Temperatur Festplatte

Dieses Thema Temperatur Festplatte im Forum "Hardware" wurde erstellt von zeus82, 21. Feb. 2003.

Thema: Temperatur Festplatte Hat mal jemand nen plan wie hoch so die temperatur ner festplatte sein darf. mein rechner stürtz beim neustart nach...

  1. Hat mal jemand nen plan wie hoch so die temperatur ner festplatte sein darf. mein rechner stürtz beim neustart nach längerem laufen immer ab (ca 4h). hab daraufhin mal die platte ausgebaut und ide hatte mindestens 60 grad gehabt.

    seagate st380021a
    80gb
    7200rpm
     
  2. Den Effekt kenne ich. Hast du zufällig Diskette oder eine weitere Platte direkt darüber oder darunter? Manchmal besteht die Möglichkeit, einen Gehäuse-Lüfter direkt bei den Laufwerken einzusetzen.
     
  3. Hallo

    @ Zeus82

    60 Grad sind natürlich zu hoch, wie smartie schon schrieb, einen Lüfter davor setzen.
    Wenn deine Festplatte schon 60 Grad hat, hast du auch bestimmt eine hohe Gehäusetemperatur, die natürlich auch zu Abstürzen führen können.
    Wie hast du denn die Temperatur gemessen?
    Meine FP hat so zwischen 17 und 30 Grad.
     
  4. Moin,

    @Rita, arbeitest Du im Freien ;)

    Aktuell zeigt bei mir genau die gleiche Pladde 27,4 C°. 60C° ist halte ich definitiv für zuviel. Laß mal das Gehäuse offen und schau mal wie sich die Temp. verhält. Hast Du mehrere Festplatten übereinander? Ich habe einen Lüfter davorsitzen, nur zu empfehlen. Wenn das Temperaturprob. bei offener Tür nicht mehr auftritt, würde ich zumindest zu Gehäuselüfter(n) raten.

    T 8)M
     
  5. Die platte ist zwar in nem einbaurahmen, den ich aber mit zusätzlicher belüftung ausgestattet habe. ein gerät ist darüber gebaut.
    hab aber im selben schacht in nem anderen rahmen noch ne 10gb von ibm laufen, die mir keine probleme macht.
    das prob tritt aber generell auf, auch wenn die platte ausgebaut daneben liegt (natürlich schon angeschlosseen).
    hab sie vorhin eh komplett abgeschossen, startet nun gar nicht mehr, nehm an das die elektonik jetzt durch ist (das ist schon die 2. platte die nen komplettaschuss hat). hab aber beim hersteller vom rechner angerufen, der schickt mal wieder ne neue, diesmal ein anderer herstaller.
    trotzdem dank

    gruß
     
  6. ne 80er seagate wird auch nicht zu heiss, wenn du ein gerät drüber und drunter hast. da scheint eher was kaputt zu sein. kannst du einfach mal testen in dem du die platte mal ausschraubst und evtl. unten ins gehäuse legst. dann merkst du ja wie warm sie wird... oder auch nicht....

    gruss
     
  7. Naja, ich hatte das Problem, dass der Rechner mit ner 60-er Seagate der selben Serie abstürzte, wenn ich ne Festplatte dirkt drüber hatte. Also das Hitzeproblem besteht, vor allem, weil die Elektronik mit einem Lederüberzug versehen ist.
     
  8. Hi - und bei Wechselrahmen ist es ( Wärmestau) ein bekanntes Problem........Es empfiehlt sich, Wechselrahmen aus Alu - ggf mit eingebauten Lüfter zu verwenden - besonders, wenn es Platten sind, die mehr als 5400U drehen
     
  9. Moin!

    Also ich würde bei Platten mit mehr als 5400 Umdrehungen grundsätzlich eine Zusätzliche Kühlung verwenden....

    Ich versorge meine Festplatte mit zwei zusätzlichen Lüftern, die per Schrauben direkt angebracht sind....
     
  10. Lege dir mal das Tool Speedfan (aktuelle Version 4.07) zu, das ist in der Lage, wenn im BIOS S.M.A.R.T auf enable steht, die Temperatur der Platte auszulesen und anzuzeigen. Bei mir und meiner Seagate funzt das einwandfrei.

    Gruß Gaumarol
     
Die Seite wird geladen...

Temperatur Festplatte - Ähnliche Themen

Forum Datum
Festplatten-Temperatur o.k.???? Hardware 16. Nov. 2011
Festplattetemperatur = Rechnerabsturz? Hardware 28. März 2009
Festplattentemperatur zu hoch angezeigt Hardware 16. Juli 2006
Notebook Festplatten bzw. CPU - Temperatur Windows XP Forum 8. Juni 2006
temperatur für festplatten - rechner friert ein Hardware 8. Aug. 2005