Tabell-Anzahl Angabe!!

Dieses Thema Tabell-Anzahl Angabe!! im Forum "Microsoft Office Suite" wurde erstellt von beate-w, 27. Dez. 2002.

Thema: Tabell-Anzahl Angabe!! Hallo, ich habe eine Tabelle von Personen erstellt,gefiltert nach Alter, Herkunft, etc. Ich brauche nun die...

  1. Hallo,
    ich habe eine Tabelle von Personen erstellt,gefiltert nach Alter, Herkunft, etc. Ich brauche nun die Formel(vergessen) damit mir Excel die Anzahl der Personen anzeigt,auf die diese Kriterien zutreffen. Für Hilfe wäre ich dankbar!
    Danke
    beate
     
  2. Hallo,

    unter Funktionen findet man unter Statistik die Funktion:
    ZählenWenn.

    Versuchs mal damit
     
  3. Hallo an alle!

    Ich bin langsam am Verzweifeln und wütend werden!
    Wie beschrieben, bekomme ich ein Bluescreen kurz bevor der Anmeldeformular kommt.
    Was alles auf dem Bluescreen steht, kann ich nicht lesen, verschwindet zu schnell (da gibts sicher ne Möglichkeit es irgendwo im System in einem log nachzulesen oder?)

    Dann startet sich die Kiste neu und repariert das ganze von alleine (was auch im Grunde funktioniert)
    als Fehler kam dann beim letzten mal Folgendes raus:
    Unbekannter Fehlercode 7f, Parameter=0x8,0x8df07750,0x0,0x0

    wie immer eine tolle Beschreibung von Windows!

    Wenn ich dann die Kiste mal neustarte, geht der ganze Schwachsinn von forne los!!

    Zuerst dachte ich es liegt an den Windowsupdates... dann hab ich sie abgeschaltet... passiert trotzdem, also liegt es nicht an den Updates... warum zum Teufel kam es aber aufeinmal?? Es lief eine ganze Weile problemlos.... also war es doch irgendein Update, welches ich nicht mehr rauskriege?

    Wäre toll wenn jemand helfen könnte!


    P.S. einmal konnte er das Ganze gar nicht mehr selbst reparieren, dann habe ich den letzten funktionierenden Standpunkt wiederhergestellt. Das ist doch zum kotzen, dass man keine normale Beschreibung vom Problem bekommt!! Da wird sich Windows wohl nie ändern! *abkotz
     
  4. Schön daß du dich ausgekotzt hast :D

    zum Problem:
    schau in die Ereignisanzeige wann das Problem auftrat und welcher Fehlercode(s), viell. erinnerst du dich was du gemacht hast - wurde etwas (de-) installiert (evtl. automatische Updates, Software)?

    Gruß

    Bytehawk
     
  5. jau.. das tat gut! :D

    wie gesagt... es müsste theoretisch an irgendwelchen Windowsupdates liegen (ich könnte mich glatt nochmal auskotzen!!)
    ich habe ansonsten nichts wirklich installiert...

    hier der Fehler von heute:
    Der Computer wurde nach einem schwerwiegenden Fehler neu gestartet. Der Fehlercode war: 0x0000007f (0x00000008, 0x8df07750, 0x00000000, 0x00000000). Ein volles Abbild wurde gespeichert in: C:\Windows\MEMORY.DMP. Berichts-ID: 030711-18218-01.

    der hängt mit dem zusammen:
    Das System wurde neu gestartet, ohne dass es zuvor ordnungsgemäß heruntergefahren wurde. Dieser Fehler kann auftreten, wenn das System nicht mehr reagiert hat oder abgestürzt ist oder die Stromzufuhr unerwartet unterbrochen wurde.
     
  6. theoretisch... wenn ich jetzt rein logisch überlege müsste es etwas mit dem Grafiktreiber etc. zu tun haben oder?
    Denn er spackt dann ab, wenn die Grafikkarte die eigentliche Arbeit aufnehmen soll... also bei dem Anmeldebildschirm.
    hmm.... sonstige Ideen?
     
  7. Beim Login werden halt die restlichen Treiber und Anwendungen (Autostart etc.) gestartet, also nicht wirklich ein Hinweis auf die Grafikkarte.
    Vielmehr kann es verschiedene Ursachen haben: Speicher (testen mit z.B. Memtest oder Windows-eigenes Speichertest-Tool), Anwendungen die auf einen falschen Speicherbereich zugreifen.

    Das System ist nicht übertaktet o.ä.?
    Erstmal Speichertest laufen lassen, wenn der soweit ok ist alle Dienste in MSconfig - ausser die von M$ - vorerst mal deaktivieren, Firewall- Antivirenprogramme vom Autostart rausnehmen etc...

    Überlege seit wann das Problem auftritt, was wurde zu dem Zeitpunkt am System geändert?
     
  8. ok... ja... stimmt...
    nein.. das System ist nicht übertaktet und wurde von sehr professionellen Menschen zusammen gebaut und angepasst... außerdem ist alles neu (auch wenn das im Elektrobereich nicht viel aussagt)

    Speichertest hab ich für den nächsten Neustart geplant... werde dann schreiben was dort herauskam.

    ja ne is klar... :)
    wenn ich wüsste was zu dem Zeitpunkt genau los war... hätte ich das Problem bereits gelöst...
    ich hab leider nicht genau aufgepasst wann es angefangen hat und was ich da instelliert habe... aber so viel ich weiss hab ich eben nichts installiert... außer Windoofsupdates hin und wieder.
     
  9. aaaalso, hab den RAM-Test gemacht... da ist alles in Ordnung.
    Und der Bluescreen war erwartungsgemäßg wieder da!

    Ich probiere es jetzt mit dem msconfig



    Edit:

    ach das ist doch Quatsch!
    habe nur die MS-Dienste laufen lassen und neugestartet.... das gleiche Problem!
    Also liegt es an hauseigenen Diensten!

    Wie soll man sich da nicht ärgern, wenn das Problem überhaupt nicht klar angezeigt wird??!!
    Wozu dann die ganzen Reparatur- und Diagnosewerkzeuge??
    Kann mir das einer bitte erklären?

    das Geile ist ja... nach dem Bluescreen hat er es wie immer "repariert", danach wie immer automatisch neugestartet und dann kam... zack...wieder der Bluescreen :D (geile Reparatur!)... danach konnte er es gar nicht mehr reparieren... dann hab ich einfach wieder neugestartet (ohne, wie das letzte mal, auf einen früheren Wiederherstellungspunkt zu gehen) und... zack... siehe da... er hat ohne Bluescreen das OS geladen! .... also er machts wie er halt so will...

    blickt da einer durch? Gibts da professionelle Windowskenner, die da durchblicken??!!

    Sorry... es macht mich echt wütend langsam!
    Da kann man noch so wohlwollend dem Windows gegenüber sein... aber wenn sowas aufkommt, dann versteht man die ganzen Gerüchte über Windows nun mal.
     
  10. Nun,
    ich empfehle dir einfach mal die einschlägigen Seiten zu dem Stop-Fehler-Code durchzuforsten - da findest mit Sicherheit Tipps die dich weiterbringen.

    Das kann angefangen von einer Software bis hin zur Hardware alles sein - mit den Informationen die man so erhält kann man nur ins Blaue raten - Eigentinitiative ist da also angesagt!

    Gruß

    Bytehawk
     
Die Seite wird geladen...

Tabell-Anzahl Angabe!! - Ähnliche Themen

Forum Datum
Angabe einer Bestätigungsadresse beim Kauf eines SSL-Zertifikats Windows XP Forum 17. Apr. 2013
Defragmentierung - wer liefert verlässliche Angaben? Windows 7 Forum 22. Juli 2011
Outlook 2003 - Angabe Betreff bei gelöschten E-Mails Microsoft Office Suite 27. März 2011
XP Prof. Registry Pfadangabe \??\c:\... Treiber & BIOS / UEFI 18. Juli 2010
Excel soll Eingabe identer Angaben anzeigen Windows XP Forum 20. Juni 2010