Textfelder in Oracle DB Speichern?

Dieses Thema Textfelder in Oracle DB Speichern? im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von McAllister, 9. März 2005.

Thema: Textfelder in Oracle DB Speichern? Erstmal Hallo, tolles Forum mit vielen Informationen hier. Ich arbeite seit 1 Woche mit Visual Basic 6 und einer...

  1. Erstmal Hallo, tolles Forum mit vielen Informationen hier.

    Ich arbeite seit 1 Woche mit Visual Basic 6 und einer Oracle Datenbank an einer Anwendung zur Verwaltung von Bewerbungsdaten. Leider bin ich noch absoluter Anfänger und habe jetzt ein größeres Problem festgestellt.

    Ich habe eine Maske erstellt in der man Testergebnisse als Punkte eintragen kann. Das ganze ist über Adodc mit der Datenbank verbunden. Dann habe ich einen Button speichern, der auch funktioniert. Das heißt die Punktzahlen der Tests werden korrekt in die Datenbank übernommen und beim nächsten Öffnen wieder angezeigt.

    Zusätzlich habe ich einen Button Berechnen erstellt. Dieser berechnet die Prozentzahl der errreichten Punkte des jeweiligen Test und auch die Gesamtnote und schreibt diese Infos in die zugehörigen Textfelder. Die Berechnung funktioniert korrekt. Wenn ich aber auf Speichern klicke, kommt zwar keine Fehlermeldung, aber die Daten werden nicht gespeichert, obwohl die Textfelder in die diese Ergebnisse eingetragen werden genauso mit adobc verknüpft sind.

    Wenn ich in der leeren Maske die Punkte eingebe und dann auf berechnen gehe, wird wieder alles korrekt angezeigt, wenn ich jetzt speichere werden dann nichtmal die Punkte mehr gespeichert.

    Kann irgendjemand helfen? Der Code des Formulars ist folgender (Ich habe noch viele-> drin, weil ich viel probiert habe aber nichts wirklich funktioniert)...

    Code:
     Option Explicit 
    
     
    
    Private Sub Form_Load()
    
    Dim ID&, lsFeld As ListBox
    
    Dim SQL$, RS1 As ADODB.Recordset, RS2 As ADODB.Recordset
    
     
    
    Set lsFeld = frmPersoenliche_Daten.LsJahr
    
    ID = lsFeld.ItemData(lsFeld.ListIndex)
    
    txID.Text = ID
    
     
    
    Set RS2 = New ADODB.Recordset
    
    SQL = SELECT b.Name, b.Vorname, g.Bewerber_ID, g.Ausbildungsbeginn, g.Bewerber_NR & _
    
          FROM Bewerber b, Bewerbungen g WHERE b.Bewerber_ID = g.Bewerber_ID AND g.ID =  & ID
    
    RS2.Open SQL, conAzubi
    
    Set Adodc2.Recordset = RS2
    
     
    
    Set RS1 = New ADODB.Recordset
    
    SQL = select * from bewerbungen where id= & ID
    
    RS1.Open SQL, conAzubi, adOpenStatic, adLockOptimistic
    
    Set Adodc1.Recordset = RS1
    
     
    
    End Sub
    
     
    
    Private Sub btnBerechnen_Click()
    
    Dim SQL$, SQL2$, RS1 As ADODB.Recordset, RSForm As ADODB.Recordset
    
    Dim PKTA&, PKTM&, PKTS&, PKTG&, JAHR&
    
    Dim PROA#, PROM#, PROS#, PROG#
    
    Dim PROGP$
    
     
    
    Set RS1 = New ADODB.Recordset
    
    Set RSForm = Adodc1.Recordset
    
     
    
    PKTA = Punkte_allgemein.Text
    
    PKTM = Punkte_Mathe.Text
    
    PKTS = Punkte_Sprache.Text
    
    PKTG = PKTA + PKTM + PKTS
    
    JAHR = Ausbildungsbeginn.Text
    
     
    
    SQL =  SELECT * FROM Einstellungstest WHERE Jahr = & JAHR
    
    RS1.Open SQL, conAzubi
    
    PROA = RUNDEN(PKTA * 100 / RS1(Punkte_Allgemein), 2)
    
    Prozent_allgemein.Text = PROA
    
    'RSForm(ALLGEMEINER_TEST_PROZENT) = PROA
    
    'PROAG = Replace(PROA, ,, .)
    
    'SQL2 =  UPDATE Bewerbungen SET Allgemeiner_Test_Prozent = & PROA &  WHERE ID = & txID.Text
    
    'conAzubi.Execute SQL2
    
     
    
    'PROM = RUNDEN(PKTM * 100 / RS1(Punkte_Mathematik), 2)
    
    'Prozent_Mathe.Text = PROM
    
     
    
    'PROS = RUNDEN(PKTS * 100 / RS1(Punkte_Sprache), 2)
    
    'Prozent_Sprache.Text = PROS
    
     
    
    'PROG = RUNDEN(PKTG * 100 / RS1(Punkte_Gesamt), 2)
    
    'Punkte_Gesamt.Text = PKTG
    
    'Prozent_Gesamt.Text = PROG
    
     
    
    RS1.Close
    
     
    
    'PROGP = Replace(PROG, ,, .)
    
     
    
    'SQL =  SELECT NOTE FROM Noten WHERE PUNKTE_MAX >= & PROGP &  AND PUNKTE_MIN <=  & PROGP
    
    'RS1.Open SQL, conAzubi
    
     
    
    'Testnote.Text = RS1(Note)
    
    'rs1.Close
    
     
    
    End Sub
    
     
    
    Private Sub btnSpeichern_Click()
    
     
    
    On Error GoTo Fehler
    
    'Dim SQL$, RS1, RS2 As ADODB.Recordset
    
     
    
    'Set RS2 = New ADODB.Recordset
    
    'SQL = select Testnote from bewerbungen where id= & txID.Text
    
    'RS2.Open SQL, conAzubi, adOpenStatic, adLockOptimistic
    
    'Set Adodc1.Recordset = RS2(Testnote)
    
     
    
    Adodc1.Recordset.Update                                 'Speichern
    
     
    
    Exit Sub
    
    Fehler:    MsgBox Err.Description
    
     
    
    End Sub
    
    


    Ich werde Heute öfter hier vorbeischauen, also wenn es noch Fragen gibt, werde ich versuchen diese so schnell wie möglich zu beantworten.
     
Die Seite wird geladen...

Textfelder in Oracle DB Speichern? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Excel: Teile von Textfelder darstellen Windows XP Forum 29. Sep. 2009
Textblöcke mit variablen Textfeldern Windows XP Forum 1. Feb. 2007
JAVA: Textfelder auf verschiedenen Tabs per Observer synchronisieren Windows XP Forum 5. Dez. 2005
Word: Positionsrahmen/Textfelder entfernen Microsoft Office Suite 19. Okt. 2005
Word druckt ohne Textfelder Microsoft Office Suite 21. Sep. 2005