tägl. "MASSENEMAILS" engl./amerik. Ursprungs, wie kann ich mich davor schützen??

Dieses Thema tägl. "MASSENEMAILS" engl./amerik. Ursprungs, wie kann ich mich davor schützen?? im Forum "E-Mail-Programme" wurde erstellt von 5Harald5, 15. Aug. 2006.

Thema: tägl. "MASSENEMAILS" engl./amerik. Ursprungs, wie kann ich mich davor schützen?? Hallo, ich arbeite mit Win-XP-Prof. und Office-2000, mein Email-Progr. ist Outlook-Express 6.0, unter T-Online 6.0,...

  1. Hallo,

    ich arbeite mit Win-XP-Prof. und Office-2000, mein Email-Progr. ist Outlook-Express 6.0, unter T-Online 6.0, dort habe ich auch die Norton-Programme Antivirus und Firewall abonniert mit aut. Updates. Hardware ist ein P3-Rechner, Internetanschl.-T-DSL-2000.

    Nun erhalte ich seit geraumer Zeit ständig engl./amerik. Emails wo ich $-Kredite und Medikamente (u.a. auch Viagra!) angeboten bekomme! Anfangs hatte ich diese Mails sofort gelöscht, da waren es 3-4 Stück tägl. Dann wurden es immer mehr, ich machte mir dann die Mühe und setzte diese Mails unter Outlook-Express auf die Blockierliste. Das sind mittlerweile ca. 30 versch. Adressen, genutzt hat das nichts! Jetzt bekomme ich tägl. bis zu 20 und mehr solcher Mails (fast mit ähnl. Angeboten) aber die Adresse ist immer eine andere! Wie kann ich mich davor retten???
    ::)
     
  2. Käse nicht blockieren, sonst hast Du bald kein anderes Hobby mehr. Anscheinend hast Du eine Mail-Adresse ausgesucht, die sehr gängig ist. Vor allem Namen sollte man meiden. Susi@bla.de bekommt sicherlich in Kürze mehrere Hundert Spams, 8THDA2@bla.de sicherlich weniger. :)

    Adresse ändern und nicht jedem Hampel unter die Nase halten. Spamblocker der Provider nutzen, anstatt Dein Mail-Programm manuell zu behelligen.
     
  3. Vielen Dank, aber auf diese Idee bin ich auch schon gekommen.
    Geht aber leider nicht, da meine Adresse nicht geändert werden kann (in Formulare eingedruckt, gesch. und privat, in Visitenkarten usw. usw.) ich müsste viel zu viel ändern!
    Wie ist das zu verstehen mit dem SPAM-Blocker?
    Was müsste ich da tun?

    Vielleicht könnte das Problem so gelöst werden!
    :1
     
  4. Nur 20 Spammails pro Tag?
    Bei mir kommen 100 zusammen. 10 davon mit Malware (Viren usw.)
    Beantrage ein Konto z.B.bei web.de und lass per Sammeldienst alle Mails von deinem Hauptkonto mehrmals täglich abrufen.
    Die Mails werden dann vom Spamfilter von Web.de überprüft und getrennt. So landen dann bei dir nur die gereinigten Mails. 100 %ig arbeitet das aber nicht, eine Kontrolle ist notwendig.
    Die erfolgt bei mir über ein IMAP Konto, welches den Vorteil hat, dass alle Ordner auf dem Server auch in OE angezeigt und bearbeitet werden können, ohne dass sie je auf deinen Computer geladen werden müssen.
    Gruß
     
Die Seite wird geladen...

tägl. "MASSENEMAILS" engl./amerik. Ursprungs, wie kann ich mich davor schützen?? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Täglich Image wiederhestellen (automatisch) Windows XP Forum 9. Dez. 2011
Windows 7 - nützliche Shortcuts in Verbindung mit der Windows-Taste, die das alltägliche Leben einfa Windows 7 Forum 27. Mai 2010
Liste der täglich angemeldeten User/PCs in einer Windows-Domäne Windows XP Forum 15. Juli 2013
Tägliche Spam nerven E-Mail-Programme 1. Nov. 2012
ein guter Webite, werden Sie es im täglichen Leben nutzen Windows XP Forum 5. Apr. 2012