Terminal-Server

Dieses Thema Terminal-Server im Forum "Windows Server-Systeme" wurde erstellt von mind1, 6. Juli 2005.

Thema: Terminal-Server Hallo Win-Freaks, ich habe zwei Fragen, die mich bei meinem Terminal-Server beschäftigen. Zum einen möchte ich,...

  1. Hallo Win-Freaks,

    ich habe zwei Fragen, die mich bei meinem Terminal-Server beschäftigen.

    Zum einen möchte ich, daß bestimmte Clients den Rechner nicht neu starten dürfen, sondern sich nur abmelden können, um die Sitzung zu beenden. Wo kann ich das einstellen?

    Dann interessiert mich noch, wie ich die verstärkten Sicherheitseinstellungen im Internet-Explorer deaktivieren kann. Gibt es dafür einen Schalter oder muss ich im IE unter Sicherheit alle Parameter einzeln einstellen?

    Vielen Dank für jegliche Hilfe!
     
  2. 1. Via Gruppenrichtlinie, entweder über die vorhandene Domäne (GPMC) oder lokal via gpedit.msc:
    Benutzerkonfiguration => Administrative Vorlagen => Startmenü und Taskleiste => Befehl Herunterfahren entfernen....

    2. Systemsteuerung => Software => Windowskomponenten
    Dort kannst du die verstärkte Sicherheitskonfiguration de-installieren.

    Cheers,
    Joshua
     
  3. Hallo und Danke schonmal!

    Könntest Du den ersten Punkt bitte etwas ausführlicher erklären? Habe noch nie eine Gruppenrichtlinie erstellt.
    Habe eine Domäne und möchte zwei Benutzern, die nur Terminal-Server-Sessions haben, das o.g. recht verwähren. Wie genau gehe ich vor? (Am besten über die Domäne)
     
  4. Öha - geht nur um zwei Benutzer....
    Die Kurzform:
    OU erstellen, die beiden Benutzer da rein packen, ne GPO mit Loopback-Konfiguration erstellen und auf diese OU verknüpfen.

    Eine ausführliche Erklärung und Anleitung zum Thema GPO/Loopback-Konfiguration findest du auf www.gruppenrichtlinien.de, dort gibts auch eine Beispiel-Konfig zum Download.

    Cheers,
    Joshua
     
  5. Hallo,

    vielen Dank! Werde mich da durch wurschteln.

    Eine Frage habe ich noch. Bislang habe ich nur lokale Drucker von den Client-Rechnern in der Terminal Session benutzen können. Gibt es auch eine Möglichkeit, Netzwerkdrucker des Client-Rechners mit einzubeziehen?
     
  6. Ja, die gibt es, sogar mit Bordmitteln - verwendest du den RDP-Client von Windows oder Dritt-Software wie Citrix oder sowas ?

    Cheers,
    Joshua
     
  7. Ist der RDP-Client
     
  8. Gut - wenn du den Client öffnest, klick mal auf Optionen und dann auf Lokale Ressourcen. Dort kannst du nun den Haken setzen bei Drucker, s. Screenshot.

    Damit die Drucker dann auch verbunden werden, musst du die Treiber der lokal installierten Drucker auf dem Terminalserver hinzufügen. Achtung: NICHT den Drucker selbst auf dem Terminalserver installieren, also NICHT das Setup des Druckertreibers ausführen !

    Einen Treiber hinzufügen kannst du auf dem Terminalserver als Administrator unter Drucker- und Fax-Geräte => Datei => Servereigenschaften => Treiber => Hinzufügen
    Hier gibts du nun den Pfad zur entsprechenden inf-Datei an bzw. schaust erstmal, ob Windows den Drucker nicht von Hause aus kennt und den Treiber entsprechend anbietet.

    Wichtig:
    Die Treiberversion muss identisch mit der lokal installierten Version sein - wenn du also lokal nen HP Laserjet 4050 PCL6 installiert hast, musst du auf dem Terminalserver auch den PCL6-Treiber hinzufügen, damit das Rückverbinden der Drucker klappt usw.

    Cheers,
    Joshua
     
Die Seite wird geladen...

Terminal-Server - Ähnliche Themen

Forum Datum
Mehrere Terminal-Server per Batch zugänglich machen... Netzwerk 20. Sep. 2010
Terminal-Server: Win-Clients auf Linux Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 2. Apr. 2005
Outloock auf Terminal-Server Microsoft Office Suite 10. Jan. 2005
Netzwerk mit Terminal-Server und Thin Clients Netzwerk 20. Feb. 2004
terminal-server-webclient problem Windows 95-2000 13. März 2003