Systemvariable

Dieses Thema Systemvariable im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von tina1981, 27. Jan. 2003.

Thema: Systemvariable hallo, gibt es eine Möglichkeit Systemvariable zu setzen ohne über start - Systemsterung - System - Erweitert zu...

  1. hallo,

    gibt es eine Möglichkeit Systemvariable zu setzen ohne über start - Systemsterung - System - Erweitert zu gehen. z.b mit einer Batch?

    Gruss Franzy
     
  2. Nas klar gibt es die.
    Der Befehl dazu lautet SET.
    Einfach SET /? eigeben, da gibts erst mal was zu lesen.

    Schöne Grüße
     
  3. hi,

    das hab ich ausprobiert. Die Variable die ich setze die ist nach einem Neustart aber wieder weg.
    Außerdem wäre das das selbe wie wenn ich die über tart - Systemsterung - System - Erweitert setzen würde. Ich hab nämlich auch gleich mal geschaut da steht die nach dem setzen garn nicht drin.

    und nun???

    GF
     
  4. hmmmm. Versuch's noch mal. ;) Das geht ja sogar schon problemfrei unter NT4. Und unter den Nachfolgern sicherlich auch.

    Allerdings, wenn ich am System etwas ändere, habe ich mir folgendes angewöhnt: Zuerst klicke ich auf Übernehmen und erst danach auf OK.

    Gruß
    Frank
     
  5. was wäre, wenn du die batch-datei einfach in autostart schmeißt? dann hast du die variable auch immer drin...

    außerdem... warum einfach wenns kompliziert geht oder wie? ;)

    GreeZ

    EzE
     
  6. hi,

    ich habs nochmal ausbrobiert. ich glaub wir verstehen uns aber falsch.

    kurz zu dem was ich gemacht habe:
    ich habe cmd geöffnet und set cygwin=binmode ntsec tty eingegeben und enter gedückt. zum überprüfen ob er die Variable genommen hat hab ich nochmal set eingegeben und geschaut. Sie ist da!!
    So dann bin ich auf start - Systemsterung - System - Erweitert und hab dort geschaut. Da war Sie aber nicht.

    Nach einem Neustart ist Sie auch in der cmd weg!!

    GF
     
  7. Hi,

    auf die Art und Weise, wie du das gemacht hast funktioniert das nur für das entsprechende DOS-Fenster.

    Hast Du schon mal versucht als Administrator über start - Systemsterung - System - Erweitert- Umgebungsvariablen - Systemvariablen - neu die entsprechende Variuable zu setzen?
    Das sollte eigentlich funktionieren.
    Wenn Du keine Administratorrechte hast/haben kannst oder den Admin nicht darum bitten wiilst, den Eintrag zu machen, weiss ich momentan auch nicht.

    Gruss
    Chris
     
  8. Mit CMD.EXE (den meinst du?) setzt du die Variable nur für die laufende Sitzung. Neustart des Rechners --> Umgebungsvariable weg. Die Variable wird NICHT dauerhaft übernommen.

    Über

       Start --> Einstellungen --> Systemsteuerung --> System --> Umgebung (gilt für NT4)

    lassen sich neue Umgebungsvariablen dauerhaft setzen.

    Gruß
    Frank


    ***** oops, zu spät ;) ******
     
  9. hallo liebe helfer

    ich mach ne Installation von W2k per unattend und möchte das die variable cygwin=binmode ntsec tty automatisch gesetzt wird. Deshalb bringt mir das wahrscheinlich über die cmd nix. und zur einstellung per hand ist bei ca. 700 rechnern immer etwas schwierig.

    habt ihr nicht noch ne Idee. *grübel*

    GF
     
  10. Sorry, sorry, Ihr habt natürlich Recht.

    Mit dem SET Commando hält es nur für diese Session.

    Also hab ich mal in der Technet rumgestöbert:

    Um eine Variable dauerhaft zu setzen gibt es im Ressource Kit das Progrämmchen SETX.
    Wie das funktioniert ist im Q263105 in der Knowledgebase unter microsoft.com beschrieben.

    Alles klar?
     
Die Seite wird geladen...

Systemvariable - Ähnliche Themen

Forum Datum
Internetxplorer starten mit Systemvariable Webentwicklung, Hosting & Programmierung 28. Juni 2011
Systemvariablen über Kommandozeile setzen Windows XP Forum 14. Feb. 2005
Systemvariablen in Verknüpfungen??? Windows 95-2000 4. März 2004