TARGA-Notebook/Windows XP lässt sich nicht beenden(autom.Neustart)

Dieses Thema TARGA-Notebook/Windows XP lässt sich nicht beenden(autom.Neustart) im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von didi03, 1. Okt. 2003.

Thema: TARGA-Notebook/Windows XP lässt sich nicht beenden(autom.Neustart) Hilfe !!!, bin relativer Anfänger. Mein neu erstandenes TARGA-Notebook Visionary mit Windows XP-Home lässt sich nach...

  1. Hilfe !!!, bin relativer Anfänger. Mein neu erstandenes TARGA-Notebook Visionary mit Windows XP-Home lässt sich nach den üblichen Hardware-Installationen plötzlich nicht mehr beenden, d.h. es startet nach dem Beenden immer wieder neu. Auffällig, dass sich nach dem Anklicken von abschalten in dem nochmals folgenden Auswahl-Menü Standby-ausschalten-neu starten das Standby nicht anklicken lässt und nur schemenhaft erscheint. Übrigens geht die Power-Taste im Gegensatz zu vorher nach dem Herunterfahren bis zum autom.Neustart nicht aus.
    Ich weiß nicht, ob es sich um ein Hardware oder Softwareproblem handelt und werde im XP-Home-Forum auch noch um Hilfe rufen.
    Danke für jeden Tipp im voraus !!!
     
  2. -> start
    -> systemsteuerung
    -> leistung und wartung
    -> system
    -> erweitert

    hier starten und wiederherstellen ->EINSTELLUNGEN

    nun den haken vor automatisch neu starten weg.

    jetzt sollte es gehn

    ;)
     
  3. Öhm, sorry, aber LoOoL, was soll denn nun gehen, du musst schon sagen, was diese Einstellung bewirkt... Runterfahren tut das Teil deswegen nämlich immer noch nicht.

    Also, höchstwahrscheinlich wird dann ein Bluescreen erscheinen, dessen Fehlermeldung du dann abschreibst inkl. Stop-Code und das dann hier postet...
     
  4. danke rcartus, habe das gemacht und flöckchen hatte recht. Es kam die Fehlermeldung, die sich nur durch Ausschalten wegbringen ließ. Nach dem neu Hochfahren und anschließendem zweiten Ein-Ausschalten kam die gleiche Fehlermeldung: Hier der kpl.Text:
    Es wurde ein Propblem festgestellt.Windows wurde heruntergefahren, damit der Computer nicht beschädigt wird.
    Wenn Sie diese Fehlermeldung zum ersten Mal angezeigt bekommen, sollten Sie den Computer neu starten. Wenn diese Meldung weiterhin angezeigt wird, müssen Sie folgenden Schritten folgen:
    Stellen Sie sicher, dass ausreichend Festplattenspeicher verfügbar ist. Deaktivieren Sie den Treiber oder fragen Sie den Hersteller nach einem update, falls ein Treiber in der Nachricht angegeben ist. Tauschen Sie die Videokarte aus.Fragen Sie Ihren Hardwarehersteller nach einem BIOS update.
    Deaktivieren Sie BIOS-Speicheroptionen, wie Caching oder Shadowing. Straten Sie den Computer neu, drücken Sie die F 8-Taste, um die erweiterten Startoptionen auszuwählen, und wählen Sie dann Erweiterte Startoptionen, falls Sie den abgesicherten Modus zum Löschen oder Deaktivieren von Komponenten verwenden müssen.
    ***STOP: 0x0000007E(0xC0000005, 0xF886E941, 0xF89799C0, 0xF89796C0)
    *** kbdclass.sys - Adress F886E941 base at F886E000, Datestamp 3d6ddad3

    Hoffentlich habe ich nicht 0 mit O beim Lesen vertauscht .
    Mir wird ja als Laie Angst, wenn ich ans BIOS gehen soll usw.
    Eigentlich habe ich das Notbook doch erst 6 Tage und neu erworben.
    Danke Euch allen, dass Ihr Euch mit meinem Problem herumschlagt.
     
  5. Das kbdclass.sys deutet auf ein Problem mit deinem Tastaturtreiber hin, evtl. mal schauen, ob da ein Tastaturtreiber von einem Drittanbieter installiert wurde, der sich nicht so gut mit XP verträgt. In der Knowledge Base gibt es wohl einen Artikel zu diesem Problem, aber der ist nur für Logitech-Tastaturen. Der Link: klick mich
     
  6. ich blaube, Du hast mich auf die richtige Fährte gebracht. Ich hatte tatsächlich logitech-cordless installiert, die ich vorher unter Wi 98 benutz hatte. Ich folge jetzt Deinem Treiber Tipp und melde mich wieder, hoffentlich mir einem endültigen Erfolgserlebnis. bis dahin tschüss :)
     
  7. Flocke, Du bist ein Engel !!
    Das Problem lag genau daran, jedenfalls habe ich die logitech-software erst einmal deinstalliert, und alles lässt sich wieder beenden und ausschalten.
    Nur ein Problem: jetzt habe ich noch mehr Komplexe bezgl. meines PC-Wissens bekommen.
    Nochmals Danke und Tschüss vom Dieter
     
  8. Thx, das hört man doch gerne :D

    Na dafür gibts doch das Forum hier... ;)
     
  9. @flöckchen: wenn er den auto-neustart abstellt, zwingt er den compi zu einer fehlermeldung.

    das ergebniss: die lösung des problems.

    :D ;) :)
     
  10. Ja, das weiß ich wohl auch, aber es mag unerfahrene User geben, die sich dann wundern und denken, daß ihre ganze Win-Installation am Arsch wäre. Deswegen sollte man schon noch am Rande erwähnen, was man mit dem Bluescreen denn überhaupt machen soll. Denn sonst kriegt man nur zu hören, ups, da ist jetzt aber was anderes kaputt, ich bekomme jetzt einen Bluescreen. Ach nee, als ob du das nicht schon wüsstet, aber er weiß es net. Und dann kannst du erstmal nachfragen, was er überhaupt mit dem Bluescreen machen soll.
     
Die Seite wird geladen...

TARGA-Notebook/Windows XP lässt sich nicht beenden(autom.Neustart) - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows 10- Laptop lässt sich nicht zurücksetzen Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 31. Okt. 2016
Festplatte lässt sich nicht mit NTFS formatieren Windows 10 Forum 20. Okt. 2016
Java Downloader lässt sich nicht sauber installieren Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 5. Okt. 2016
TB lässt sich extrem viel Zeit beim Mailabruf E-Mail-Programme 11. Sep. 2016
Windows Hello Fingerprint lässt sich nicht aktivieren Windows 10 Forum 11. Aug. 2016