Systemumstieg auf 64 Bit, was meint ihr?!

Dieses Thema Systemumstieg auf 64 Bit, was meint ihr?! im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von duffy, 27. Dez. 2004.

Thema: Systemumstieg auf 64 Bit, was meint ihr?! Hallo @ Alle, vorab: bin neugierig und gespannt auf eure Meinungen: Also mein bisheriges System: Asus A7n8X-deluxe...

  1. Hallo @ Alle,

    vorab: bin neugierig und gespannt auf eure Meinungen:

    Also mein bisheriges System: Asus A7n8X-deluxe (Rev nur 1.04), AMD XP 2800+, 1024 MB Samsung DDR 366er, Enermax 353 Watt Netzteil, Chieftech Dragon Midi Gehäuse, S-Ata 150-160 GB Samsung HDD, Sapphire Radeon 9800er Pro mit R360 XT Chipsatz+Arctic-Cooling-VGA Silencer 3.0, 17 TFT von Belinea 101740- DVI-digital, Logitech desktop MX (Tastatur+MX 700er Maus), Epson Perfection 2400er Photo Scanner, Logitech Webcam (älter), Creative Inspire 5.1 Sound-Boxensystem (2100?), Xerox Laser (s/w) Drucker 4030.

    Also bis auf die Pheripherie will/könnte ich alles austauschen, da ein Freund von mir alles abkaufen würde!

    Also, alles läuft eigentlich wirklich gut (zB 3D-Games: HL2, Doom3,Farcry) usw...

    Mein neues System:

    natürlich ein 64 Bit System ;D

    aber daher die Frage, was würdet Ihr machen/kaufen?

    Meine Konstellation folgt dannach,

    neueste Technik (mobo, wohl nforce4 oder zumindest nforce3) vorausgesetzt, außer die CPU (nicht höher als 3000er, der kann genügend übertaktet werden;D

    Als Graka kommt wegen dem neuen Mobo eine PCi-Express in Betracht!

    Welches 7.1 Soundsystem außer Creative käme noch in Betracht?

    Der Rest der Pheripherie bliebe wahrscheinlich gleich...

    Also, bin auf eure Designs gespannt :)

    LG,
    duffy
     
  2. Alsooooooo,
    du brauchst Board Ram CPU GraKa?
    Wieviel Geld willst du anlegen?
     
  3. IMO macht das keinen Sinn, Dein jetztiges System ist quasi aktuell.

    Die 64bit bringen Dich jetzt keinen Schritt weiter, Du gibst unnötig Geld aus und in nem halben Jahr ist das System wieder nicht mehr aktuell.

    Warte auf die DualCore 64bit-er die nächstes Jahr kommen, dann steht auch ein 64bit Windows zur Verfügung und die Aufrüstung macht Sinn.
     
  4. Hallo,

    Also bei deinem jetzigen System würde ich mir das dann doch nochmal überlegen. Rein von den Daten her sieht das System doch sehr flott aus.
    Ich hab ein 64Bit System, nutze aber auch Betriebssysteme, welche meinen Prozessor voll nutzen können. Derzeit kannst Du das nur unter Linux oder dem RC von Windows XP 64.

    Zum Soundsystem vielleicht ein Tip:
    http://www.trust.com/products/product.aspx?artnr=14192

    Gruß
    Sven
     
  5. Hallo,

    danke für eure Meinungen/Tips :)

    Ehrlich gesagt, bin ich auch skeptisch, vielleicht sollte ich nur ein paar Komponenten austauschen. Schliesslich kann ich zumindest einiges davon gegen geringen Preis aufrüsten.

    Was ich noch vergessen hatte: Toshiba SD-M1712 DVD Rom und den NEC ND 1300A DVD 4x Brenner.
    Den Brenner will ich etwas später gegen einen DualLayer-DVD Brenner austauschen (wahrscheinlich den NEC 3500 er), wenn die entsprechenden DVD9er Rohlinge im Preis sinken werden...

    Eigentlich wollte ich auch den TFT auswechseln, gegen einen 19er, dabei würde der Xerox XEROX XA7-19i oder der Benq FP937s (oder der s+) in Frage kommen. Jedoch lassen sich wohl eine schnelle Reaktionszeit bis max. 12 ms (rise+fall zusammen!), ein DVI-Anschluss, und ein XShield (Kristallklarglasfront) nicht zu einem vertretbaren Preis vereinen :(

    Das Gehäuse habe ich heute bereits neu gekauft (Chieftech LCX Midi Silver/Black) ebenso ein neues Netzteil von Be Quiet! BQT P4-400 Watt, da ich ja eh beides doppelt brauche ;)

    Als Mobo wollte ich entweder das MSI K8N Neo4 Platinum-54G NVIDIA nForce4 Ultra oder lieber das ASUS A8N-SLI Deluxe NVIDIA nForce4 SLI kaufen. Alternativ auch die jeweiligen Nforce3 Boards.

    Als CPU -wie gesagt- ein AMD Athlon 64 3000+ (Winchester 1800MHz) mit gutem Kühler (ARCTIC Cooling Freezer 64 ?...).

    Als Speicher, den TwinMos 400er DDR, CL 2.5 oder ähnlichen von Kingston (Corsair ist mir dafür zu teuer).

    HDD ist ein Problem, meine SATA reicht ja wirklich noch aus, Samsung ist wirklich sehr schnell und vor allem extrem leise.
    Außerdem warte ich auf SATA 2, und dann auf die 250er Platten ;D

    Soundsystem gucke ich nochmal, kann ja auch trotz 7.1 onboard noch ein 5.1 er bleiben. Habe eigentlich eh keine richtige Stellmöglichkeit für 7 Satelliten :(
    Mit Trust weis ich nicht so recht, habe seit eh und je Creative gehabt, und aus Erfahrung sehr gut (die Soundkarten ja auch, wobei mir der onboard Sound von anderen Herstellern jetzt ausreicht).

    Das grösste Problem ist die Graka:
    Wenn sie denn noch funktionieren würde, wäre sie ja vollkommen ausreichend (Games laufen mit der Karte wirklich optimal). Nur wie hier in einem anderen Thread bereits gepostet, ist sie wohl defekt!?

    http://www.wintotal-forum.de/?board=23;action=display;threadid=58683

    Na ja, deshalb auch die Überlegung des generellen Aufrüstens!
    Weis nicht, ob ich die gleiche Karte nochmals mit dem R360 (XT) Chip wiederbekomme, die meisten Händler garantieren das leider nicht.
    Habe aber gelesen, dass die neueren Karten dieser Serie nur noch mit den besseren Chips gebaut werden sollen!?

    Tja, weis wirklich noch nicht, was ich machen soll, weil wie Ihr schon schreibt, kommen wohl bald eh neue und ausgereiftere Generationen von 64 Bit´ern raus. Zudem hatte ich ja eh schon mal ein ganz neues Mobo mit schnell veralterter Revision gekauft, wird hier bestimmt ähnlich verlaufen.

    Und die Kosten sind im Verhältnis zur Leistung tatsächlich nicht ohne...

    Wären trotz günstigem Einkauf und normalem Verkaufswert (altes System) mindestens 600 ?, eher mehr!

    Aber bis jetzt kann ich sagen, auch sowas im Forum zu diskutieren bringt doch was, nämlich eine nüchterne Anschauung dazu ;)

    Frage dazu: Wann sollen die DualCore 64bit CPU´s in etwa erscheinen?
    Zudem warte ich dann wirklich noch darauf, mir auch die entsprechenden 64 Bit OS dazu leisten zu können. Linux (Suse 9.2er 64 zB) ist sicherlich auch eine Überlegung als Zweitsystem wert!

    Auf jeden Fall Danke schonmal für eure Beiträge, hat mich schon weitgehend bekehrt:D

    LG,
    duffy
     
  6. Hallo,

    tja, irgendwie komm ich doch zurück auf den Umstieg in die 64 Bit-Klasse ;)
    Bekomme einen guten Preis für mein altes System, außerdem sind die Preise für die notwendigen neuen Komponenten -wie erwartet im neuen Jahr- noch weiter gesunken!
    Zudem kaufe ich eh nach einigen Vergleichen sehr günstig über Inet und einen Fachladen um die Ecke, der seit eh und je recht günstig ist (außerhalb des Inets).
    Das nur am Rande, ist aber eben nicht uninteressant, ob ich umsteige oder nicht;D

    Also ein Teil der Komponenten bleibt so wie geplant, einige neue kommen hinzu:

    Gehäuse und Netzteil habe ich ja schon neu, HDD, Tastatur, Maus, Scanner, Drucker, Webcam, Soundboxensystem bleiben so.

    Mobo: ASUS A8N-SLI Deluxe mit neuem Nforce4/ S-939 Chipsatz
    CPU: AMD Athlon 64 3000+ Wincester S-939 (lässt sich angeblich sehr gut oc´en)
    Kühler: hmm, vielleicht der Arctic-Cooling Freezer 64
    RAM: TwinMos 2x512er DDR 400er, CL 2,5
    HDD: leider vorerst nicht, da Sata2 noch nicht so verfügbar ist (Maxtor will ich keine von!), zudem mind. 250 GB als Anfang ;)
    DVD-Rom: Plextor PX-116A (weis noch nicht genau)
    DVD-RW: NEC 3520A Combo DL (LG soll auch gut sein?)
    FDD: nur weil meines verkauft wird und wie alle LW (äußerlich) in schwarz sein sollen, zudem wäre ein Multicardreader inklusive: TEAC FDD+6 in 1 Reader (dann 5 1/4 )
    Graka: PCI-Express (trotz SLI nur eine ;)), nur welche? Asus,Msi,Leadtek,... als NVidia 6600 GT oder doch zB Sapphire X700 (Ati)???
    Jedenfalls 128 MB Ram, DVI+VGA, Video-Out, die 6800er sind mir zu teuer, die X800er (falls es die schon gibt?) ebenfalls!

    Und last, but not least...
    wohl doch ein neues TFT: :)
    XEROX 19 XA7-19i mit 16 ms, 800:1, DVI, XShield (Kristallklarglasfront) und ohne unnötigen Schnickschnack, wie Boxen, USB-Hub,...

    Sicher bleiben immer noch etwa mind. 500 ? Mehrkosten (nach Verkauf) aber wäre schon klasse!
    Diese Dual-Core CPU´s sollen ja erst Ende 2005 erscheinen, zudem zu teuer. Sata2 lässt sich ja später noch mit entsprechenden neuen HDD´s nachrüsten. Mit den veraltenden Revisionen des Mobo-Bios kann- muss aber nicht- sein. Die 64 Bit Soft (OS) kann ebenfalls folgen, wird ja auch billiger. Das neue Win XP 64 RC1 (?) ist in den Startlöchern, Linux ist eh schon länger dabei (Suse 9.2er zB).

    Also, was meint Ihr trotz der vorigen Aussagen (siehe oben) dazu?
    Klar Geld/Leistung (Nutzen/Kosten) spielt schon eine Rolle, aber es bleibt wie folgt: Kaufen oder nicht kaufen, das ist hier die Frage,hehe

    LG,
    duffy
     
  7. Klare Sache, ich würde damit noch warten. Ein 64 Bit System bringt Dir derzeit keine Vorteile. Sinn macht das Ganze nur, wenn Du Geld brauchst - dann kannst Du Dein System jetzt zu einem guten Preis verkaufen. Aber dann stehst Du ohne Rechner da 8) Ich werde jedenfalls mit meiner Aufrüstung auf die neuen Systeme noch ein bis zwei Jahre warten.

    Greetz, Trispac
     
  8. Gute Wahl!

    Also das würd ich net machen, du hast im mom. nen 2800+ und willst auf nen 3000+ aufrüsten? Ich würde dir MINDESTENS einen 3200+ empfehlen...

    Nimm lieber nen Pretested MDT Twinmos macht gerne mal ärger, der MDT ist schneller und günstiger!

    Jopp entweder der NEC oder der LG..

    Ich würd ne GeForce 6600 GT nehmen, zu dem Preis gibbet nix besseres...
    Die Marke ist ziemlich egal -- ich persönlich habe mir MSI und Leadtek gute Erfahrungen gemacht, aber da tut sich ja eh net viel.... musst halt gucken worauf du wert legst, der eine Hersteller baut leise Lüfter der andere beschert seiner Karte nen ViVo und der Dritte hat das beste Spielepacket dabei -- schau halt was du möchtest...

    Abaddon
     
  9. Hallo,

    danke Abaddon4tk.

    zu dem mobo:
    habe mich noch mal schlau gemacht, auf der (sehr guten tech)seite www.hardwareluxx.de
    ist ein sehr ausführlicher Test dieses boards.
    Ist auch wirklich gut, bis auf den onboard-sound :(
    die anderen macken stören mich nicht so, zudem die durch folgende biosupdates wohl teilweise behoben werden.
    aber dort steht, dass asus bald (frage von wenigen wochen?) bereits das board mit dem nf4 ultra chipsatz ausliefert, wahrscheilich nicht viel teurer ;D

    und da ist wieder mal das prob mit den revisionen, lieber noch etwas warten, bis es weitgehend perfekt ist, denn dann wäre es wohl das beste mobo für amd 64er überhaupt.
    sehr gut ist zB auch der lan durchsatz beim ersten nic (echte 250mb/s), wenn die gegenseite stimmt ;)

    zum prozi:
    schon, aber ich will für möglichst wenig teuros das system aufrüsten, sofern es eben sinn macht. wie gesagt meinen 2800er kann ich nicht mehr brauchen (64bit), zudem muss ich ihn ja mitverkaufen. ein kollege von mir hat den 3000er um 1 gh übertaktet, wenn das nicht reicht,hehe
    er meint, dass der standard lüfter völlig ausreicht, also einen boxed kaufen, wieder geld gespart ;)

    ram:
    ja ok, gibt auch kompatibilitätsprobs mit twinmos, nur wo kann ich den mdt finden/kaufen, bzw. mal einen test nachlesen?
    oder der twister von twinmos soll glaube ich laufen und ist sehr schnell...
    was beseutet eigentlich valued corsair? der soll nämlich auch gut laufen, aber bestimmt teuer :eek:

    brenner:
    ja einer der beiden wird´s bestimmt, momentan 50:50 aber tendiere aus eigener erfahrung zu nec ;)

    graka:
    ja die tun sich nicht viel, die msi soll relativ leise sein, da gerade die pci-e verdammt laut sein sollen. zudem ist msi einer der guten ;D

    fdd: blödsinn, kartenleser finde ich doch eh quatsch, habe alle anschlüsse, auch an der front neuerdings;) habe noch ein altes gefunden, und meins bleibt, werde es halt schwarz abkleben, damit es einheitlich an der front bleibt ;D

    dvd-rom:
    tja, brauche eh ein neues, aber eines, das unbedingt auch überlänge-cd´s bis mind. 870 mb ohne macken und ewiger verzögerung einliest, und natürlich alles andere ;D
    welche lw´e würdet ihr da nehmen?

    und wieder last but not least:
    das neue tft ist erstmal verschoben, meins hat 25 ms aber man merkt es außer beim textscrollen nur bei den neueren 3d games, wie hl2...wobei es mich nicht zu sehr stört.
    aber wenn schon ein neues, dann richtig!
    unter 12 ms kommt mir nix neues ins haus, besser 8ms, aber der benq hat dafür keinen x-shield :mad:
    zudem ist gerade das tft ne teure aufrüstung, kann ihn auch noch später austauschen, die 2 zoll machen den braten ohne röhre nicht gerade fett;)

    ist eigentlich das neue release von win xp als 64bit version schon verfügbar?

    bis in kürze:)

    LG,
    duffy
     
Die Seite wird geladen...

Systemumstieg auf 64 Bit, was meint ihr?! - Ähnliche Themen

Forum Datum
Kein Programmeintrag-wie deinstallieren??? Windows XP Forum 16. Okt. 2011
Malwarebytes meint Befall - was meinen die Spezialisten? Viren, Trojaner, Spyware etc. 4. Nov. 2012
Programmeintrag aus einem Auswahlmenü entfernen - Wie? Windows XP Forum 11. Aug. 2009
USB-Stick meint er wäre voll. Hardware 4. Juni 2008
Symbol meint ich hätte mir einen virus eingefangen Viren, Trojaner, Spyware etc. 14. Apr. 2007