[Tipp] VMware Workstation

Dieses Thema [Tipp] VMware Workstation im Forum "Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen" wurde erstellt von Flocke, 15. Apr. 2005.

Thema: [Tipp] VMware Workstation VMware Workstation ist ein PC-Emulator. Das Programm stellt auf dem Hostcomputer (also Ihrem eigentlichen Rechner)...

  1. VMware Workstation ist ein PC-Emulator. Das Programm stellt auf dem Hostcomputer (also Ihrem eigentlichen Rechner) so genannte virtuelle Maschinen (VMs) zur Verfügung, auf denen eine Unmenge an unterschiedlichen Betriebssystemen installiert werden kann. Angefangen bei DOS über sämtliche Windows-Versionen bis hin zu den aktuellen Linux-Distributionen. Dabei entsteht sozusagen ein PC im PC. Die VM emuliert dabei alle Bestandteile eines PCs wie Grafikkarte, Festplatte, Soundkarte, Netzwerkkarte etc. Für den Host ist der PC-Emulator dabei nur ein weiteres Programm - für das zu installierende Betriebssystem dagegen ein echter Computer.

    Weitere Infos und Download: http://www.wintotal.de/softw/?id=2701
     
  2. ähnlich wie MS Virtual Server. Aber ich finde es besser. Im Gegensatz zu anderen Virtuellen Maschinen läßt sich bei VMWare auch sehr einfach eine Netzwerkverbindung erstellen. Bei anderen hatte ich schon große Probleme mit. :(
     
  3. Ein weiterer Pluspunkt für VMWare:
    Die Möglichkeit, die USB-Anschlüsse des Rechners zu nutzen.

    Cheers,
    Joshua
     
  4. Jo, ich kann mit meinem Handy und meine Bluetooth Stick mit dem Handy in die VM connecten. Das hat was.
     
  5. und natürlich das mit den VMWare-Tools alles notwendige mit einem Klick installiert ist. :)

    man sollte allerdings mindestens 512MB RAM haben.
     
  6. Mich würde mal interessieren, wie es mit dem Platzverbrauch auf der Festplatte aussieht? Ich hantiere momentan viel mit VirtualPC und denke über einen Umstieg nach. Allerdings ist VirtualPC auf der Platte auch ziemlich klein....(ohne VM's natürlich).

    Und ihr habt über die 3.0er Version mal geschrieben, dass man zusätzliche Tools beispielsweise für eine vernünftige Grafikkarte benötigt (um nicht nur 256-Farben angezeigt zu bekommen). Ist das in der jetzigen Version noch immer der Fall?

    Würde mich mal interessieren....

    Gruß
    Elchi
     
  7. VMware belegt bei mir 78MB auf der Platte (ohne die VMs versteht sich).
    Die Tools sind mittlerweile im Installer integriert und gar nicht mehr getrennt erhältlich. Nach Installation einer VM werden die Tools eingebunden über VM -> Install VMware Tools.
    Achtung, ist der Autostart nicht aktiviert (standardmäßig möchte VMware den bei der Installation deaktivieren -> ich habs nicht getan), muss die setup.exe danach von Hand gestartet werden.
     
  8. Danke Flocke. Das heisst also, ich brauche ich, wenn ich mir VMWare zulegen würde, nicht noch großartig irgendetwas Anderes, um das Ganze vernünftig zum Laufen zu bekommen?

    Wird immer interessanter....ich denke, ich werd mir die Testversion mal genauer Anschauen!
     
  9. Richtig, du brauchst gar nichts mehr ;)
     
Die Seite wird geladen...

[Tipp] VMware Workstation - Ähnliche Themen

Forum Datum
[TIPP] Dateizuordnungen verwalten - File Association Manager Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 22. Juli 2009
[TIPP] Prozessprioritäten ändern, steuern, speichern Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 21. Juli 2009
[Tipp] - "Everything" Suchtool Windows XP Forum 12. Juni 2009
[Tipp] 25% Rabatt für Beyond Compare bis Ende Okt. 2008 Windows XP Forum 15. Okt. 2008
[Tipp] - "HandBrake" Wandelt DVDs in das MP4/XVID Format Windows XP Forum 15. Juli 2008