Taskplaner

Dieses Thema Taskplaner im Forum "Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen" wurde erstellt von Myrddin, 6. Dez. 2005.

Thema: Taskplaner Hi, ich bin auf der Suche nach einem Taskplaner, der aber nicht uhrzeitgesteuert arbeitet, sondern nur...

  1. Hi,

    ich bin auf der Suche nach einem Taskplaner, der aber nicht uhrzeitgesteuert arbeitet, sondern nur Zeitgesteuert.

    Beispiel: Ein Rechner hat eine Telefonanlange mit angeschloßen, die ein CAPI bereitstellt, sobald das Anlagen-Programm gestartet ist.
    Nun soll ein Faxprogramm auf dem Rechner laufen, das CAPI benötigt, aber erst gestartet werden darf, wenn das Anlagenprogramm vollständig gestartet ist, weil sonst CAPI komplett deaktiviert wird und ISDN nicht zu nutzen ist.

    Also die Idee ist es einen Taskplaner zu haben, der ein Programm um 10 Minuten nach Programmstart startet.

    Alle Programme die ich gefunden habe, starten Programme nur zeitabhängig, bzw. direkt nach dem Windowsstart - ohne Verzögerung

    Myrddin
     
  2. Hallo Myrddin,
    zwei Möglichkeiten fallen mir ein:
    1. Beim Windows-Taskplaner gibt es eine Option, dass ein Befehl erst nach einer bestimmten Leerlaufzeit des Computers gestartet wird. Damit könntest Du aber ein Problem bekommen, wenn der Computer gar nicht in den Leerlauf geht.
    2. Was Windows nicht kann, kann u. U. Unix: Hier gibt es eine Emulation einer ganzen Reihe von Unix-Befehlen für Windows:
    http://unxutils.sourceforge.net/
    Darunter findest Du das Programm sleep.exe, mit dem Du in der Eingabeaufforderung bzw. einer Batch-Datei eine bestimmte Zeit warten kannst, bevor der nächste Befehl ausgeführt wird. Da bei Dir ja anscheinend immer das selbe Programm gestartet werden soll, sollte eine Batch-Datei ausreichend sein. Es gibt auch Programme, die eine Batch-Datei in eine Exe-Datei umwandeln können.
    Viel Erfolg und viele Grüße - Ulrich
     
  3. Hi Sempervivum,

    zu 1) Da hast Du mit den Leerlauf recht, ist nicht planbar.

    zu 2) Was Windows nicht kann, kann auch DOS schon lange -> dort heißt der Befehl Start bzw. Start /W wenn die BATCH Datei warten soll, bin das Programm vollständig geladen wurde, bevor sie weiterarbeitet.
    Also wenn ich so eine Lösung nutzen wollte, wäre das auch es kein Problem.

    Myrddin
     
  4. Hallo Myrddin,
    bei start /wait wird aber nicht mit dem Start dem Programms gewartet, sondern es wird sofort gestartet, aber die Eingabeaufforderung wartet mit der weiteren Abarbeitung bis das Programm beendet wurde.
    Warum möchtest Du denn keine Lösung mit einer Batch-Datei einsetzen?
    Gruß - Ulrich
     
  5. Hi Ulrich,

    schon klar, das nächste Programm wird gestartet, wenn das erste fertig geladen ist.

    Start /w Telefonanlagen mit CAPI
    Start Faxprogramm

    Funktioniert ja auch aber nur fast - leider benötigt das Telefonanlagen-Programm, nachdem es geladen ist noch etwas Zeit, bis CAPI aktiviert wurde und wenn das Faxprogramm etwas zu früh kommt, wird CAPI komplett deaktiviert - klingt komisch, ist aber so  ;)
    Also müsste man (sicherheitshalber) eine Wartezeit von ca 3-4 Minuten einbauen - und das ist mit reinen DOS-Befehlen etwas müßig und unschön, wenn die DOSBOX während der Zeit auf dem Bildschirm rumdümpelt - darum keine Batch-Datei.

    Myrddin
     
Die Seite wird geladen...

Taskplaner - Ähnliche Themen

Forum Datum
Bildschirm aktivieren bei automatischer Video-Wiedergabe mit Taskplaner Windows Vista Forum 15. Dez. 2013
Taskplaner Zufallszeiten Windows XP Forum 5. Jan. 2010
Taskplaner-Daten Windows XP Forum 3. März 2008
Probleme mit Taskplaner (Defrag) Windows Vista Forum 8. Jan. 2008
Eigenartige Meldung vom Taskplaner Windows XP Forum 7. Apr. 2006