T-Online als Provider?

Dieses Thema T-Online als Provider? im Forum "Sonstiges rund ums Internet" wurde erstellt von luba, 19. Juli 2004.

Thema: T-Online als Provider? Hallo, wenn man ca. 15-20 Stunden pro Monat im Internet ist, welcher Provider mit welchem Tarif ist hier die...

  1. Hallo,
    wenn man ca. 15-20 Stunden pro Monat im Internet ist, welcher Provider mit welchem Tarif ist hier die richtige Lösung?

    Welche Tipps und Vorschläge habt Ihr für mich?

    Ludwig
     
  2. Sorry, stimmt natürlich mit den mässigen Infos:

    Ergänzend: Standard Modem Betrieb (kein ISDN bzw. DSL)
     
  3. Ich habe mit meinem Analog-Modem eigentlich nur schlechte Erfahrungen gemacht. War erst bei AOL, dann bei T-O....da bin ich jetzt noch, allerdings seit gut einem Jahr mit DSL.
    Die meisten Provider wollen von den analogen Zugängen weg, die Server sind meist uralt und werden schlecht gewartet, was zu miserablen Verbindungen und damit schlechtem Datendurchsatz bzw. Seitenaufbau führt.
    Das ist eine Info, die ich unter der Hand von einem Telekomiker hab.
    DSL ist zwar um einiges teurer, dafür klappt das bei T-O aber ziemlich gut, und wenn ich die langen Verbindungszeiten oder -abbrüche mit mehrmaliger Wiedereinwahl umrechne relativieren sich die Kosten wieder.
     
  4. Gut, dann etwas genauer, Tarifübersicht isdn/analog:
    http://www.onlinekosten.de/isdn ;)
     
Die Seite wird geladen...

T-Online als Provider? - Ähnliche Themen

Forum Datum
T-Online Banking Programm über andere Provider nutzen?? Windows XP Forum 23. Aug. 2005
Maibabruf von t-online über outlook-Kto nach Providerwechsel Windows XP Forum 19. Aug. 2005
Wechsel von T-Online zu anderem Provider Sonstiges rund ums Internet 10. Sep. 2004
E-Mails von T-Online Verschwinden und kann kein e-mail konto einrichten Sonstiges rund ums Internet 14. Nov. 2014
t-online mail verschwinden Windows XP Forum 16. Dez. 2012