Telefoniert WinXP-Server2003 auch nachhause?

Dieses Thema Telefoniert WinXP-Server2003 auch nachhause? im Forum "Windows Server-Systeme" wurde erstellt von lon, 4. Okt. 2003.

Thema: Telefoniert WinXP-Server2003 auch nachhause? Oder geht das endlich wieder ohne Registrierung? Wenns Doch telefoniert, dann linkt mir doch mal ein paar Seiten auf...

  1. lon
    lon
    Oder geht das endlich wieder ohne Registrierung?
    Wenns Doch telefoniert, dann linkt mir doch mal ein paar Seiten auf denen Steht wie man ihm das dann wenns so weit ist, abgewöhnen kann...
    Cu Lon
     
  2. Ist nichts anderes als Win2000. Natürlich telefoniert es nach Hause.
     
  3. lon
    lon
    hmmm.... gibts denn anleitungen wie man es ihm verbieten kann oder sind das auch die alten Kammelen? Redon auf 1 und
    regsvr32.exe -u regwizc.dll
    regsvr32.exe -u licdll.dll
    REGSVR32.EXE c:\winnt\AppPatch\slayerui.dll

    etc?
     
  4. Das wären nur ein paar Beispiele, alle wirst du nie finden, keiner weiss was die Betriebssysteme von Microsoft sonst noch übertragen.

    Eigentlich kann es dir aber egal sein wenn du ne officielle Serial hast.
     
  5. Ich glaub, nicht einmal Billy-Boy selber! ;o)

    Also...
    ich lass NACH dem Frischaufsetzen UND Aktivieren,
    sofort das Tool SpyBot drüberlaufen.

    http://www.wintotal.de/softw/index.php?rb=31&id=1167

    Ein paar verdächtige Einträge/Datein finden
    sich damit immer.
    SpyBot tauscht sie dann (auf Wunsch) gegen
    harmlose Versionen aus (z.B. Alexa's related.htm).


    Ausserdem...
    falls man kein Netzwerk betreiben möchte,
    und auf erhöhte Sicherheit Wert legt, sind viele
    Dienste/Automatismen manuell abschaltbar.

    http://www.kssysteme.de/index.shtml

    [​IMG]
     
  6. hp
    hp
    hab das schon öfter hier im forum gepostet:

    bei www.tecchannel.de kann man um 2? eine pdf datei downloaden, da steht genau drin was ms alles so von deinem rechner für infos holt, die haben das mal bei allen nt basierenden systemen gemacht. also xp-antispy kann nicht schaden, und die bekannten dienste auch mal von hand zumindest von automatisch auf manuell setzten. und wenn du saubere versionen hast, so will ms schon gar nichts von dir, mich stört nur, daß ms sich die infos ohne mein wissen und meine zustimmung holen...

    greetz

    hugo
     
  7. lon
    lon
    Genau das ist es auch was mich stört. Deshalb poste ich ja auch die Frage wie man den Mist abstellt. Aber die Antworten bis jetzt waren doch recht intesant und da hab ich ja schon was zu tun. Der Rechner auf dem das Läuft ist übrigend garnicht mir sondern eine Firma bei uns im Kaff und dem hab ich gesagt das wir sein gekauftes Windows erstmal Mundtot machen werden...
    Der Chef fand die Idee ganz gut und meinte nur Mach mal!

    Also ;)
    Danke!!! ;)
     
  8. Hat jemand von euch konkrete Beweise oder auch nur Anzeichen dafür, dass Windows Server 2003 nachhause telefoniert?
     
  9. lon
    lon
    ne, beweise keine, aber du kennst doch mircrosoft oder? die wollen damit doch auch markforschung betrieben und die gewohnheiten der nutzer erkunden um diese informationen zu verkaufen oder ihrer produkte besser zu machen, 2teres ist sinnvoller ;)
     
  10. Diese Art von Wissensmanagement ist aber nicht sonderlich produktiv. Wenn es unerwünschte Tätigkeiten von Windows 2003 gibt, dann sollten wir uns konstruktiv damit auseinandersetzen, um Lösungswege zu erarbeiten. Pauschale Vorverurteilung bringt niemandem was.