TI 7 zu 8

Dieses Thema TI 7 zu 8 im Forum "Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen" wurde erstellt von BigWoelfi, 9. Juni 2005.

Thema: TI 7 zu 8 Hallo, ich habe immer noch TI 7, Build 634. Jetzt wollte ich endlich mal updaten auf die 8er Version und muste...

  1. Hallo,

    ich habe immer noch TI 7, Build 634. Jetzt wollte ich endlich mal updaten auf die 8er Version und muste feststellen, dass man gar kein Update machen kann auf die aktuelle Version.

    Habe ich mindestens Build 638 verpasst, wenn ich das richtig sehe auf der Downloadseite von Acronis.
    Wobei ich das da auch noch nicht so richtig verstanden habe. Deshalb mal noch die Frage dazu: Updatet man dann tatsächlich auf die Version 8, wenn man TI7 mit Build 638 hätte?

    Wie komme ich jetzt auf die aktuelle 8er Version?

    Gruß, Wolfgang
     
  2. Hallo noch mal,

    ich habe gerade eine Upgrade-Möglichkeit für 29,95 EUR gefunden, die für alle Vorversionen gehen soll, also auch für meine, denke ich.

    Gibt es noch einen anderen Weg, kostengünstiger zur Version 8 zu kommen?

    Gruß, Wolfgang
     
  3. Hallo,

    ein kostenloses Versions-Update war meines Wissens noch nie möglich. Man musste immer das Upgrade für die höhere kaufen. So ist es auch jetzt.

    Davon abgesehen - wenn 7 bei Dir einwandfrei läuft, würde ich nicht unbedingt upgraden. Grossartig Neues gibt es bei 8 nämlich nicht. Ich bin derzeit auch noch bei 7 geblieben.

    Greetz, Trispac
     
  4. Ich hatte schon gedacht, ich habe was verpasst, weil, wenn man auf die Seite bei Acronis geht, wo die Versionen aufgeführt sind, von denen aus man ein Update machen könnte, dann stehen dort sehr unterschiedliche Versionen aufgeführt und man bekommt den Eindruck, dass man in jedem Fall bei Version 8 rauskomt.

    Ah ja, ich war es ja seinerzeit, der für mein verwendetes Build 634 herausgefunden (auch veröffentlicht), wie man USB-Platten einbinden kann in die Notfall-CD, wenn ich mich recht erinnere.

    Ich habe schon lange keine Sicherung mehr gemacht, muss jetzt aber zwingend ausprobieren (Auftrag von Medion), ob das Book mit der Originalinstallation auch so langsam läuft, um auszuschließen, dass eine installierte Software schuld daran ist und nicht die Festplatte.

    Nun ist aber inzwischen das SP2 von WindowXP dazugekommen. Stellt sich mir natürlich die Frage, ob das TI von vorher jetzt auch noch fehlerfrei tut, oder ob das SP2 auch auf TI Einfluss hat?
    Ich meine, selbst für die Version 7 gab es ja das Build 638 und wenn ich das richtig gelesen habe hier in anderen Themen, dann soll die Version 8 jetzt ja USB-Platten unterstützen, oder?

    Gruß, Wolfgang
     
  5. Also ich habe TI 7 Build 638 unter SP2 laufen. Meine externe USB-Platte lässt sich einwandfrei ansprechen. Sowohl im Normalbetrieb als auch mit Notfallmedium.

    ... tststs ::) ;D :eek:

    Gruss, Trispac
     
  6. Ja, eben Build 638. Ich habe noch Build 634. Was ist jetzt mit SP2-Funktionalität bzw- Einschränkung?

    Habe eben mal den ganzen Abend rumprobiert, mit dem Ergebnis, dass mein Build unter WinXP offenbar gar nict smehr macht, nachdem man als Ziel die externe USB-HDD gewählt hat.
    Von Notfall-CD aus wird die Sicherung in Angriff genommen, jedoch nach ca. einer Stunde abgebrochen, weil das Zielmedium nicht in Ordnung sein soll.

    Ich habe mir als Downloadversion doch nun die Version 8 geholt und staune nicht schlecht. Obwohl ich den Download durchführen kann, weiß ich nicht, wie ich an den Freischaltcode kommen soll. In keiner Mail und auch nicht auf den Seiten von Acornis, zum Beispiel in meinem Konto dort, komme ich an die Daten.

    Ganz toller Service mit der Donlaodvariante. Vor allsm so superschnell, was die Nutzung des Programms betrifft. Ich bin inzwischen echt sauer.

    Gruß, Wolfgang
     
  7. Nochmal eine blöde Frage ... wieso machst du nicht erstmal den Update auf 638? Der ist kostenlos bei Acronis downzuloaden.

    Gruss, Trispac
     
  8. Gute Frage. Das habe ich mit der Aufzählung der Builds völlig falsch interpretiert. Wie immer, wer lesen kann, soll ja im Vorteil sein.  :)

    Aber egal, inzwischen ist die richtige Rechnung eingetroffen heute Morgen. Jetzt habe ich die 8er Version installiert und auch gleich auf das aktuelle Build abgedatet.

    Was ich gut an der Version finde, ist, dass ich nicht mehr die cfg-Datei bearbeiten muss, um meine USB-HDD von der Notstart-CD aus benutzen zu können.
    Und noch etwas gefällt mir gut, nämlich, dass TI der HDD den LW-Buchstaben A: zuordnet am Notebook (habe kein Disketten-LW sonst). Damit bleibt die eigentliche Struktur der HDD mit den Partitionen C:, D: und E: wie im Original erhalten.

    Gruß, Wolfgang