es dir mal an.

    bye
     
Die Seite wird geladen...

System Volume Information... Was darf ich löschen ...System Volume Information - Ähnliche Themen

Forum Datum
System Volume Information bereinigen Windows XP Forum 18. Sep. 2010
System Volumen Information Windows XP Forum 3. März 2010
System Volume Information-Nicht zu löschen dank angeblich benutzter datei Windows XP Forum 4. Nov. 2009
Kann Vista nicht installieren - Kein Systemvolume gefunden (???) Windows Vista Forum 12. Aug. 2009
Virus in System Volume Information Windows XP Forum 24. Dez. 2008