Tintenrefiiset Probleme

Dieses Thema Tintenrefiiset Probleme im Forum "Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen" wurde erstellt von Human, 25. Feb. 2004.

Thema: Tintenrefiiset Probleme Hallo zusammen, Ich benutze ?das kleine Rote? bezogen von Tintenfuchs Wilbert zum Wiederbefüllen meiner...

  1. Hallo zusammen,

    Ich benutze ?das kleine Rote? bezogen von Tintenfuchs Wilbert zum Wiederbefüllen meiner Tintenkartuschen eines Epson Stylus 600.

    Davor hatte ich Tintenpatronen von Jet-Tec benutzt und die Leeren dann einfach aufgebohrt.

    Am Anfang lief auch alles recht gut, bis zum jetzigen Zeitpunkt die Reinigungsfunktion bringt unterm Strich nichts mehr und auch die Anwendung von Reinigungskartuschen bringt nichts mehr.

    Die Testausdrucke belegen nur, das anscheinend kaum noch Tinte vorhanden ist. Nur, das kann eigentlich gerade nach dem Aufüllen irgendwo nicht angehen.

    Hat von Euch irgendwelche Erfahrungen oder Vorschläge zur Verbesserung, gibt es Foren, Erfahrungsaustauch oder ähnliches ?

    Ich hoffe auf eine Antwort

    Mit freundlichen Grüßen

    Human :mad:
     
  2. Ich hatte mal so ein Füllsystem für meinen Lexmark Z22.
    Ich habe den Mist gleich wieder zurückgeschickt. Die Farbpatrone hat alle Farben gedruckt, nur nicht die richtigen.....ist immer noch so....na ja.
    Und die schwarze Patrone war so zugekleistert, dass mein Drucker mich immer aufgefordert hat, endlich die Folie abzuziehen.
    Ich werde zukünftig in den sauren Apfel beissen und nur noch Original-Patronen verwenden.
     
  3. Schönen Dank erstmal für all die Rückmeldungen !
    ich habe mich entschieden es noch ein letztes Mal mit Alternativtinten zu versuchen und hoffe das es hilft(mit etwas Glück lag es dann tatsächlich an der Tinte!)

    MfG

    Human ???
     
  4. Es kann auch sein, dass die Tinte in den Drucker verschwunden ist. Bei manchen refill-Sets ist die Tinte so dünnflüssig, dass sie nach und nach von ganz allein im Drucker verschwindet. Bei den meisten Druckern hat man auch noch so eine art Schwamm/Kissen unter den Patronen...einfach mal reinleuchten! Sollte dieses Kissen noch getränkt sein haben wir eine Erklärung! (evtl. ist auch die Rolle beschmiert...)

    Viel Erfolg ;)
     
  5. Hmm ich gehe mal davon aus, das du nicht die tiefergelegten Schwämme meinst, die sich links und rechts von den Transportrollen befinden. Um an die von Dir gemeinten Kissen zu kommen werde ich vermutlich den Druckkopf ausbauen müssen, nur, das traue ich mir momentan noch nicht zu ! Was ich bisher lediglich bei kleineren Schmierproblemen gemacht habe, war das Reinigen der Transport bzw. Andruckrollen. Momentan habe ich wieder Alternativtinten von Jet-Tec drin (heute schon geliefert).. Da aber bei den Antworten ein guter Link zum Thema Refillen dabei war, und ich so einiges an Dingen erfahren hatte, von denen ich sonst noch nichts wusste, habe ich mir das Thema ?Refillen? noch nicht ganz wieder aus dem Kopf geschlagen. In diesem Sinne nochmals Danke

    Mit freundlichen Grüßen

    Human ::)
     
Die Seite wird geladen...

Tintenrefiiset Probleme - Ähnliche Themen

Forum Datum
SEHR DRINGEND: Probleme bei Upgrade auf Windows 7 Windows Vista Forum 13. Nov. 2016
W10M - Glance Screen & DTTWU Probleme Windows 10 Forum 4. Nov. 2016
probleme mit windows 7 update bitte um hilfe. Windows 7 Forum 4. Nov. 2016
Probleme mit .NET Framework 3.5 installation Windows 10 Forum 19. Okt. 2016
Windows 10 Bluetooth Probleme Windows 10 Forum 17. Okt. 2016