Tasten sperren in Word

Dieses Thema Tasten sperren in Word im Forum "Microsoft Office Suite" wurde erstellt von lummo, 11. Okt. 2005.

Thema: Tasten sperren in Word Hallo erstmal, ich bin auf der Suche nach einer Möglichkeit in Word zu verhindern, dass die Rücklösch-Taste benutzt...

  1. Hallo erstmal,

    ich bin auf der Suche nach einer Möglichkeit in Word zu verhindern, dass die Rücklösch-Taste benutzt wird. Mein Junior tippt wie ein Weltmeister, allerdings sind ein drittel seiner Anschläge die Löschtaste.

    Ich will kein Tastlernprogramm kaufen oder ausprobieren, weil da meiner Meinung nach zu viele Spielchen den Lernfortschritt blockieren.

    Gibt es eine Möglichkeit die Löschtaste zu deaktivieren? Oder ein Makro, das mir für jeden Tastendruck auf Löschen ein Sonderzeichen einfügt? Ich hab schon versucht das mit den Autokorrektur-Optionen hinzubekommen... Wär natürlich die einfachste Methode wenn sie funzen würde.

    Es bräuchte nicht ständig in Word aktiv sein, es reicht wenn es mit dem Bearbeiten einer Dateivorlage ausführbar wäre.

    Vielleicht weiß jemand von euch eine passende Lösung,

    Besten Dank im Voraus,

    lummo
     
  2. Hallo lummo,

    Also es gibt eine Lösung  :D

    Folgende Schritte:

    A. Dummy-Makro erzeugen
    1) ein leeres Dokument öffnen
    2) VB-Editor öffnen mit Alt+F11
    3) im Projekt-Fenster mit der rechten Maustaste auf Normal
    -> Einfügen -> Modul
    Es öffnet sich ein Modulfenster
    4) Dummy-Makro Tunix in das Modul-Fenster per Copy&Paste einfügen
    Code:
    Sub Tunix()
    '*** Dummy-Function, die nichts tut
    End Sub
    5) Normal.dot speichern im VB-Editor mit Strg+S
    (oder Datei -> Normal speichern)
    6) VB-Editor schliessen (mit Alt+Q)

    B. neue Symbolleiste erzeugen
    1) Symbolleiste erzeugen
    irgendwo in der Symbolleiste
    rechte Maustaste -> Anpassen -> Karteikarte Symbolleiste -> Taste Neu
    (Es öffnet sich der Dialog zum Erzeugen einer neuen Symbolleiste)
    Einen Namen vergeben, und verfügbar machen in Normal.dot, OK
    (irgendwo ist über dem Anpassen-Fenster ist eine neu Symbolleiste)
    Die neu Symbolleiste an ein passenden Platz zu den bestehenden Symbolleisten ziehen.

    C. Button für Tunix auf neuer Symbolleiste erzeugen
    (Anpassen-Dialog ist noch offen)
    1) Reiter Befehle aktivieren
    2) unter Kategorien->Makros' aussuchen
    (im rechten Fenster erscheinen die auswählbaren Makros)
    3) Normal.Modul1.Tunix mit der linken Maustaste anklicken
    und mit gedrückter linker Maustaste auf die neu symbolleiste ziehen und loslassen
    (jetzt ist auf der neuen Modulleiste ein Button->Normal.Modul1.Tunix' zu sehen)
    4) den Button mit der rechten Maustaste anklicken, Standar anhaken
    (ggf. kann man auch noch das symbol ändern)
    5) im Anpassen-Dialog den->Schliessen'-Button betätigen


    D. Normal.dot speichern
    (wenn in den Optionen nicht automatisches Speichern eingestellt ist)
    1) VB-Editor öffnen mit Alt+F11
    2) im Projekt-Fenster Normal markieren
    3) Normal.dot speichern mit Strg+S
    4) VB-Editor schliessen (mit Alt+Q)


    E. Eine Dot mit Makro erzeugen, die die Backspacetaste mit dem Button verbindet
    1) alle Dokumente schliessen
    2) Leeres Dokument als Vorlage (!!!) erzeugen
    3) VB-Editor öffnen mit Alt+F11
    4) TemplateProject(Vorlage1) im Projektfenster markieren
    5) rechte Maustaste -> Einfügen -> Modul
    (Modulfenster öffnet sich)
    6) in das Modul-Fenster folgenden Code per Copy&Paste einfügen

    Code:
    Option Explicit
    '**********************************************************
    'Start von Word
    Sub AutoExec()
      Call myKeyBackspaceAufMakroTuNixLegen
    End Sub
    '**********************************************************
    'Beendigung von Word
    Sub autoexit()
      Call myKeyBackspaceAufMakroTuNixLoeschen
    End Sub
    
    '**********************************************************
     Function myKeyBackspaceAufMakroTuNixLegen()
    '***
    '*** Function verbindet die BackSpace-Taste mit der Function TuNix
      
      Application.CustomizationContext = NormalTemplate
    
     ->vorsorglich Shortcut löschen
      FindKey(BuildKeyCode(Arg1:=wdKeyBackspace)).Clear
      
     ->Backspace-Taste mit dem Makro TuNix verbinden
      KeyBindings.Add _
        KeyCode:=BuildKeyCode(Arg1:=wdKeyBackspace), _
        KeyCategory:=wdKeyCategoryCommand, Command:=Normal.Modul1.Tunix
    
    End Function
    '**********************************************************
     Function myKeyBackspaceAufMakroTuNixLoeschen()
    '***
    '*** Function hebt die Verbindung der BackSpace-Taste zu der Function TuNix auf
    
      Application.CustomizationContext = NormalTemplate
      
     ->Shortcut auflösen/löschen
      FindKey(BuildKeyCode(Arg1:=wdKeyBackspace)).Clear
    End Function
    7) ggf Command:=Normal.Modul1.Tunix auf den richtigen Modulnamen anpassen
    8 ) VB-Editor beenden (Alt+Q)
    9) Vorlage unter sinnigem Namen im Office-Startup-Ordner speichern und schliessen
    10) Word schliessen

    F. Word starten und Backspace-Taste ausprobieren
    (dürfte nicht mehr funktionieren)

    Gruß Matjes :)

    ps: mal sehen, was ich in der Beschreibung noch vergessen habe  ::)

    Ach ja, wenn Du die Backspace-Taste wieder funktionsfähig haben willst,
    verschiebst Du die dot-Datei aus dem StartUp-Ordner   ;D
     
  3. Hallo Matjes,

    erstmal vielen Dank für deine viele Arbeit mit der Gebrauchsanweisung. Ich hab sie jetzt zweimal ausprobiert, tut sich aber nix, bzw. es tut sich doch was, ich kann immer noch löschen.

    Kann ja sein, dass ich irgendwo einen Fehler in der Anleitung gemacht hab, ich werd mit mehr Zeit nochmal probieren.

    Falls das so funzt wie es soll, arbeitet dann das Makro automatisch, wenn ich diese neue Vorlage öffne und bearbeite? Auch wenn ich sie als Datei auf einen anderen Rechner übertrage? Ich würde gern aus dieser Vorlage ein Arbeitsblatt basteln auf dem mein Junior Name und Datum einträgt damit er immer ein gleiches Layout hat und seine Fortschritte selber vergleichen und auswerten kann.

    Nochmal danke für die Arbeit und wenn ich das Ding zum Laufen gebracht hab geb ich dir Bescheid.

    lummo
     
  4. Hallo Lummo,

    die unter Punkt E genannte Dot ist nicht die Vorlage für deinen Sohn !!! Sie nimmt lediglich die Makros zum Verbinden und Verbindung löschen zwischen Backspace-Taste und Butoon-Tunix auf.

    Gedacht ist das so, daß wenn diese dot beim Start von Word im Startup-Ordner liegt, sie die Verbindung Backspace<->Tunix herstellt und beim Beenden wieder trennt. Deshalb auch AutoExec und AutoExit.

    Alles unabhängig von der Vorlage deines Sohnes.

    Gruß Matjes :)
     
  5. Hallo Matjes,

    ich hab jetzt mit mehr Zeit dein Makro nochmal zusammengebastelt:

    Wirkung 1: Ich bin baff - es funzt prächtig. ;D
    Wirkung 2: Die Worte meines Sohnes will ich nicht wiederholen... :mad:

    Mein Fehler war, dass ich die Vorlage im falschen Ordner gespeichert hatte. (Mein Sohn wenn es getan hätte...!!)

    Trotzdem noch eine weitere Frage zu der Sache: Da mein Junior jetzt lieber zum Laptop ausweicht und sich weigert seinen eigenen PC zu nutzen, muss ich natürlich auch da das Makro installieren. Nur bin ich da selber öfter beruflich dran und müsste jedesmal die Vorlage verschieben oder neu einfügen.

    Frage: Kann man das Makro mit der Schaltfläche so kombinieren, dass es sich ein- und ausschalten lässt? Wenn ich die neue Symbolleiste ausblende, kann ich meinen Junior austricksen - noch!

    Oder lässt sich das Makro auf ein Dokument/Vorlage begrenzen, so dass es nur wirkt, wenn die entsprechende Datei verwendet wird?

    Ich hoffe, mit den Extra-Wünschen nicht zu sehr zu nerven, aber schön wär´s schon...

    Danke nochmal für die bisherige Arbeit,

    lummo
     
  6. Hallo lummo,

    na fein das es erstmal geklappt hat :D Ist schon ganz schön kompliziert.

    Zu
    Hier könnte man den Makro in AutoExec so erweitern, daß das Ein-/Ausschalten bei einem bestimmten User unterbleibt/erfolgt.

    Code für die Abfrage findest Du hier:
    http://www.erlandsendata.no/english/index.php?d=envbaosusername

    Alternativ kannst du unter Ansicht->Symbolleiste->Anpassen->Taste Tastatur ...->Taste Vorgabe...  für die jeweilige Sitzung wieder die Grundeinstellung herstellen.

    zu
    Makros lassen sich per VBA direkt mit Tasten verbinden. Bei meinen Versuchen sind dabei aber immer Fehlermeldungen aufgetaucht, die ich mir noch nicht recht erklären kann.  :-\

    Im Augenblick bin auf dem Weg in den Urlaub  ;D
    Danach werd ich mich mit diesem Thema nochmal auseinandersetzen.

    Grüße Matjes :)
     
  7. Hallo Matjes,

    den Urlaub hast dir echt rechtschaffen verdient, ich wünsch viel Spaß und gute Erholung, damit wir dich hinterher wieder löchern können.

    Zu deinen Lösungsvorschlägen:

    Erweiterte AutoExec entfällt, da wir keine Benutzeranmeldungen haben, alle Zugriffsrechte sind für jeden offen. (Werd ich vielleicht später ändern müssen)

    Makro mit Tasten verbinden hört sich gut an. Und ich vermute dass du dich mit ungeklärten Problemen nicht zufrieden gibst und da weiter testest. Solang wart ich auch noch mal, vielleicht kommst du auf ne Lösung. Zwischenzeitlich versuch ich halt auch ohne Löschtaste auszukommen.

    Besten Dank,

    lummo
     
  8. Ich habe ein kleines Tool geschrieben, mit dem Du per Tastatur die Rücktaste in Word deaktivieren oder durch _ ersetzen kannst. Ich hab's nicht groß getestet, aber auf meinem Hauptrechner scheint es soweit zu funktionieren. Eine liesmich.txt ist dabei. Wenn Du nach dem Starten->RStrg - LStrg - Pos1' drückst, sollte das Fenster erscheinen:

    [...]
     
  9. Hallo Dings.

    erstmal danke für dein Tool. Ich hab nur das Problem damit, dass es mir beim ersten Aufruf sagt, dass zwei dll´s fehlen. mfc71.dll und msvcr71.dll

    Ich hab mir die beiden besorgt und in Windows->system32 angelegt. Nun funzt es fast...

    Mit den Tastenkombinationen rstrg + lstrg + ende kann ich zwar ein- und ausschalten, aber das Konfigurationsfenster rstrg + lstrg + pos1 kann ich nicht finden. Weder in der Taskleiste noch im Taskmanager ist was davon zu finden, obwohl es moved...

    Wie kann ich sonst an das Konfigurationsfenster gelangen?

    Was bisher funzt, stellt mich schon zufrieden, ist echt gut das Teil.

    lummo
     
  10. Hi lummo

    Ja, sorry, das sind Laufzeitbibliotheken von Microsoft. Ich wollte sie erst mit ins Setup packen, dachte aber dann, dass Du sie bestimmt schon auf dem Rechner hast (da sie von relativ vielen Programmen benötigt werden). Genau genommen würde es auch ohne gehen, aber dann hätte ich mehr tippen müssen, um dieser überaus aufwändigen und komplexen Benutzeroberfläche Leben einzuhauchen ;D.

    Hmm ... wenn Du das Programm startest und dann im Taskmanager unter Prozesse nachschaust, ist kein Prozess WBBlocker.exe zu sehen? Nicht, dass das jetzt groß weiterhelfen würde, aber es wäre schon merkwürdig (ich verstecke den Prozess im Taskmanager nicht - erstens möchte ich das nicht, zweitens ist das unter XP und höher recht schwierig).

    Wenn Du alle Fenster minimierst, das Programm dann startest und->Lstrg + RStrg + Pos1' drückst, passiert also gar nichts, nehme ich an?
    Das ist dumm. Entweder reagiert der Rechner - warum auch immer - nicht auf diese Tastenkombination oder das Verstecken/Zeigen funktioniert nicht richtig, obwohl ich dazu die übliche Windowsfunktion verwende.

    Wenn Du möchtest (es war ja eigentlich nicht so gedacht, dass Du Dich auch noch groß mit Problemen rumschlagen musst), kannst Du mal

    http://www.netzzentrale.de/ca/
    keytest.exe

    ausprobieren. Das ist nur ein kleines Testprogramm, das eine Messagebox anzeigt, wenn die entspr. Tasten gedrückt wurden. Außerdem habe ich das Anzeigen/Verstecken zum Testen auf F7 gelegt. Das steht aber auch alles im Fenster selbst (welches natürlich jetzt beim Start sichtbar ist). Ansonsten hat das Programm keine Funktion. Du kannst es einfach runterladen, ohne Installation starten und nach dem Testen wieder beenden. Achte aber bitte darauf, dass der Word Backspace-Blocker nicht läuft.
     
Die Seite wird geladen...

Tasten sperren in Word - Ähnliche Themen

Forum Datum
Desktop sperren per Tastendruck? Windows XP Forum 26. Mai 2003
Tastenfunktion einer Bluetooth-Tastatur ändern Windows 8 Forum 11. Apr. 2015
Lautsärke Tasten NICHT über Windows Sound steuern! Windows 7 Forum 11. Sep. 2014
Bluetooth-Headset-Tasten als Fernsteuerung für Itunes/Spotify Windows XP Forum 21. Feb. 2013
Logitech Multimediatasten Hardware 28. Dez. 2011