Systemwiederherstellung läßt sich nicht aufrufen

Dieses Thema Systemwiederherstellung läßt sich nicht aufrufen im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Nangfah, 10. Okt. 2003.

Thema: Systemwiederherstellung läßt sich nicht aufrufen :oHallo Leute, ich wollte heute wegen einem Problem mein System von einem früheren Zeitpunkt wiederherstellen...

  1. :eek:Hallo Leute,

    ich wollte heute wegen einem Problem mein System von einem früheren Zeitpunkt wiederherstellen lassen. Die Systemwiederherstellung lässt sich jedoch über Zubehöhr/Systemprogramme nicht aufrufen. Es kommt außer der Sanduhr für 1/10 Sekunde: nichts :mad:!

    Es kann sein, dass ich ein bißchen wild alte Dateien gelöscht habe, aber dass könnten doch eigentlich nur Informationen zur Systemwiederherstellung sein!?
    Für helfende Hinweise wäre ich dankbar!
     
  2. Was ist mit Papierkorb? Dateien noch vorhanden?

    Gruß, Wolfgang
     
  3. Nein, alle Dateien weg!
     
  4. Wenn du noch weißt, wie die Datein hießen, die du gelöscht hast: http://www.wintotal.de/Software/index.php?id=1169

    Aber aufpassen: Während Download/Installation können die Stellen der Festplatte überschrieben werden, an denen die gelöschten Dateien lagen. Daher am besten die Platte in einen anderen Rechner einbauen bzw. von einer anderen Partition booten (sofern mehrere Installationen auf dem Rechner vorhanden sind).
     
  5. Ich habe schon vor einiger Zeit den Rechner

    1. aufgeräumt d. h. die Dateien gelöscht und danach
    2. defragmentiert.

    Es dürften keine Dateien mehr da sein.

    Mir geht es auch mehr darum, die Wiederherstellung zukünftig zu nutzen (zum Glück brauchte ich sie bisher nicht). Aber ich kann sie nicht mehr aufrufen!!? :-\ unter Programme/Zubehör steht sie noch aber es passiert nach dem Anklicken nichts. In irgendwelchen Menüs kann man sie wohl auch deaktivieren - ich habe diese Menüeinträge nicht ...!? :(
     
  6. Hi, und welche Tweaker/Tuner hast Du drin?
     
  7. hi nangfah,

    versuche doch mal folgendes: sfc /scannow und bitte die setup-cd einlegen, wenn sie verlangt wird!

    falls garnichts mehr hilft, versuche eine reparaturinstallation!
     
  8. nabend,

    evtl ne blöde Frage, aber hast du SP1 drauf? Bei mir war es auch so, das die Systemwiederherstellung zerschossen war, nach der Installation von SP1 war alles wieder in Ordnung.

    Gruß

    Rossi
     
  9. Erstmal Danke für die rege Beteiligung an meinem Problem.
    Es ist mitlerweile auch gelöst:

    Ich hatte zwar SP1 installiert aber der Fehler war trotzdem da. Ich konnte auch sehen, dass der Systemwiederherstellungsprozess aktiviert war! Nur die Oberfläche konnte ich anscheinend nicht aufrufen.

    Also habe ich XP neu installiert - meine benutzerdefinierten Einstellungen blieben zum Glück fast alle erhalten!!!

    Beim Aufruf der Systemwiederherstellung kam jetzt zumindestens eine Fehlermeldung dass in der winsta.dll irgend etwas nicht gefunden wurde ...!?´Mehr aber nicht.

    Nachdem ich nun das SP1 neu aufgespielt habe (siehe letzter Tipp) geht meine Systemwiederherstellung wieder!!

    Also nochmals Danke
    :)Gruß
    Bodo
     
  10. du hast nicht xp neuinstalliert, sondern repariert! sonst würden deine einstellungen nicht mehr da sein! denn bei einer installation, wird meines erachtens die festplatte formatiert!
     
Die Seite wird geladen...

Systemwiederherstellung läßt sich nicht aufrufen - Ähnliche Themen

Forum Datum
Systemwiederherstellung läßt sich nicht starten Windows XP Forum 15. Sep. 2003
Schwarzer Bildschirm nach Systemwiederherstellung Windows 7 Forum 4. Jan. 2016
Systemwiederherstellung mit Windowsimagebackup Windows 8 Forum 21. Apr. 2015
Systemwiederherstellung beansprucht eigenmächtig zuviel HDD Platz. Windows 7 Forum 31. März 2015
Systemwiederherstellung nicht zugänglich Windows 7 Forum 7. Feb. 2015