Systemwiederherstellung funktioniert nicht

Dieses Thema Systemwiederherstellung funktioniert nicht im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von dolina1958, 30. Juni 2012.

Thema: Systemwiederherstellung funktioniert nicht Hallo! Wenn ich Ausführen des Systemwiederherstellungsassistenten anklicke, ein fett markiertes Datum im April...

  1. Hallo!
    Wenn ich Ausführen des Systemwiederherstellungsassistenten anklicke, ein fett markiertes Datum im April auswähle und dann auf Weiter klicke, so heißt es u.a.
    Die anderen Punkte wie Computerkennung undDomäne bleiben unverändert.
    Nach der Durchführung der Systemwiederherstellung
    heißt es nach dem Neustart:
    Mit dem anderen Systemprüfpunkt im April ist es ebenso.
    Kann ich den Zustand MSHEIMNETZ auf andere Weise auch erreichen? Vorher hatte ich nie Änderungen unter dem Punkt Netzwerk vorgenommen. Wenn ich z.B. einen Drucker angeschlossen habe, dann wurde er automatisch erkannt. Gibt es eine Möglichkeit, den Urzustand bzgl. der Netzwerkeinstellungen auf einfache Art und Weise wiederherzustellen?
    Seit ich nämlich im Mai versuchte, eine Netzwerkverbindung zu einem Tablet-PC mit Android-Betriebssystem herzustellen, komme ich nicht mehr ins Internet und kann auch ein Programm, bei dem ich mich mit einem Paßwort anmelden muß, nicht mehr benützen, weil die Verbindung zu MySQL nicht mehr hergestellt werden kann.
     
  2. hp
    hp
    MSHEIMNETZ ist die standardbezeichnung für netzumgebungen die mit der installation von xp automatisch angelegt wird. wenn du das ändern willst, kannst du das wie hier http://support.microsoft.com/kb/896531/de beschrieben machen. aber achtung: wenn du wenig bis keine ahnung von netzwerktechnik hast, sollte das jemand machen der sich damit auskennt. und noch ein hinweis: die systemwiederherstellung ist nicht dazu da einen computer ind den auslieferungszustand zu versetzten. die systemwiederherstellung speichert nur die einzelnen änderungen am system zu einem bestimmten zeitpunkt. und es wird automatisch ein wiederhesrtellungspunkt pro tag erstellt, auch wenn sich am system nichts geändert hat. die wiederherstellungspunkte werden maximal 90 tage vorgehalten und dann wieder überschrieben. wenn du dein system wieder auf den urzustand bringen willst, mußt du neu installieren oder du hast ein image von der sytemplatte von dem zeitpunkt zu dem du wieder hin möchtest.

    gruß

    hugo
     
  3. Vielen Dank für Deine Antwort!
    Die Systemwiederherstellung auf den Zustand im April wäre mir eben darum am liebsten gewesen, weil der PC dann ohnehin in dem Zustand wäre, in dem ich in haben will. Mit einer teilweisen Wiederherstellung (bzgl. der Netzwerkeinstellungen) des Auslieferungszustandes wäre ich mittlerweilen auch schon zufrieden. Am schlechtesten wäre es halt, wenn der ganze PC in den Auslieferungszustand zurückgesetzt werden müßte.
     
  4. @dolina
    mach dir doch nicht so einen unnötigen Stress wegen der Systemwiederherstellung.
    Leg doch einfach einen neue Verbindung an.
    Fang an mit Hilfe und SUPPORT - Netzwerkverbindungen und bau das neu auf.
    Die Systemwiederherstellung deckt doch solche Dinge gar nicht ab.

    [vielleicht versteh ich die Welt nicht mehr, aber daß das hier keiner sonst schreibt, ist mir irgendwie schon fast unheimlich]
     
  5. ... und das hat es gebracht?

    Das hier hast du auch gelesen?
    http://www.avm.de/de/Service/FAQs/FAQ_Sammlung/14342.php3?sessionid=62sn2223dibrliisruqvp2or25&kodo_KostenstellenProdukt=FRITZ!Box_Fon_WLAN_7570_VDSL&kodo_OS=Windows%20Vista&kodo_Anwendungsbereich=Benutzeroberfl%C3%A4che&entryPoint=FAQs&URL=FAQs/FAQ_Sammlung/14342.php3

    http://www.avm.de/de/Service/FAQs/FAQ_Sammlung/14311.php3

    http://www.avm.de/de/Service/FAQs/FAQ_Sammlung/13669.php3

    pan_fee

    ** An alle Mitleser und Helfer: Bitte auch diesen Thread durchlesen - Danke **
    http://www.wintotal-forum.de/index.php/topic,167269.0.html
     
  6. hallo dolina,
    bei Verbindung zur Fritzbox brauchst du nicht unbedingt eine feste IP vergeben - automatisch beziehen - die Fritzbox verwaltet das meiner Ansicht nach problemlos.
    Feste IP-Adressen sind für Netzwerkdrucker etc erforderlich, aber nicht für einen sog. Einzelplatzrechner.

    Noch was: falls ich richtig verstanden habe, geht der Zugriff auf die Fritzbox über einen anderen Rechner
    Guck mal nach was unter
    Heimnetz
    so alles an Verbindungen drin steht
    vielleicht muß da ein bissel aufgeräumt werden.
     
  7. hp
    hp
    ein ipconfig /all von der kiste die nicht- und von der kiste die ins netz kann mal vergleichen. vielleicht stimmt ja der weg zum router auf der kiste die nicht ins netz kann nicht (standardgateway). das kannst du auch mal hier reinposten, dann sehen wir auch wie die konfiguration aussieht und man kann die ursache der probleme besser erkennen ...

    gruß

    hugo
     
  8. Vielen Dank für Eure Antworten!
    Mit dem Windows-XP-Computer ging ich zwar selten, aber immer direkt ins Internet, solange dies noch möglich war. Ich steckte einfach das Netzwerkkabel an. Auf diesem Computer sind fast alle wichtigen Programme und Dateien. Ich habe soeben bemerkt, daß der Drucker nur leere Seiten ausdruckt, wenn er mit diesem Computer verbunden ist, während er Seiten, die vom anderen Computer kommen, normal ausdruckt.
    Insofern sind es nun im wesentlichen 3 Probleme:
    1. kann keine Internetverbindung hergestellt werden.
    2. kann nichts ausgedruckt werden außer lauter leere Seiten (Ohne Fehlermeldung! Allerdings war anfangs, also im Mai, als die Verbindung zum Internet schon nicht mehr möglich war, die Verbindung zum Drucker noch nicht gestört. Möglicherweise entstand dieses Problem erst, als ich auf IP automatisch ermitteln umgestellt habe ohne mir die alten Eintragungen zu notieren, die ich aber dann später wieder aus der Fritz!Box herausgelesen und eingetragen habe. )
    3. kann ich ein mir wichtiges Programm nicht benützen (Nach der Anmeldung erhalte ich die Fehlermeldung: Fehler beim Verbinden zum MySQL-Server. Can`t create TCP/IP socket (10022)).
    Eine neue Netzwerkverbindung errichten wie in
    Code:
    http://www.avm.de/de/Service/FAQs/FAQ_Sammlung/13669.php3
    beschrieben, könnte wohl eine Teillösung sein?
     
  9. @dolina1958,
    dein Problem ist schon verstanden worden, woran es hakt weiß derzeit noch keiner.

    Welche Verbindungen stehen in der Fritzbox drin?

    Der Drucker muß vorhanden sein, sonst wäre es kein Netzwerkdrucker
    Der andere Rechner muß vorhanden sein, sonst käme der nie ins Netz.
    Da kannst du doch vergleichen.

    Genauso wie du beim anderen Rechner nachschauen kannst, wie dort die Einstellungen sind.

    Die Ip Logs fehlen auch noch...
     
Die Seite wird geladen...

Systemwiederherstellung funktioniert nicht - Ähnliche Themen

Forum Datum
Systemwiederherstellung funktioniert nicht Windows 7 Forum 1. Apr. 2014
Systemwiederherstellung funktioniert nicht Windows XP Forum 30. Jan. 2005
Schwarzer Bildschirm nach Systemwiederherstellung Windows 7 Forum 4. Jan. 2016
Systemwiederherstellung mit Windowsimagebackup Windows 8 Forum 21. Apr. 2015
Systemwiederherstellung beansprucht eigenmächtig zuviel HDD Platz. Windows 7 Forum 31. März 2015