"Temporary Internet Files"-Ordner ist überfüllt mit 5 GB, obwohl alles gelöscht

Dieses Thema "Temporary Internet Files"-Ordner ist überfüllt mit 5 GB, obwohl alles gelöscht im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von hirsebrei01, 29. Jan. 2008.

Thema: "Temporary Internet Files"-Ordner ist überfüllt mit 5 GB, obwohl alles gelöscht Hallo, ich habe folgendes seltsames Problem (um nicht zu sagen Phänomen): Mein Temporary Internet Files-Ordner...

  1. Hallo,

    ich habe folgendes seltsames Problem (um nicht zu sagen Phänomen):

    Mein Temporary Internet Files-Ordner zeigt im Explorer unten in der Statusleiste 21.443 Objekte an. Wenn ich aber die Eigenschaften des Ordners aufrufe, dann werden (nach entsprechend endlosem Plattenzugriff) 314.248 Dateien und 37 Ordner angezeigt bei einer Größe von 4,40 GB (auf Datenträger 5,10 GB). Im Explorer wird aber kein einziger Ordner angezeigt, sondern die besagten 21.443 Dateien.

    Was bitte ist das denn ?? ??

    Außerdem ist im Internet-Explorer der Speicher für temporäre Internetdateien auf 1249 MB begrenzt. Diese Beschränkung wird offenbar ignoriert. Nun habe ich erstmal die angezeigten Dateien gelöscht, so dass der Ordner völlig leer ist (oder scheint). Ergebnis: Beim Aufrufen der Ordner-Eigenschaften kratzt der Rechner wiederum wie wild auf der Platte herum und zählt irgendwelche imaginären Dateien und Ordner.

    Hat jemand eine Erklärung / Abhilfe?

    Gruß, hirse

    ---

    Nachtrag: Das Hauptproblem habe ich jetzt gelöst. Alle Offlinedateien löschen ist das Stichwort (per Internet-Explorer, nicht von Hand im Explorer). Was das nun bedeutet und wo und zu welchem Zweck diese Offlinedateien gespeichert werden, ist mir weiter unklar. Unklar ist auch, warum immer noch 15 Dateien, 12 Ordner und 16 MB angezeigt werden ... Also falls noch jemand eine Idee hat, würde mich die Antwort interessieren.
     
  2. Loesch doch mal den Papierkorb
     
  3. http://www.wintotal.de/Tipps/Eintrag.php?TID=922

    Elegante Lösung..........
    Allerdings zu beachten:
     
  4. du kannst auch mal was testen, geh über den win explorer auf den besagten ordner und über bearbeiten alles markieren anwählen.. wenn der explo jetzt laut gibt, dass diverse unsichtbare objekte auch mit markiert werden sollen, dann weiss du schonmal dass die option für die sichbarkeit nicht aktiv ist und somit sich einiges verdeckt ansammelt..
    für den ganzen temp lösch kram, würde ich auch ccleaner vorziehen, geht mühelos alles auf einer oberfläche, ohne sich manuell durchzuwühlen...

    es wäre auch möglich, dass du noch nebenbei etwas laufen hast, was von dort aus noch in verwendung ist und somit auch nicht restlos gelöscht werden kann ... überprüf mal diverse progs oder dein system auf schädlinge...
     
  5. Also das Hauptproblem ist ja gelöst, ansonsten bin ich aber nicht weitergekommen. Papierkorb löschen hat's leider nicht gebracht. Alles markieren auch nicht. Es sind definitiv irgendwelche Daten vorhanden, die nicht angezeigt werden, obwohl die Anzeige für Systemdateien aktiviert ist. Eigentlich ist so eine Bevormundung eine Zumutung, aber diese Erkenntnis bringt einen auch nicht weiter.

    CCleaner und die Automatisierungs-Lösung beim->runterfahren hört sich beides gut an, letzteres hat allerdings den Nachteil, dass z.B. Login-Cookies ständig gelöscht werden. Aber ich werde das mal ausprobieren.

    Gruß, hirse
     
  6. Schau doch mal mit der Kommandozeile (cmd.exe) nach was sich dort im Verzeichnis aufhält.
    Bei mir, Outlook-Nutzer, liegt dort unsichtbar das temporäre Outlook-Verzeichnis.

    Lösch den kompletten Ordner beim abmelden, z.B. per Batch, der Ordner selber wird wieder angelegt.
     
  7. Es wird immer besser ... Ich habe jetzt versucht, den Ordnerinhalt der Temporary Internet Files per Kommandozeile aufzulisten. Ergebnis: 1 Ordner, 0 Dateien, 0 Bytes (obwohl natürlich inzwischen dort ein paar Dateien wieder sichtbar sind im Explorer). Grund: Der übergeordnete Ordner, also Lokale Einstellungen, weist im Eingabefenster nur zwei Ordner aus: Apps und Temp. Kein Temporary Internet Files, kein Verlauf, kein desktop.ini. Nee, oder ...

    Löschen geht nicht (... ist ein Systemordner, ohne den Windows nicht fehlerfrei ... bla). Per Kommandozeile löschen ist mir ehrlich gesagt zu heiß ... Außerdem: Was er nicht findet, kann er wohl auch nicht löschen.
     
  8. siehst du den Internet-Explorer-Cache Content.IE5?
    Dort verbirgt sich die Index.dat, die Desktop.ini und einige Cache-Ordner.

    Versuch's mit dem Skript TifsOpen.vbs, der den Unterordner Content.IE5 anzeigt, im WinTotal Tipparchiv: http://www.wintotal.de/Tipps/Eintrag.php?TID=1175

    pan_fee
     
  9. hirsebrei01:

    Offensichtlich hat Microsoft da irgendetwas eingebaut, dass man die temporären Dateien und Verzeichnisse, die der Internet Explorer im Profil anlegt nicht selbst sehen kann. (Gibt es da einen Eintrag in der Registry die dies ändert?)

    Der Administrator kann alle Dateien im Order temprary internet files aller anderen Benutzer löschen, nur seine eignenen nicht. (Es ist kein Problem den gesamten Inhalt des genannten Ordners zu löschen. Was notwendig ist, legt IE wieder an.)

    Wenn es um den Administrator geht:

    Solltest Du einen zweiten Benutzer mit Administratorrechten definiert haben (oder einem anderen Benutzer vorrübergehend Administratorrechte geben), so kann dieser alles im Unterverzeichnis Temporäre Internet Files des standardmäßigen Administrators löschen.

    Paris
     
  10. Das ist schon richtig so, da Windows auch im cmd den Ordner content.ie5 komplett ignoriert. Mir DIR wird er auch nicht aufgelistet. Wenn Du allerdings im Verzeichnis TIF cd content.ie5 eingibst, wechselst Du ganz normal in diesen Ordner. Ist schon ne seltsame Sache.

    Kleiner Tipp:

    Installier Dir mal den Dateimanager FreeCommander.

    http://www.wintotal.de/Software/?rb=42&id=2143

    Damit kannst Du im Ordner TIF auch in dessen Unterordner content.ie5 sowie in dessen Unterverzeichnisse schauen. Das geht nämlich in der normalen Windows Umgebung nicht. Die Unterverzeichnisse in content.ie5 kannst Du damit auch löschen (es sei denn, sie werden gerade benutzt).

    MfG

    Nick
     
Die Seite wird geladen...

"Temporary Internet Files"-Ordner ist überfüllt mit 5 GB, obwohl alles gelöscht - Ähnliche Themen

Forum Datum
Temporary Internet Files löschen ?? Web-Browser 13. Dez. 2009
Optimale Grösse von Temporary Internet Files festlegen! Web-Browser 11. Juli 2008
Temporary Internet Files (Cookies) Web-Browser 3. Juli 2008
IE7 - TemporaryInternetFiles und Cookies auf Ramdrive umleiten Web-Browser 26. Apr. 2008
Temporary Internet Files löschen Web-Browser 19. März 2008